Norddeutsche Vermögen

Nordeuropäisches Eigentum

Persönliche information about Norddeutsche Vermögen Holding GmbH & Co. KG. Sämtliche aktuellen Fonds der Norddeutschen Vermögen sowie detaillierte Analysen, Bilanzen und Kennzahlen.

Norddeutsches Eigentum

Zur Zeit sind keine offenen Stellen für Sie vorhanden! Wünschen Sie eine Teilnahme nicht zu haben? Sie haben ein konkretes Angebot nicht oder wünschen weitere Auskünfte über Investitionen in dieser Rubrik? Sie erhalten von uns alle uns zur VerfÃ?gung stehenden Unterlagen Ã?ber Ihre gewÃ?nschte Teilnahme kostenfrei und ohne Verpflichtung. Natürlich können Sie die laufenden Teilnahmeangebote aller Anbieter zu Top-Konditionen über uns beziehen.

Weiterführende Information zum Thema Fondskauf: Gelderkauf, so unter geht´s.

Norddeutsches Vermögen: Mittel am neuen Unternehmenssitz

Zwei Gründe zur Freude: Bernd Kortüm, Geschäftsführer der Norddeutsche Vermögen Vermögensgruppe, beging mit Geschäftsfreunden und -partnern das 30-jährige Firmenjubiläum und gleichzeitig die Vervollständigung der neuen Firmenzentrale an der Roland-Brücke 4: Nach einer Begrüßung durch den Bauherrn und einer Grußbotschaft durch Herrn Uldall konnten die Besucher das in eineinhalb Jahren fertig gestellte Bürogebäude in Augenschein nehmen.

Jeanne Jacques de Chapeaurouge, Managing Director der Norddeutsche Vermögen: "Es war eine ganz spezielle Aufgabe für die Bauherren, sich mit der komplizierten Stadtentwicklung in diesem Umfeld zu befassen. Das 1975 als Emissionsbank für Ship Investments gegründete Unternehmen hatte den Aufbau des Marktes für geschlossene Investmentfonds mitgestaltet und über dreißig Jahre lang entscheidend mitgestaltet.

"316 Investoren nehmen am ersten Schulungsfonds des Emittenten, dem 1975 gegründeten Bulk Carrier MS "Lutz Jacob", teil. Die Norddeutsche Vermögen ist heute eine diversifizierte Firmengruppe mit einem Anlagevolumen von 5,57 Mrd. EUR, 1200 Beschäftigten und 144 platzierten Anleihen. "Mittlerweile spielt die so genannte Verlustzuweisung für den überwiegenden Teil der Fondsindustrie keine große mehr.", so Kortüm.

In der Immobiliensparte - der erste Investmentfonds wurde 1976 lanciert - wird Kortüm bald Anlagealternativen in den USA anbieten. "? Zwei Bürogebäude in Chicago werden noch in diesem Jahr als Geldmittel angeboten." In der Sparte Private Equity plant sie die Auflage eines zweiten Funds.

Norddeutsche Vermögen 88th Ship Fund für Norddeutsche Vermögen| News

Die Norddeutsche Vermögenanlage Norddeutsche Vermögenanlage hat mit dem current offer MS "NORTHERN MAGNUM" Norddeutsche Vermögenanlage Gesellschaft m/w. Die Norddeutsche Vermögen KG hat ihre achte Schiffsholding auf den Weg gebracht. Die Norddeutsche Vermögen konnte mit der namhaften Hapag-Lloyd AG eine der großen Containerlinienreedereien als Befrachter für sich entscheiden. Die MS "NORTHERN MAGNUM" ist das Boot von bis zu 4 Containerschiffen dieser Grössenklasse der NORDDR.

Es ist eine Investition in zwei Teilbeträgen möglich, entweder 2002 oder 2003, 50 Prozentpunkte der Investitionssumme sind aus Liquiditätsgründen erst 2004 fällige Beträge. "Die Schiffsfonds sind in zweierlei Hinsicht eine sehr interessante Anlagemöglichkeit - zum einen profitiert der Investor durch die Mengensteuer von einer praktisch zollfreien Dividende, zum anderen eröffnet der Fondsmarkt mittel- bis langfristige Wachstumsaussichten", sagt Dr. Werner Großekämper, Hauptgeschäftsführer der NORDWE.

Für die nächsten Jahre erwartet der Weltwährungsfonds ein jährliches Wirtschaftswachstum von rund 7 vH. "Vor allem das Marktfeld Containerschifffahrt ist nach wie vor dynamisch, wobei Spitzeninstitute wie das ISL* im Bereich der Containerschifffahrt Wachstumsraten von sechs bis acht Prozentpunkten pro Jahr erwarten", so Großekämper weiter.

Dieser Submarkt ist damit deutlich stärker dynamisch als die Bulk- und Tankermärkte, für die das ISL ein jährliches Umsatzwachstum von nur rund 2,5 Prozentpunkten erwartet. "Als erstes Emittentenhaus steht die Norddeutsche Vermögen nun vor einem ganzheitlichen Performancevergleich mit dem Marktentwicklung bei fortlaufenden Schiffsinvestitionen. Die Folge: Während der gesamte Absatzmarkt eine jährliche Durchschnittsleistung von nur 7,8 Prozent* erzielte, lag die jährliche Leistung der Schiffe der Westdeutschen Vermögen im Durchschnitt bei 11,5 Prozentpunkten - und damit rund 48 Prozentpunkte über dem gesamten Handel.

Das Fluktuationsrisiko der Schiffe der Norddeutschen Vermögen ist mit rund 30 Prozentpunkten geringer als das des Marktes. Bereits ab einem Zeichnungsbetrag von EUR 2.000,- plus fünfprozentiger Prämie können Investoren am MS "NORTHERN MAGNUM" der NORDENDEUTSCHEN REICHEN teilnehmen. Für 2004 wird eine jährliche Ausschüttung von sieben Prozentpunkten und bis 2019 von zwanzig Prozentpunkten erwartet.

Ausgehend von den Planwerten wird eine jährliche Durchschnittsausschüttung von 9,25 Prozentpunkten und ein Rückfluss von rund 195 Prozentpunkten erwartet, die 2006 durch die Umstellung auf die Tonnenbesteuerung fast vollständig steuermindernd erhoben werden können (§ 5a EStG). Das Schiff wird von der Norddeutschen Repräsentanz H. Schuldt, einem Mitglied der Gruppe, verwaltet, die 1,75 Mio. EUR zur Förderung des "MS NORTHERN MAGNUM" beitragen wird.

Mehr zum Thema