Münster Pferde Turnier

Pferdeturnier Münster Pferde Turnier

bezieht sich auf die lange Geschichte und die große Bedeutung des Pferdesports in Münster. In der beeindruckenden Schlosskulisse von Münster treffen sich die Reitereliten aus dem internationalen Dressur- und Springreiten. In der beeindruckenden Schlosskulisse von Münster treffen sich die Reitereliten aus dem internationalen Dressur- und Springreiten. Nehmen Sie teil an der Aktion, wenn die Besten der Besten vom 01.-04.

August 2019 den Türgriff in die Hände bekommen! Natürlich gibt es neben spannenden Sportarten auch ein vielfältiges Begleitprogramm, ansprechende Verkaufssäulen und gastronomische Angebote für die ganze Fam.

Setzen Sie sich, genießen Sie und beobachten Sie, wie die Sterne mit ihren Rosschen trainieren.

Siegerwettbewerb - Großes Reiten

Das Gewinner-Turnier vor der imposanten Hintergrundbeleuchtung des Münsteraner Schlosses ist seit Jahren eines der Top-Highlights im Veranstaltungskalender der weltweiten Pferdeszene. Denn das Pferdesportereignis in Münster am Ende der Saison führt die Reitelite für den letzten Showdown zusammen. In der pittoresken Umgebung des Barockpalastes streiten sich Europa-, Welt- und Olympiasieger um Erfolge und Einkäufe.

Der " Siegerwettbewerb " ist eines der Ã?ltesten und traditionellsten Turniere in Deutschland und bezieht sich auf die lange Tradition und groÃ?e Bedeutung des Reitsports in Münster. Dazu gehören neben spannendem sportlichem Genuss auch gastronomische Genüsse, ansprechende Verkaufsstellen und ein Kinderprogramm.

Siegerwettbewerb Münster 2018

Die Siegerehrung ist seit vielen Jahren einer der Höhepunkte im Reitkalender. Die besten Dressur- und Springreiterinnen und Reiter kommen vor der imposanten Schlosskulisse von Münster zusammen. Der nationale und internationale Spitzenreiter mit seinen Ross. In Münster kommen Europa-, Welt- und olympische Meister zusammen und streiten um die begehrten Bänder, die bereits für Gewinner und Platzierungen zur Verfügung stehen.

Natürlich gibt es neben spannenden Sportarten auch ein vielfältiges Begleitprogramm, ansprechende Verkaufssäulen und gastronomische Angebote für die ganze Fam. Setzen Sie sich, genießen Sie und beobachten Sie, wie die Sterne mit ihren Rosschen trainieren. Ein aufregender sportlicher Wettkampf und jede Mengen Spaß, das ist das Turnier der Gewinner.

Ergebniswettbewerb der Gewinner Münster 2018

Kurze Zeit vor der endgültigen Benennung der Dressurmannschaft für die Reit-WM in Tryon gab Hildegard Langehanenberg am kommenden Wochenende erneut ein bedeutendes Signal: Mit dem 16-jährigen Hengst Damsey FRH siegte sie im Grand Prix de Dressage vor dem Münsteraner Schloß. Sie konnte sich mit 77,100 Prozentpunkten nach einer insgesamt souveränen Leistung deutlich durchsetzen.

Für die Weltmeisterschaften an der US-amerikanischen Ostküste sind nach der Longlist Jessica von Bredow-Werndl mit TSF Dalera BB und Zaire-E, Heilen Langehanenberg mit Damsey FRH, Fabienne Müller-Lütkemeier mit Fabregaz, Suönke Rothhenberger mit Kosmo, Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr. und Springtime FRH, Benjamin Werndl mit Daily Mirror und Isabell Werth mit Bella Rose, Emilio und Weihegold sowie die folgenden Personen nomiert.

Bereits in den nächsten Tagen wird das Komitee um Nationaltrainerin Monica Theodorescu die Auswahlliste bekannt geben: Damit ist klar, welche Reiter auf jeden Fall das Tryon-Ticket kaufen werden. Michael Klimke hatte bereits während der Bilanzpressekonferenz zum Winners' Tournament verkündet, dass die Entscheidungen über das Finalteam nach dem Grand Prix Special am vergangenen Wochenende getroffen werden.

Deshalb war es für Langehanenberg heute besonders wichtig, die Gewinner des Turniers erneut zu gewinnen. Am Donnerstagmorgen fuhr sie vor dem Theodoresken und Bundestrainer Jonny Hilberath auf den Marktplatz am Münsteraner Schloßplatz. Langehanenberg siegte am Ende deutlich: Eine souveräne Leistung mit Höhepunkten in der Gallop-Tour brachte ihr ein Gesamtergebnis von 77,100 prozentig und damit den ersten Preis. 250.000 Euro gewann sie. 77,100 prozentig wurde sie Zweite auf dem 10-jährigen Wallach Faustus mit 76,160 prozentualen Anteilen, Therese Neilshagen aus Schweden lag mit 74,500 prozentualen Anteilen auf dem dritten Platz.

Der Schwede, der die blau-gelben Farbtöne in Tryon repräsentieren wird, sattelt ihren erfolgreichen Hengst Diante Weltino OLD. "â??Ich bin mit Douglas in groÃ?en Teilen sehr zufriedenâ??, sagte Helen Langehanenberg nach dem Test. "Auch Nationaltrainerin Monica Theodorescu war mit der Partie einverstanden. "Und: In Aachen war Damsey "leichter, fließfähiger und frischer" gewesen.

Vor der beeindruckenden Hintergrund beleuchtung des Münsteraner Schlosses spielt sich vom 21. bis 28. April 2018 das Gewinner-Turnier ab. Highlight des Wettbewerbs ist der Grand Prix am kommenden Wochenende, ein CSI4*-Springen, das gleichzeitig die vierte Stufe der heurigen DKB-Riders-Runde ist.

Mehr zum Thema