Montana Strom Erfahrungen

Erleben Sie Montana Power

MONTANA: Tarif, Preis & Kundenbewertung Die MONTANA Unternehmensgruppe entstand aus der 1960 gegrÃ?ndeten MONTANA Energie-Handel und Co KG, die zunÃ?chst auf Heizöltechnik spezialisierte. MONTANA ist heute ein bundesweit tätiger Gas- und Stromversorger und erbringt in Bayern auch Dienstleistungen in den Bereichen Heizoel und Pellet, Solar- und Heizungstechnik sowie Schmierstoffe und Energie.

Die MONTANA Unternehmensgruppe ist seit dem Jahr 2000 im Bereich der regenerativen Energie tätig. Die MONTANA Unternehmensgruppe hat 2008 die MONTANA Gasversorgungsgesellschaft mbH und Co KG gegründet, die in MONTANA Gasversorgung mbH & Co. Die MONTANA AG vertreibt bundesweit Ecogas (Biogas mit 10% Biomethan und klimaneutralem Erdgas).

MONTANA vertraut auch im Strombereich auf klimaschonenden Ökostrom: MONTANA Strom für private Kunden ist zu 100 Prozent aus Wasser. Die MONTANA Unternehmensgruppe hat ihre CO2-Bilanz im Jahr 2016 komplett neu gestaltet. Der MONTANA Konzern in zweiter Generation mit Sitz in Grünwald bei München ist einer der großen Energieversorger in Deutschland und Österreich.

Wie Sie Ihren bisherigen Gaslieferanten beenden, welche Termine Sie einhalten müssen und wie Ihr neuer Vorzugslieferant MONTANA Sie zügig mit Strom oder Erdgas versorgt, lesen Sie hier.

Die MONTANA Strompreise: Elektrizität billig und gerecht

Unsere Strompreise geben Ihnen Plansicherheit durch eine Preisgarantie* von mind. 12 Monate. Mit MONTANA Strom ganz leicht Kosten sparen: Unser Strom ist günstig: Machen Sie den Spartarif! Unsere Elektrizität kommt zu 100% aus umweltschonender Wasserwirtschaft. Der MONTANA Strom ist fair: monatlich, keine Vorauszahlung, keine Pfand.

In unseren Strompreisen ist eine Preisgarantie* für mind. 12 Monaten enthalten: Sie haben Plansicherheit über Ihre Stromkosten (ohne Steuer und Gebühren). Während des ganzen Veränderungsprozesses ist die Energieversorgung rechtlich gewährleistet. Schalten Sie dann auf MONTANA Electricity um! Die Preisstellung bezieht sich auf den Strompreis und die Netznutzungsentgelte. Ausgeschlossen von der Preisstellung sind Steuererhöhungen und andere Gebühren (siehe Abschnitt 2 Bestellformular für die Lieferung von Strom).

Mehr zum Thema