Renewable Energy Europe

Erneuerbare Energien Europa

Ein Europa der erneuerbaren Energien. Erneuerbare Energiequellen gelten als ein Schlüsselelement im Prozess der Transformation des Energiesystems in Richtung Nachhaltigkeit. Erneuerbare Energien: Ein Boom für Europa? Am 23. Januar 2008 legte die Europäische Kommission einen integrierten Vorschlag für Maßnahmen im Bereich Klima und erneuerbare Energien vor.

Das Ziel der Kommission, bis 2020 ein verbindliches Gesamtziel der EU von 20 % der Energieerzeugnisse aus erneuerbaren Quellen und einen Mindestmarktanteil von 10 % für Biokraftstoffe bis 2020 zu erreichen, hat weltweit große Aufmerksamkeit gefunden.

Die Diskussion beim ACG-Dinner "Erneuerbare Energien : Ein Boom für Deutschland und Europa?" Die Präsentation konzentrierte sich auf drei Fragen: Die Rolle, die erneuerbare Energien heute in der EU spielen? Die Fragen, die im Rahmen der EU-Politik für erneuerbare Energien von zentraler Bedeutung sind und waren? Die Präsentation von Stephanie Schlegel über Europapolitik wurde von Christoph Stefes, Assistenzprofessor für europäische und postsowjetische Vergleichsstudien an der University of Colorado in Denver, gefolgt, der den deutschen Fall vorstellte.

Die Veranstaltung wurde vom Denver Eric M. Warburg organisiert und fand am 17. März in Denver statt und fand im Denver Country Club statt. Die Präsentation [pdf, 535 Kb, Englisch] steht zum Download bereit.

Feier zum 30-jährigen Jubiläum

Es ist wichtig, unsere Stimme für eine dynamische und dezentrale Energieversorgung Ihrer Mitglieder zu unterstützen. Dieses Journal rundet die Konferenzreihe mit einer Präsentation und Diskussion über die politischen und finanziellen Rahmenbedingungen für die Energiespeicherung ab. Das EVENEMENT findet jährlich in Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW in Berlin statt. "Die Kampagne "No Stop of the Energy Transition" (Kein Stopp des Energiewandlungsprozesses) hat die Zeit für einen schnellen und vollständigen Übergang zu erneuerbaren Energien gekommen.

Die Energiewende ist nicht zu Ende) en mars/avril 2016. Der Übergang zur Energieversorgung entspricht dem Wunsch der Mehrheit unserer Gesellschaft, sichert die Zukunft unserer innovativen Wirtschaft und schafft Hunderttausende neuer Arbeitsplätze. Dank einer intelligenten öffentlichen Kommunikation über den sogenannten Energiebedarf setzt sich das Drucken durch; erneuerbare Energien werden zu schnell ausgebaut.

Die Große Koalition erwägt im Schatten dieser falschen Wahrnehmung einen radikalen Wandel in ihrer Energiepolitik. Bien que 90% des Energiebedarfs (Strom, Wärme, Brennstoffe) in Deutschland werden zwar durch fossile Energieträger gedeckt, aber der in den letzten Jahren stark reduzierte Ausbau der erneuerbaren Energien muss auf niedrigem Niveau eingefroren werden.

Malgréo de l'EEG 2014 ist der Zubau von Solar- und Biogasanlagen dramatisch eingebrochen. Wenn das EEG 2016 auch die Menge der Windenergie an Land drastisch reduziert, wird die Rotation der Energie schließlich blockiert.

Mehr zum Thema