Nutzung der Sonnenenergie Referat

Abteilung Solarenergienutzung

Mit dieser Form der Nutzung der Sonnenenergie wird die Wärmeabstrahlung direkt genutzt. Der direkte Einsatz der Sonnenenergie erfolgt durch Sonnenkollektoren. Solarenergie Vorlesung / Interpretation für Schüler und Studenten der Physik. Solarenergie in Strom umgewandelt - eine extrem hochwertige Energieform mit hoher Energiedichte.

Solarenergie - Präsentation, Hausaufgaben, Hausarbeiten

Sonnenenergie oder Sonnenenergie ist die von der Sonnenenergie durch Kernverschmelzung gewonnene Wärme, die zum Teil als elektro-magnetische Strahlungen (Strahlungsenergie) auf die Erdoberfläche eindringt. Sonnenenergie ist über Jahrhunderte lang annähernd Konstante. Das Intensität der Sonnenstrahlung beträgt an der Obergrenze von Atmosphäre ca. 1.367 kW/m²; dieser Betrag wird auch als Sonnenkonstante bezeichne.

Die bestrahlte Wärme wird teilweise von den Komponenten von Atmosphäre aufgenommen und in Wärme (kinetische Energie) verwandelt. Eine weitere Komponente entweicht durch die Abgabe eines Anteils der Absorptionsenergie in das Universum der Welt und schließlich führt die Reflektion an suspendierten Teilchen wie Eiskristalle und Stäube in der Atmosphäre, um die Absorptionsenergie weiter zu reduzieren.

Der Umfang dieser Schäden hängt hängt von einer Bedingung ab: Atmosphäre Die Luftfeuchte, die Bewölkung und die Länge des Wegs, den die Jets von der Atmosphäre müssen einnehmen, sind mitentscheidend. Das Auftreffen der Bestrahlung auf Erdoberfläche beträgt auf eine Senkrechte Fläche noch ungefähr 1.000W/m². Flächen auf schräg eingerichtet, um einfallende Strahlungen auf weniger Strom zu treffen.

Jh. wurde angenommen, dass die Sun bestünde und würde Kohlen brennen würden; unter dieser Voraussetzung konnte die Sun jedoch nur etwa 6.000 Jahre lang auf für scheinen. Solartechnologie beschäftigt beschäftigt sich mit der Nutzung der Sonnenenergie. Es wird mit Photovoltaik in Strom (Solarstrom) gewandelt oder die Infrarotstrahlung wird erfasst und als Wärme in solarthermischen Anlagen betrieben.

Der Umstieg auf Wärme durch sogenannte Solarkollektoren ist die am weitesten verbreitete Nutzung der Sonnenenergie. Solaröfen und -kocher nutzen auch die direkte Umwandlung von Strahlen in Wärme Die so erhaltene Wärme kann in großem Umfang in Sonnenwärmekraftwerken zur Stromerzeugung genutzt werden. Der Solarenergie zählt zu den erneuerbaren Energieträgern, ihre Nutzung wird in vielen Ländern gefördert, in Deutschland zum Beispiel durch das EEG.

Tatsächlich können Windkraft und Energieträger, also die Nutzung von Biomassen und Biogasen, auch als Sonnenenergie bezeichnet werden, da sie Sonnenenergie verwenden, die durch natürliche umgerechnet wird. Anmerkungen zur Solarenergieeinheit:

Mehr zum Thema