Pferdeverband Westfalen

Westfälischer Pferdeverband

Nah dran - für die westfälische Pferdzucht. Wer als erstes ein westfälisches Blutpferd ins Ziel kommt oder die Golden Ribbon nach Haus holt, wird für Fleiß, intensivem Unterricht und gutem Fahrkönnen belohnt. Vor allem aber spielen die Optimierung der Züchtung und die enge Kooperation der Brütergemeinschaft eine zentrale Rolle. Etwa 8.000 Mitgliedsbetriebe sind daher im 1904 gegrÃ?

ndeten WestfÃ?lischen PferdebestÃ?uferverband e. V. tÃ?tig.

In Westfalen unterstützen wir die Pferderasse und betreuen in allen Belangen der Aufzucht, Pflege und Aufzucht. Außerdem ist der Verein für die Definition und Umsetzung von Zuchtprogrammen, die Eintragung westfälischer Zuchtpferde, die Ausstellung von Zuchtzertifikaten und die Führen des Stutbuchs zuständig. Im Zuge von Verkaufsveranstaltungen veranstalten wir züchterische Veranstaltungen, gehen auf Messen und werben für den Verkauf von Brut- und Reithund.

Veranstaltungsort für diese Events ist in der Regel das modern eingerichtete Westfälische Pferdesportzentrum in Münster-Handorf - gleich neben unserem Büro. Egal ob Reiterpferd, Kaltblütigkeit, Reitpony, Haflinger, Shetland, Walisisch und vieles mehr - wir kümmern uns um alle Züchtungen. Aber auch die Veredler ungewöhnlicher Sorten wie z. B. Dürmener, Knabstrupper und Camargue können hier Ratschläge und wichtige Anregungen vorfinden.

Pferde-Sportverband Westfalen e.V. - Beitragszahlungen

Heftige Angriffe von Unbekannten auf ein Pferd machen uns sprachlos. Weil die Taeter kaum auf Anhieb erwischt werden und die Handlungen im Allgemeinen schwer zu erklaeren sind, bleiben die Befuerchtungen um die Gaeste und um die eigene Gesundheit sowie die dringende Tatortfrage bestehen. Inwiefern kann man sich und seine eigenen Tiere beschützen und wie kann man der Polizeidienststelle bei der en...r Ausbildung zuarbeiten?

Weil es seit dem Jahr 2018 immer mehr Krankheitsfälle in Westfalen gibt, haben die Personal Members der FN, des Westfälischen Pferdebuches und des Westfälischen Reitsportverbandes diese Fragestellungen zusammengenommen und Sie zu einem Infoseminar am kommenden Wochenende, dem so genannten "Informationsseminar", am kommenden Wochenende um 18.00 Uhr in der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf eingeladen. Kooperations-Partner is Action Alliance Pro Horse e.V..

Seit 2014 arbeitet der ehrenamtliche, nicht gewinnorientierte Verband mit Hochdruck an diesem Themenbereich, ist Kontaktperson und fördert die naturwissenschaftliche Vorbereitung an der Polizeischule Niedersachsen. Es geht um Straftäter und ihre Absichten. Mit Hilfe wissenschaftlicher Ergebnisse können die Beweggründe der Straftäter identifiziert werden. Hier erfahren sie, was Pferdebesitzer tun können, um Krankheiten vorzubeugen. Nebst dem Betrachten der Tiere, des Stalls und der unmittelbaren Umgebung spielt die Informations- und PR-Arbeit im Umgang mit Gewalttaten gegen Tiere eine wichtige Funktion.

  • Dr. Helga Ihm arbeitet als Strafrexpsychologin am Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz und hat sich zusammen mit Dr. Alexandra Stupperich von der Polizeischule Nienburg und Dr. Micha Strack von der Georg- Augustust-Universität Göttingen diesem Themenbereich verschrieben. - Carola Schiller ist freiberufliche Publizistin und hat mit freundlicher Genehmigung des Niedersächsischen Landeskriminalamts das Werk "Hände weg von meinem Pferde - Protection vor Tierenquälern und Pferdeschändern" veröffentlicht.

Mehr zum Thema