Photovoltaik Ertragsrechner

Rechner für den Photovoltaikertrag

Wird der Solarertrag berechnet? Kalkulieren Sie Ihren Solarertrag mit unserem Online-Rechner. Fotovoltaik Computer 2013 - Solar Computer - PV Erträge - Berechnungen der Photovoltaik in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ermittlung der Jahreseinstrahlung einer Photovoltaikanlage in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Italien (Tirol). Prozentsatz für die Ertragsberechnung. Eingabe der PLZ und Anschrift oder der Ortsdaten für die Kalkulation der PV-Anlage. Auf die Schaltfläche "Standortdaten ermitteln" tippen - Sonnenstandsgrafik wird ausgewählt. Im Taschenrechner die Orientierung, Neigung und Fläche des Daches eingeben.

Erfassen Sie die Photovoltaik-Vergütung. Über die Schaltfläche "Berechnen" können Sie den Photovoltaik-Rechner aufrufen und den PV-Jahresertrag in KWh anhand Ihrer Objekt- und Systemdaten errechnen. Für eine bessere Übersichtlichkeit mit den PV-Referenzsystemen ist unter " Bereich Photovoltaikanlage " die Größe für 1 Kilowatt einzugeben (in der Regel 6-9m²).

Mit dem Solarkalkulator wird eine tabellarische Darstellung der Monatserträge der Photovoltaik unter Einbeziehung des Trübungsindexes erzeugt. Kalkulation und Auswertung einer Photovoltaik-Anlage. Das Rechnen ist kostenlos und selbstständig. Aus der Satellitendatenbank werden die Bestrahlungsdaten für Horizontal- und Diffusstrahlung übernommen - danke dafür. Der Datenbestand beinhaltet kumulierte Daten von Meteosat Satellitenbildern (1996-2000).

Die Trübung wird durch den Mittelwert der Bereiche F,H,I (nach Satel-Licht) ermittelt. Schatten werden nicht mitberücksichtigt. Die Elevationswinkel werden erst ab 6° betrachtet (Satel-Licht). Höhen über 1500m, z.B. in der Schweiz, werden nicht mitberücksichtigt. Die Abstrahlung in den Schneebereichen wird nicht mitberücksichtigt. Die Bestrahlungsleistung wird unter Einbeziehung der Transmissionen (Permeabilität - aus einer Untersuchung des Fraunhofer-Instituts) berechnet.

Die Bewölkung spiegelt Mittelwerte wider, die dem angegebenen Ort entspricht (Satel-Light-Datenbank - Bezugsjahr 2010). Beim Photovoltaik-Rechner werden die Effizienzunterschiede von Solarzelle (mono- oder polykristallin oder Dünnschichtmodule), Solarmodul oder Solaranlage mit vertikaler Bestrahlung mitberücksichtigt. Die Ertragsberechnung bezieht die Lichtreflexion bei der seitlichen Bestrahlung der Photovoltaikanlage mit ein.

Das Rechenwerk bestimmt die theoretisch ermittelten Leistungswerte der PV-Anlage, die in der Regel leicht über den tatsächlichen Werten der Photovoltaik liegen, da Verschattungen und Verschmutzungen der Photovoltaikanlagen nicht mitgerechnet werden. Bei einem größeren Dachneigungswinkel nimmt der Grad der Belastung ab, dies wird bei der Photovoltaik nicht mitgerechnet. Der Photovoltaik-Solarrechner erlaubt eine europaweit erste überschlägige Schätzung der zu erwarteten Stromerzeugung (KWh) mit einer PV-Anlage....

Mehr zum Thema