Rwe Vertrieb ag Strom

Die Rwe Vertrieb ag Elektrizität

Eigendarstellung der RWE Vertrieb AG. Sie suchen den persönlichen Kontakt mit der RWE Vertrieb AG? Egal ob per Telefon, Mail oder Kontaktformular, hier finden Sie für jede Frage die passende Antwort. Von der Produktion, dem Transport, dem Handel und der Verteilung von Strom und Gas. Inogy GmbH und RWE Vertrieb AG.

Suchresultate

Die Strom- und Gaspreise für private Kunden im Universaldienst werden daher bis 2012 konstant gehalten. Auf der Grundlage des Energierechts ist die Stromgrundverordnung (StromGVVV) am 20. September 2006 inkraftgetreten......

und stellt die medizinische und pflegerische Basisversorgung sicher, die Krankenstation im früheren Hafenspital auf St. Pauli..... In Deutschland haben wir die Basisversorgung unserer Haushaltkunden im Jahr 2012 um rund 6,5 Prozent verteuert, was vor allem auf höhere gesetzliche Gebühren zurückzuführen ist. Im Vereinigten Königreich haben wir im Sommer 2012 unsere Stromkosten um 9,1 Prozent und die Erdgaspreise um 8,8 Prozent inne.

Auf dem europäischen Festland ist die Basisversorgung von....

inogy SE (ehemals RWE Vertrieb AG)

Auf den zuletzt publizierten Jahresabschlussbericht (2015) der RWE Vertrieb AG, die inzwischen auf die innerdeutsche SE verschmolzen ist und für den Vertrieb verantwortlich ist, verweisen die nachfolgenden Geschäftszahlen: Im Jahr 2015 erzielte die RWE Vertrieb AG bei einem (Brutto-)Umsatz von 10.240.200.000 (Vorjahr: 11.374.500.000 , ? -9,88%) einen Jahresüberschuss von -14%. 800.000,00 EUR (Vorjahr: 5.000.000,00 EUR, ? -396,00%), davon 178.200.000,00 EUR (Vorjahr: 155.700.000,00 EUR, ? +14,45%) durch den mit der RWE Beteiligungsfirma mbH abgeschlossenen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag unter der Regie des Amtsgerichts Essen, HR B 21800) (siehe Gewinn- und Verlustrechnung, Jahresabschlussszenario 2015).

Im Jahr 2015 verkaufte das Unternehmen 120.521 GWh (Vorjahr: 123.855 GWh, ? -2,69%) Strom und 74.141 GWh (Vorjahr: 72.268 GWh, ? +2,59%) Erdgas und erzielte damit einen Umsatz von rund 4,6 Mrd. EUR. 852.900.000 eur (strom) (Vorjahr: 8.946.900.000 eur, ? -12,23%) oder 2.313.600.000 eur (gas) (Vorjahr: 2.340.600.000 eur, ? -1,15%). Das Unternehmen beschäftigt im Jahr 2015 durchschnittlich 1.438 (ME) Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Vorjahr: 1.575, ? -8,70%).

DIE RWE AG

Im Zuge der laufenden Restrukturierung konzentriert sich das Unter-nehmen verstärkt auf den Energiebereich und grenzt sich von anderen Branchen wie Wasserversorgung, Baubranche und Wirtschaft ab. Das zeigt sich auch in Ihrem Strommix, der von fossilien Brennstoffen, insbesondere Braun- und Stahlbraunkohle, durchdrungen ist. Mit der RWE AG wird das gesamte Spektrum der Energieerzeugung aus Braun- und Stahlbraunkohle abgedeckt.

Er gewinnt Braunkohle im Tagebau und transportiert sie über ein eigenes Schienennetz zu den eigenen Raffinerien. RWE Grüdversorger ist der traditionelle Essener Basislieferant. Mit der RWE Vertrieb AG oder über Beteiligungsgesellschaften wie die KEVAG in Koblenz ist sie jedoch Hauptlieferant für zahlreiche andere Stadtteile.

Mehr zum Thema