Photovoltaik Rechner Schweiz

Fotovoltaik-Rechner Schweiz

des Gebäudes nutzen Sie den Solarrechner von EnergieSchweiz. Wieviel Elektrizität und Hitze wird in einer Kommune aus Solarenergie erzeugt....

Wieviel Elektrizität und Hitze wird in einer Kommune aus Solarenergie erzeugt? Lassen Sie sich Angebote von drei kompetenten Monteuren erstellen! Wieviel Elektrizität oder Hitze kann meine Fassade erzeugen? Wieviel Elektrizität oder Hitze kann mein Hausdach erzeugen? In sieben Stufen betreuen wir Ihr Vorhaben, damit auch Sie selbst aus erneuerbaren Energien Elektrizität erzeugen können.

Wieviel Elektrizität oder Hitze kann mein Hausdach erzeugen?

Finden Sie sich selbst, finden Sie eine Anschrift oder klicke auf ein beliebiges Haus. Im hellgrünen Bereich wird die momentane Bedeckung der vorhandenen Häuserdächer angezeigt. Die gesamte Schweiz wird bis zur Jahresmitte 2018 zur Verfügung stehen. Klicke auf eine Dachoberfläche. Derzeit sind 60% des Gebäudebestands registriert; bis zum Beginn des Jahres 2018 werden alle Dächer in der Schweiz bereitstehen.

Dies ist eine Abschätzung des Ertrages aus der Gesamtnutzung der Dächer. Bei der Berechnung der maximalen Erträge wird die gesamte Fläche des Daches (maximale Modulfläche) zugrunde gelegt. Erweiterungen wie Dachflächenfenster, Oberlichter, Schornsteine oder Balkon wurden bei der Aufnahme der Dachflächen nicht mitberücksichtigt. So kann die Nutzfläche des Daches deutlich kleiner sein.

Es wird ein Betrag von 10 Centimes pro kWh für die Ertragsberechnung des Solarstroms unterstellt. Einen Teil des erzeugten Stromes verbraucht das Unternehmen selbst und spart bis zu 20 Centimes pro Kubikfuß. Ein Großteil des erzeugten Stromes wird zu einem Strompreis von weniger als 10 Centimes pro kWh ins Netz gespeist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sowohl die Einspeisevergütung als auch die Preise für Strom in der Schweiz sehr unterschiedlich sind.

Die Berechnung des Heizwärme- und Warmwasserbedarfs erfolgt auf Basis der Angaben aus dem Gebäude- und Wohnregister (GWR). Je nach Modernisierungsgrad oder Heizungsanlage des Hauses können die Ergebnisse deutlich von den tatsächlichen Ergebnissen abweichen. 2. Zur Schätzung der Wärmeausbeute wird eine Kollektoroberfläche eingesetzt, die kleiner als die zur Verfügung stehende Dachoberfläche sein kann. So kann die Installation in Abhängigkeit vom Heiz- und Heißwasserbedarf des Hauses optimiert werden.

Auch die Kombination von Solarenergie und Solarthermie ist möglich. Mit dem Solarkalkulator von EnergieSchweiz können Sie Ihr Gebäude gründlich analysieren.

Mehr zum Thema