Photovoltaikanlage Angebot

Angebot an Photovoltaikanlagen

Günstige Angebote von Photovoltaikanlagen, Solarmodulen, Komplettsystemen und PV-Speichern vergleichen. Der vierte und fast wichtigste Schritt vor der Entscheidung für ein Solarunternehmen: Photovoltaik-Angebote vergleichen! Gebote: Auswertung und Austausch der eingegangenen Gebote. Sie erhalten mehrere kostenlose und unverbindliche Photovoltaik-Angebote inklusive Preise.

Tips zur Einholung eines Photovoltaik-Angebots

Hat man sich einmal für eine Photovoltaikanlage entschieden, geht es darum, ein Unternehmen zu suchen, das die Photovoltaikanlage projektiert, ausliefert, zusammenbaut und inbetriebnimmt. Möglicherweise wurde bereits entschieden, ob das System mit oder ohne Energiespeicher zu installieren ist. Um den Solaringenieur oder die Fachfirma zu ermitteln, die letztendlich den Zuschlag erteilen wird.

Dabei gibt es viel zu bedenken, denn in der Fotovoltaik gibt es ebenso gute oder mäßige (!) Monteure wie in jedem anderen Fach. Der einfachste Weg ist natürlich, wenn die in der Nachbarschaft lebenden Menschen bereits eine Photovoltaikanlage haben, befriedigt sind und ihren Handwerkern empfehlen - oder auch nicht.

Sie können dann ein Angebot unterbreiten ( "und das tun sie in der Regel auch). Zusätzlich gibt es Unternehmensverzeichnisse im Netz, hier können Sie die Solarspezialisten aus der Umgebung auswählen und kontaktieren. In jedem Falle kann es immer Sinn machen, Bezugsobjekte genannt zu werden. Wenn das Unternehmen dazu nicht in der Lage ist, dann ist das nicht zwangsläufig ein gutes Vorzeichen.

Wie erkennen Sie einen Solaringenieur? wirft einen persönlichen Blick auf das Hausdach und den Hausanschluß und macht erst dann ein Angebot. reagiert auch auf Anfragen zu einzelnen Modulen und beharrt nicht auf einem gewissen Erzeugnis. bringt Sie nicht unter zeitlichen Druck, weder in Bezug auf Liefertermine noch auf die sinkenden Einspeisevergütungen.

bietet ein Angebot, in dem die Einzelposten aufgelistet sind und keine pauschale Beschreibung einer PV-Anlage ist und eine Ertragsvorhersage auf Basis von realistischen Prämissen macht, die in etwa dem entspricht, was man mit einem Solarkalkulator o.ä. bereits geschätzt hat. Eine Suche im Netz hat einen großen Vorteil: Sie erhalten mehrere Offerten und können so rasch Fachfirmen miteinander abgleichen, und Sie merken sofort, ob das eine oder andere Angebot komplett aus dem Ruder läuft.

Hinweis: Unter keinen Umständen sollten Sie mit weniger als zwei Geboten zufrieden sein. Mehr als drei oder vier Vorschläge von Solaringenieuren machen Sinn! Jetzt, nach einer bestimmten Zeit, sind von den vertrauenswürdigen Solarspezialisten Vorschläge eingegangen. Doch nach welchen genauen Maßstäben werden die Vorschläge verglichen? Ist das Angebot überhaupt gleichwertig? Nicht eine gute Sache ist, sich nur den Kaufpreis anzusehen, das günstigste Angebot zu finden und zu beenden.

Wenn man dem Solar-Fachbetrieb deutlich erklärt, was man sich erhofft, dann gibt es durchaus die Aussicht, dass die Offerten recht gut vergleichbar sind, auch wenn unterschiedliche Anbieter mit Baugruppen, Wechselrichter, Montage, Verdrahtung, Blitzableiter etc. auftreten. Sie können exakt miteinander messen (wenn die Angaben im Angebot enthalten sind): Module: Natürlich sind No-Name-Produkte in der Regel günstiger, aber jeder sollte bedenken: Die Photovoltaikanlage sollte für mind. 25 Jahre auf dem Hausdach stehen und genügend Solarenergie bereitstellen.

Es macht Sinn, den Kilowattpreis (netto) der einzelnen Offerten angeben zu müssen (oder selbst zu berechnen), da er für einen Abgleich verwendet werden kann.

Mehr zum Thema