Mainova Zählerstand

Hauptstadtzählerstand Mainova

Kurze Beschreibung der gängigen Zähler / Anleitung zur Erfassung der Zählerstände. Geben Sie bitte Ihren Namen, Adresse, Energieart, Zählernummer und Zählerstand an. Von wem wird mein Zählerstand gelesen? Aber auch der aktuelle Zählerstand und die Zählernummer.

Mayova AG -MainOrt-Applikation

Die kostenlose MainOrt App von Mainova bietet Ihnen alles, was Sie auf Ihrem Mobiltelefon bewegen kann. MainOrt App gratis herunterladen: Leistungsspektrum: Hier finden Sie jeden Tag die aufregendsten Nachrichten aus Ihrer Region: Von der FAZERNEN NEUEN ZEITUNG, über die FRAUEN SKYLINER bis hin zu EINTRAGT Frankfurt. Bei uns finden Sie alles, was Sie an Energie benötigen.

Vom heißesten Event bis zum kostenlosen Parken - alles, was Sie mitnimmt. Egal ob Abfalleimer, RMV, Tankstellen oder Car-Sharing - die Applikation stellt Ihnen eine Vielzahl von kostenlosen Diensten zur Verfügung, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon abspeichern können. MainOrt Applikation gratis herunterladen:

Telefonische Zählerstandserfassung: Mainova vertraut auf Clarity Sprachdialogsysteme

So können die Kundinnen und Servicepartner des Mainova-Konzerns seit Beginn des Monats Januar ihre Messwerte per Telephon über einen Voice-Computer ausgeben. Unsere Stammkunden wählen eine eigene Rufnummer, um den Status ihrer Gas-, Wasser- und Elektrizitätszähler zu meldet. Nach erfolgreicher Authentifizierung werden die Kundinnen und Kunden durch eine freundliche Telefonansprache durch den Text geleitet und können ihre Messwerte mündlich oder über die Telefontastatur eintragen.

Die Sprachdialogsysteme verstehen die Informationen und leiten sie während des Gesprächs an das SAP-Banksystem von Mainova weiter. Benennt ein Kunden z. B. einen Zählerstand, der kleiner ist als der letzte, so fordert das Unternehmen ihn an und fordert ihn erneut zur Erfassung auf. Wird der Einwand nicht gelöst, wird der Auftraggeber an einen Verantwortlichen im Communication Center von Mainova weiter geleitet.

Ansonsten wird der Kundin vom Unternehmen freundlicherweise Lebewohl gesagt und seine Informationen werden im Gesamtsystem abgelegt. Laut Mainova hat die Markteinführung des neuen Produkts zwei Zielsetzungen. "Auf der einen Seite stellen wir unseren Kundinnen und -kunden eine weitere, rund um die Uhr einsetzbare Option zur Zählerablesung zur Verfügung", sagt Heike Ellbracht, Geschäftsführerin des Mainova CommunicationCenter.

Von der Welt.......: Abreißen von Mainova in der 2. Datei

Ich habe nach einem Jahr den Jahresabschluss der Mainova mit der freundschaftlichen Aufforderung erhalten, etwa 700 ? zu zahlen. Beide schienen mir keine angemessene Begründung zu sein. Wenn ich Mainova mit dem Phänomen konfrontiere, dass wöchentliche Heizung und ein Gasverbraucher wie eine große Familie nicht zueinander passen, bekomme ich nur Standard-Blabla als Lösung.

Kurze Zeit bevor ich meine Heizungsanlage für die nächste Heizphase wieder einschalten wollte, habe ich meinen momentanen Benzinverbrauch überprüft. Meine erste Kontaktperson für dieses Geheimnis war Mainova, aber hier warst du nicht verantwortlich, aha..... Zuerst sollte ich das Thema einem unabhängigen Gas-Installateur anvertrauen. Drei Tage später war mein Zählerstand wieder spürbar vorangekommen, ohne dass die Erwärmung eingeschaltet war.

