Rheinenergie Express Gmbh

Die Rheinenergie Express GmbH

Mit der RheinEnergie Express GmbH als Tochtergesellschaft soll künftig Strom und Gas bundesweit angeboten werden. Redaktionsbüro Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Daten können ohne Vorankündigung verändert werden. Eine weitergehende Verantwortung erwächst aus den in dieser Veröffentlichung gemachten Aussagen nicht. Es handelt sich bei den Ausführungen um eine nicht verbindliche Auskunft; bei Vertragsschluss sind nur die schriftlichen Preisangaben maßgebend.

Es wird darauf hingewiesen, dass wir keinen Einfluß auf die aktuelle und zukünftige Entwicklung der gelinkten Seite haben.

Rechtswidrige Seiteninhalte waren zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Inhaltliche oder gestalterische Veränderungen nach den Links sind nicht in unserem Einflussbereich.

Die RheinEnergie Express GmbH

Anteilseigner sind die RheinEnergie AG (Amtsgericht Köln, HR B 37306) mit einem Anteil von 439.000 EUR (= 87,80 %), die Berger Licht-, Kraft- und Wasserversorgungswerke (BELKAW) GmbH (Amtsgericht Köln, HR B 45520) mit einem Anteil von EUR 200.000 EUR (= 4 %), die AGerEnergie GmbH (Amtsgericht Köln, HR B 38406) mit einem Anteil von 15.000 EUR (= 4 %) und die RheinEnergie AG (Amtsgericht Köln, HR B 37306) mit einem Anteil von

Die Gasversorgungsunternehmen mit begrenzter Haftpflicht Rhein-Erft (Amtsgericht Köln, HR B 43268), mit einem Anteil von EUR 1000 (= 0,20 %) und mit einem Anteil von EUR 5000 (= 1,00 %) evd energetversorgung daormagen GmbH (Amtsgericht Neuss, HR B 2915) (siehe Gesellschafterliste vom 22. Dezember 2010).

Gesellschafter der RheinEnergie AG mit einem Stammkapital von 400.000.000.000.000.000 EUR, eingeteilt in 80.000.000.000 Stück vinkulierte Aktien, sind die GEW Köln AG (Amtsgericht Köln, HR B 2114) (80%) und die RWE Deutschland AG (Amtsgericht Essen, HR B 14457; jetzt: innnogy SE, Landgericht Essen, HR B 27091) (20%) (siehe Teilnehmerliste zum Sitzungsprotokoll der Gesellschaft vom 22. Juni 2009).

Die Gesellschafterin der Bergischen Licht-, Kraft- und Unterwasserwerke ( "BELKAW") GmbH mit einem Grundkapital von 22.892. 620,00 EUR ist die RheinEnergie AG mit einem Anteil von 11.469. 203,00 EUR und die Bürgschaftsgesellschaft der Stadtbergbergischen Gladbach mbH mit einem Anteil von 11.423. 417,00 EUR (Amtsgericht Köln, HR B 46868) mit einem Anteil von 11.423. 417,00 EUR (siehe Anteilsbesitzliste vom 30. April 2014).

Aktionäre der ÄggerEnergie GmbH mit einem Grundkapital von 33.617,00 EUR 589,00 EUR sind die RheinEnergie AG mit einem Aktienanteil von 21.093,00 EUR 160,00 EUR und die Stadtverwaltung mit einem Aktienanteil von 196,00 EUR 196,00 EUR mit einem Aktienanteil von 196,00 EUR. 680,- EUR die Kommune Waldbröl, mit einem Beitrag von 171.000,- EUR die Kommune Reichehof, mit einem Beitrag von 111.180,- EUR die Kommune Morsbach, mit einem Beitrag von 1.037,- 410,- EUR die Kommune Bergneustadt, mit einem Beitrag von 1.382,960,- EUR die Kommune Ingelskirchen A. ö.

R., mit einem Aktienanteil von 5.185. 710,- EUR die Marktgemeinde Gummersbach, mit einem Aktienanteil von 778. 360,- EUR die Marktgemeinde Overath, mit einem Aktienanteil von 1.988. 110,- EUR die Marktgemeinde Wiehl sowie mit einem Aktienanteil von 1.476. 339,- EUR die Marktgemeinde Marienheide (siehe Aktionärsliste vom 25.07.2014). Anteilseigner der Gazversorgungsgesellschaft mbh sind die RheinEnergie AG mit einem Aktienanteil von 9.796.800,00 EUR, die Städtischen Hürth Technischen Betriebsstätten und Institutionen A. ö. mit einem Aktienanteil von 9.796.000,00 EUR und die Gesellschaft Gasstromversorgungsgesellschaft mbh Rhein-Ebert mit einem Aktienanteil von 17.000.000,000,00 EUR.

R. mit einem Aktienanteil von 2.733.700,00 EUR, der Landeshauptstadt Friedrich mit einem Aktienanteil von 2.163.000,00 EUR, der Rechtsanwältin Wesseling GmbH (Amtsgericht Köln, HR B 43547) mit einem Aktienanteil von 1.708 EUR. 500,00, Rhein-Erft-Kreis mit einem Aktienanteil von EUR 512.600,00 und des Eigenbetriebs Erftstadt mit einem Aktienanteil von EUR 85.400,00 (siehe Gesellschafterliste vom 29. Oktober 2009).

Alleinaktionäre der Rattwerke Leichlingen GmbH mit einem Grundkapital von 1.133.000,00 EUR sind die RheinEnergie AG mit einem Beteiligungsanteil von 49 Prozent und die Ratlinger Bäderbetriebs- und Beteiligungs GmbH mit einem Beteiligungsanteil von 51 Prozent. Aktionäre der evd energyversorgung GmbH mit einem Grundkapital von EUR 4.504.900,00 sind die Verkehrs-Gesellschaft DS mit einem Grundkapital von EUR 2.297.500,00 und die RheinEnergie AG mit einem Grundkapital von EUR 2.207.400,00 (vgl. die Satzung vom 11. Dezember 2012 gemäß § 3 Grundkapital).

Mehr zum Thema