Photovoltaik Rentabilitätsrechner

Wirtschaftlichkeitsrechner für Photovoltaik

Mit unserem Photovoltaik-Rechner für Erträge berechnen Sie schnell, einfach und kostenlos den Ertrag einer Photovoltaikanlage. SoldachCheck - Der Solarstromrechner zur Beurteilung der wirtschaftlichen Effizienz von Solarsystemen Mit dem Solardach-Check wird festgestellt, ob Ihr Hausdach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist und der mögliche Gewinn für Sie errechnet. Der Gebrauch unserer Guides ist ohne Angaben von personenbezogenen Merkmalen möglich. Am Ende der Konsultation können Sie unseren kostenlosen Rundbrief unter Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse abonnieren. Mit dem Solardach-Check erfahren Sie in nur fünf Gehminuten, ob Ihr Hausdach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist.

Hier finden Sie auch Hinweise zur Verwendung von Akkuspeichern. Mit dem Photovoltaik-Rechner brauchen Sie Ihre Elektrizitätsrechnung. Die SolardachChecks liefern einzelne Messergebnisse. Geeignet ist der Führer für Haus- und Wohnungsbesitzer sowie für Pächter und Kunsthandwerker. Wenn Sie sich für eine Anlage interessieren, kontaktieren Sie am besten einen spezialisierten Betrieb, da dieser Leitfaden kein Planungswerkzeug ist.

Mit dem Solardach-Check wird festgestellt, ob ein Haus für eine Photovoltaik-Anlage ausreicht. Anhand von PLZ, Bedachungsgröße, Ausrichtung und weiteren Parametern kalkuliert der SundachCheck Aufwand, Rentabilität und CO2-Vermeidung und gibt Auskunft über geeignete Förderprogramme. Bereits im Vorfeld werden die entsprechenden Fördermaßnahmen durchgeführt. Unterschiedliche Angaben über das Bauwerk, den Benutzer und das Verdeck werden für die Kalkulation herangezogen und aufbereitet.

Unabhängigkeitsrechner

Bei keits können Sie unter für eine klassische Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher auf einem Einfamilienhaus in Deutschland mit Eigenverbrauchsanteil und Autarkiegrad errechnen. Abhängig von Ort und Verbrauchsverhalten können die Materialwerte um gut 10% von den hier ermittelten Zahlen abweich. In der Grafik können Sie auch lesen, welcher Teil des Stromes in das Stromnetz eingespeist und/oder aus dem Stromnetz entnommen wird und welcher Teil unmittelbar genutzt wird oder über die Stromflüsse der Bank.

Tragen Sie hier Ihren Stromverbrauch unter jährlichen ein. Die durchschnittliche Stromaufnahme der Einfamilienhäuser beträgt ca. 4000 Kilowattstunden pro Jahr. Der erzielbare Selbstversorgungsgrad ist umso höher, je niedriger der Stromverbrauch ist. Die Größe der Photovoltaikanlage (Nennleistung der Photovoltaikmodule) muss hier eingegeben werden. Für 1 Kilowatt Photovoltaikleistung eine PhotovoltaikÂleistung von ca. 5 bis 10 m ² wird benötigt.

Mit zunehmender Leistung von PhotoÂvoltaik ist der erreichbare Grad der Selbstversorgung umso größer. Der Ãer ist umso größer, je größer die Autarkiegrade und der Selbstverbrauchsanteil sind. Die Eigenverbrauchsquote bezeichnet den prozentualen Teil des produzierten Solarstroms, der entweder gleichzeitig von den Stromverbrauchern oder zum Laden des Batteriespeichers verwendet wird. Die Einspeisung von Solarstrom in das Stromnetz ist umso geringer, je höher der Selbstbehalt ist.

Die Autarkie gibt den Prozentsatz des Stromverbrauchs an, der durch das Photovoltaik-Speichensystem geliefert wird. Mit zunehmendem Grad der Autarkie wird weniger Strom aus dem Stromnetz entnommen. Im Rahmen des Umweltentlastungsprogramms II wurde das zugehörige Vorhaben aus dem Europäischen Fund für Regionalentwicklung und dem Land Berlin gefördert. Der Werkzeugkasten für Die graphische Repräsentation kommt von highcharts.com.

Zahlreiche Artikel befassen sich mit aktuellen energiepolitischen und klimapolitischen Fragen sowie mit der Nutzung regenerativer Energiequellen. mehr..... Ausgabe des Fachbuches Regenerative Energie und Klimatisierung erschien 2018 und verdeutlicht gnadenlos, welche Maßnahmen für eine echte Energierückgewinnung sind und wie regenerative Energie das Klimaschutzniveau steigern kann. mehr.....

In den Jahren 2011 bis 2017 schrumpfte der Photovoltaik-Ausbau in Deutschland auf ein dreitel. In Sachen Umweltschutz ist Deutschland heute besser dran als die USA. Mit melodiösen Versprechungen zum Thema Klimawandel überbieten nahezu alle politische Interessen. Kohleabgang, Ende der Verbrennung, Gas- und Ölheizung sowie 2 mal mehr Windkraft und 10 mal mehr Photovoltaik.

Mehr zum Thema