Photovoltaik Anschaffungskosten

Fotovoltaik Anschaffungskosten

Jeder, der eine Photovoltaikanlage kaufen möchte, sollte sich umfassend über die Anschaffungskosten informieren und Vergleiche anstellen. Photovoltaikkosten - die Anschaffungskosten der Photovoltaik-Anlage im Übersicht Je nach Grösse, Kapazität und persönlichem Bedarf der Solaranlage variieren die Anschaffungskosten einer Solaranlage. Preisunterschiede werden auch durch die Güte der Module und Wechselrichter bedingt. Der Preis für Photovoltaik-Kosten hat sich im Gegensatz zu 1990 bereits mehr als vervierfacht und sinkt weiter.

Das Solarsystem produziert nicht nur sauberen, umweltfreundlichen Elektrizität, sondern kann auch eine weit über dem Marktzins liegende Verzinsung erwirtschaften. Der Anschaffungspreis für eine Photovoltaikanlage hängt im Wesentlichen von der Anlagengröße, der Güte und der Ausbringung ab. Auch die Preisklasse unterscheidet sich z.B. je nach eingesetzten Solarmodulen, so dass bei Photovoltaiksystemen der Wert im Rahmen der einfachen Variante in Gestalt von multikristallinen Solarmodulen bei ca. 2.000 pro Kilowattstunde liegen kann.

Bei Dünnschichtmodulen zum Beispiel bewegen sich die Photovoltaikpreise zwischen 2.600 und 3.700 EUR. Im Durchschnitt betragen die durchschnittlichen Photovoltaikpreise rund 3.500 ?/kWp. Der Produktionsstandort der Baugruppen ist ebenfalls ausschlaggebend für die Investition. Kristalline in Europa hergestellte Photovoltaikmodule können zwischen 3.000 - 3.700 EUR pro Kilowattstunde und in Asien produzierte Vergleichsmodule zwischen 2.400 - 3.000 EUR pro Kilowattstunde der installierten Kapazität koste.

Danach belaufen sich die durchschnittlichen Anschaffungskosten für Photovoltaik-Anlagen für ein durchschnittliches Eigenheim auf 12.000 bis 14.000 Euro für 2,5 kWp; bei 7,6 kWp wären das rund 31.000 Euro. Die Anschaffungskosten beinhalten auch die Installations- und Montagekosten der System. Der Installationsaufwand für die Fotovoltaikanlage durch einen spezialisierten Betrieb beträgt ca. 120 bis 128 ? pro installiertem KW.

Der Preis für Einbau und Zusammenbau sinkt in der Regel, je grösser die Gesamtanlage ist und beträgt im Durchschnitt nicht mehr als 15% der gesamten Kosten der Fotovoltaikanlage. Im Übrigen können durch einen Photovoltaik-Kredit finanzierte Systeme bereits nach 10-15 Jahren über die Vergütung nachfinanziert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema