Nordrhein Westfalen Münster

NRW Münster

mw-headline" id="Géographie">Géographie[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Sende (Siänden) ist eine Kommune im Bereich des Münsterlandes und zählt zum Landkreis Coesfeld im Bundesland Nordrhein-Westfalen in der Bundesrep. deutsch. Das Gemeindegebiet von Sende erstreckt sich im östlichen Teil des Landkreises Coesfeld im Südwesten der Landeshauptstadt Münster und wird von der Oder überquert. Die tiefste Stelle des Dorfes ist 54 Meter über dem Meeresspiegel, die höchstgelegene ist 91 Meter über dem Meeresspiegel, das Dorfzentrum 59 Meter über dem Meeresspiegel.

Das Pfarrbezirk umfasst die Pfarrbezirke: Send wurde um 890 in einem Verzeichnis des Stiftes Werden an der Bochumer, Basinseli (Bösensell) und Breitbeki zum ersten Mal als Sendeiaon genannt. Die Burg sendet (eher das Wohnhaus Senden) ging um 1350 an die Fürsten von Sende, um 1400 an die Fürsten von Dreiste zu Kakesbeck.

Wappens von Senden: "In silberfarbener Ausführung eine heranwachsende, stilvolle, grüne Limette, bedeckt mit einem schrägen, durchgezogenen, rot lackierten Vier-Lätzchen-Turnierkragen. So wurde im Juni 2010 eine Kooperation zwischen Sende und der norwegischen Metropole Koronowo geschlossen, 1990 bereits mit der Firma Elsass. In nordöstlicher Richtung, in direkter Nachbarschaft zum Dortmund-Ems-Kanal, liegt das Landschaftsschutzgebiet Wenner Moor, das einst ein entwässertes Moor war und inzwischen einer erfolgreichen Renaturierung unterzogen wurde, liegt das Landschaftsschutzgebiet WENN.

In den vier Gemeindeteilen Senden, Ohrmarsbocholt, Bösensell und Venedig ist der VfL Sende der grösste Fussballverein. Karnevalsparade in Ottmarsbocholt: Sunday before Weißfastnacht Veranstalter: KP Otti-Botti e. V. Die Kommune Sende ist an die BAB 43 in Fahrtrichtung Münster/Norddeutschland mit einer Abfahrt angeschlossen. Die Autobahnkreuze der BAB 43 und der BAB 1 (jeweils weniger als 10 Kilometer entfernt) in Fahrtrichtung Ruhrgebiet/Süddeutschland, Knoten der BAB 43 und Münster-Hiltrup stellen eine Verbindung her.

Von Bösensell aus verläuft die Durchgangsstraße 235 von Nord nach Süd durch das Stadtgebiet. Über eine Expressbuslinie (S90/92) ist der Stadtteil Sende mit der benachbarten Stadt Rüdinghausen und dem regionalen Zentrum von Münster verbunden. Sie wurde 1990 als Leuchtturmprojekt für den öffentlichen Verkehr im münsterländischen Raum gegründet und löste eine regelmäßige Busverbindung ab. Im Landkreis Bösensell befindet sich ein halbstündlich erreichbarer Hauptbahnhof an der Bahnlinie Wanne-Eickel-Hamburg.

Die Strecke von Ottmarsbocholt nach Münster führt über die R41. Im südlichen Teil des Landkreises Sende befindet sich ein Industriegebiet in der NÃ??he des Dortmund-Ems-Kanals. In den vergangenen Jahren haben sich im Landkreis Bösensell mehrere Möbelhäuser in unmittelbarer Umgebung niedergelassen und haben daher den Beinamen "Möbelsell" erfunden. Es gibt kein Spital in Sende.

Betreut werden sie von Kliniken im nahen Münster oder im nahegelegenen Mülheim. Bereits seit 1980 gibt es in Sende eine Rettungsstation mit einem Krankenwagen (RTW). In der Kommune Sende gibt es vier Grundschulen,[13] davon eine im Kreis Bösensell, eine im Kreis Ottmarsbocholt und zwei im Kreis Senden. Die Grundschulen befinden sich im Kreis Bösensell. Ein Volkshochschulzentrum, eine Klangschule, die Kunsthochschule und die Kunst- und Kulturstiftung sendet (KuKIS) führen Lehrveranstaltungen durch.

Die Kommune sendet verfügt über zwei Schwimmbäder: Gemeinschaft sendet (Hrsg.): sendet. Ein Überblick über die Historie der Gemeinschaft Senden mit der Firma G. B. S. B. S. Bösensell, Ottmarsbocholt, Venne. Sende 1992, ISBN 978-3-9802977-0-7. Hochsprung zu: vom Hauptsatzungsrecht der Kommune senden (Westf.). High-Springen ? Federal Statistical Office (Ed.): Historical directory of municipalities for the Federal Republic of Germany. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernwechsel für Kommunen, Landkreise und Landkreise vom 27.5. 1970 bis 31.12.1982. W. Kohhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 314. für die Hochspringer ? Münsterland e.

V.: Fahrradfahren in Sende| Münsterland e. V. Touristen. Zurückgeholt am 18. Februar 2017. Hochsprung ? Münsterland e. V..: Burgen- und Schlossführung| Münsterland e. V. Turisme. Zurückgeholt am 16. Juli 2017. Springen Sie hoch zu: von der Schule in der Kommune Senden. Zurückgeholt am 12. Mai 2012 (veröffentlicht auf der Internetseite der Kommune Senden).

Die Jugendherberge ist von Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Sende aus erreichbar. Zurückgeholt am 12. Mai 2012 (veröffentlicht auf der Internetseite der Kommune Senden).

Mehr zum Thema