Prokon News 2015

Die Prokon News 2015

Das Amtsgericht Itzehoe hat das Insolvenzverfahren mit Wirkung zum 31.07.2015 aufgehoben. Seit Mitte 2015 ist die Prokon Regenerative Energien eG wieder auf dem Markt tätig. Ikea wird größter privater Waldbesitzer in Rumänien;

Hochsprung ? Corporate News / Pressemitteilungen.

Prokon verliert mehr als angenommen

Die Geschäftsführung der Prokon Energy Cooperative hat den Jahresabschluß der Firma für Geschäftsjahr Geschäftsjahr 2016 erstellt. In ihrem Jahresabschlussbericht 2016 weist die Prokon Rainerative Energien eG einen Jahresverlust von 75,8 Mio. E aus. Diese Zahl wurde nochmals nach unten revidiert. Das Unternehmen rechnet mit einem negativen Konzernperiodenergebnis in Höhe von 75 bis 80 Millionen EUR.

Unter wäre wird die Prognoserechnung vom Monat September 2016 nicht erreicht. Prokon erklärt konnte im Monat Monat Monatsnovember 2016 die bisher gültige Erwartung eines leicht positiven Konzernergebnisses vor Ertragsteuern von â. Unter den wichtigsten Gründen für die nochmalige Angleichung der Vorhersage zählen nach Prokon unter anderem unterdurchschnittlich Winderträge aufgrund des schlimmsten Windjahres der vergangenen zwanzig Jahre.

Darüber hinaus bezieht sich die Itzehoeer Firma auf auÃerplanmà Wertberichtigungen auf Kreditforderungen gegenüber der in- und ausländischen Tochtergesellschaften, die das Resultat einer umfangreichen Prüfung der veränderten aufsichtsrechtlichen Entwicklung im Zuge der Jahresabschlussarbeiten sind. Die Wertminderungen sind nicht cash-wirksam und haben daher keinen Einfluß auf das Liquiditätslage der Firma, so Prokon.

Für Für das Jahr 2017 rechnet das Unter-nehmen mit einem guten Ergebnis vor Ertragsteuern für Jahresüberschuss im zweistelligen Millionenbereich. Der Konzernjahresabschluss wird in der nächsten Handelswoche auf der Hauptversammlung der Prokon Rainerative Energies eG festgestellt. Prokon hat die revidierte Planung in einer Ad-hoc-Mitteilung veröffentlicht. Die Prokon ist nach eigenen Daten mit über 39.000 Mitglieder die größte in Deutschland.

Im Jahr 2015 wurde die Kooperative als Ergebnis des Konkursverfahrens gegründet. Die Prokon AG projektiert und realisiert vor allem Windkraftanlagen.

Die Prokon emittiert eine Obligation ohne Ertrag.

Die Energogenossenschaft Prokon Erneuerbare Energien eG hat unter für eine Firmenanleihe (ISIN: DE000A2AASM1) mit einer Zeichnungsfrist von für gestartet. Sie hat ein Gesamtvolumen von 500 Mio. EUR und wird unter gemäà im Rahmen des Insolvenzplans für Prokon ausgegeben. Erlöse für Die Kooperation entsteht jedoch nicht durch die Übernahme. Das Insolvenzverfahren wurde im Juni 2015 von Gläubigerversammlung genehmigt.

Der Akquisitionszeitraum läuft läuft vom 19. April 2016 bis zum 22. Februar 2016. Die Anleihe hat einen Coupon von 3,5 Prozentpunkten pro Jahr und eine Dauer von 15 Jahren. Die Verzinsung begann am I. Aug. 2015. Die Zahlungsverpflichtungen der Herausgeberin aus der Anleihe dienen als Sicherheiten für einem Großteil der Prokon-Windparks in Deutschland und Polen.

Das Listing am OTC-Markt der Firma Börse Hamburg wird für den kommenden Freitag, den 16. Juni 2016 erwartet. Dr. Henning von Stechow, Mitglied des Vorstands von Prokon erklärte: âWir haben in den vergangenen Wochen wesentliche Weichenstellungen bei der betrieblichen und wirtschaftlichen Umstrukturierung vorgenommen. Das neue Prokon bündelt seine Kompetenzen in der Windkraft und verfügt über eine starke Eigenkapitalbasis.â Seit dem Jahr 2015 ist Prokon auf Geschäftsbereiche Windkraft, Projektentwicklung in der Energiewirtschaft und des Energiehandels ausgerichtet.

In Deutschland, Polen und Finnland ist Prokon mit eigenen Unternehmen und Beschäftigten tätig. Prokon verfügt in Deutschland und Polen über 57 Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von 557 Megawatt (MW). Prokon erzielte im Jahr 2015 unter Geschäftsbereich Windkraft einen Jahresumsatz von rund 87 Millionen EUR und ein Ergebnis vor Finanzergebnis, Ertragsteuern und Amortisation ("EBITDA") von rund 66,3 Millionen EUR.

Die Eigenkapitalquote des Konzerns betrug Ende 2015 rund 26 vH. Wenn Gläubiger von ihrem Kaufrecht keinen Gebrauch macht, plant der Konkursplan, dass die ihnen geschuldeten Anleihen von der Herausgeberin genutzt werden und dass in dieser Weise abzüglich¶s (abzüglich Kosten) an diejenigen ausuÌben realisiert wird, die ihr Kaufrecht nicht ausgeübt haben, bezahlt werden. Der Zeichnungspreis für für das öffentliche Übernahmeangebot und die private Platzierung wird erwartungsgemäß am kommenden Freitag, den so genannten 8. Juli 2016, veröffentlicht.

Mehr zum Thema