So konfrontierte mich Mainova erneut und dieses Mal erhielt ich die Beantwortung, dass sie das Rettungsteam schicken möchten, um den Messgerät zu überprüfen und ihn bei Bedarf zu entfernen und zu überprüfen. Wenn bei dieser Prüfung kein Irrtum im Schalter festgestellt werden kann, würde mich der Spass 400 Euro kosten. In diesem Fall ist es nicht möglich. Lasst also das Rettungsteam auftauchen, entfernt die Schalter und ihr würdet denken, dass alles in Ordnung ist.

Im Gegensatz dazu würde ich meine Erwärmung in der Dunkelheit weglassen, d.h. am nächtlichen Morgen hätte der Schalter noch auf Null stellen müssen, weit verpasst. So rief Mainova erneut an und liess das Notfallteam wieder auftauchen. Der Höflichkeitsgrad von Mainova hat sich bereits spürbar verringert. Bei verschiedenen Überprüfungen von Heizungs-, Gasleitungs- und Zähleranschluss erwies sich, dass der mir zugeschriebene Meter nicht meiner war, sondern die meines Nachbarn!

Uh ja, das Haus ist nur aus drei Appartements zusammengesetzt und dann sind zwei Tauschbörsen bereits eine ausgereifte Errungenschaft. Die Überraschung der Mainova-Mitarbeiter war nicht gerade klein. Der gesamte Rückzahlungsprozess durch Mainova erstreckte sich über ein halbes Jahr und auch nur dank wiederholter Mahnungen!

Übrigens, Mainova weigerte sich, die anfallenden Ausgaben für die externe Gasinstallation Leuchte zu übernehmen und übernahm das Fahren von schweren Kanonen, bis Mainova die anfallenden Ausgaben als Kulanzübernahme übernahm. Der nächste Jahresabschluss wurde mir dann der Konsum meines korrekten Messgeräts, die Achtung und der Konsum des neuen Messgeräts in Rechnung gestellt. In diesem Fall wurde mir auch der Konsum des neuen Messgeräts in Rechnung gestellt. In diesem Fall wurde der Konsum in der Regel nicht berücksichtigt.

Uh was, wir hatten nicht gerade herausgefunden, dass mein altes Messgerät überhaupt nicht meins war und so deutet die Erweiterung des alten Messgeräts an, dass es auch nicht meins war, sondern das von meinem Nachbarn? Nun, gemeinsames Denken ist offenbar keine Selbstverständlichkeit für die Mainova-Mitarbeiter, also wurde noch einmal freundlich daran gedacht.

Eine Mainova-Mitarbeiterin wurde entsandt, um alles zu prüfen, aber ein paar Monaten später war auch diese Gruppe fertig. Aufgrund dieser Erlebnisse schien mir Mainova zu stressig zu sein, um sich um sie zu kümmern. Die Umstellung wurde im May 2008 abgeschlossen und jetzt kann jeder erahnen, in welchem Zeitabschnitt Mainova mir den Elektrizität abrechnet.

Nun hätte ich völlig übersehen, dass mein Vormieter 40 Jahre in der Ferienwohnung gewohnt hat, d.h. seit 40 Jahren wurden fehlerhafte Meter in Rechnung gestellt. Nach zwei Tagen hatte ich eine Mail von Mainova. Mainova betrachtet mich nicht einen Pfennig mehr im ersten ausreichenden wettbewerbsfähigen Angebot für Diesel. Auf einer (!) noch) monopolistischen Position beruht man dort doch sehr viel und ich kann alle Mitbewerber nur herzlich dazu auffordern, die Ladies und Gentlemen der Mainova Zeiten unter dem gut geformten Arsch zu dämpfen.

Wenigstens muss niemand vor der Dienstleistungsqualität von Mainova bangen.

Mehr zum Thema