Mainova Kritik

Kritik von Mainova

Dies wird sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft kritisiert. Der Mainova AG ist einer der größten regionalen Energieversorger in Deutschland mit Sitz in Frankfurt. Mainova nimmt hier ein quasi Monopol für Gas und Strom ein. Man spricht bei Mainova von einer teilweise einfacheren Entlastung und Transparenz. Auf diese Kritik reagieren wir offen.

Kritiker von Mainova

Nicht nachlassend ist die Kritik an den Medikamentenpreisen, die den größten Teil des Energieversorgers Mainova seit Anfang des Jahres für Fernwärme fordert. Das Eigentümergemeinschaft einer Immobilie mit 100 Wohneinheiten an der Europallee sollte auf Anfrage von Mainova nun 18 Prozentpunkte mehr als das Fernwärme auszahlen. Bereits auf dem Ried berg war das neue Tarifsystem für Verärgerung vorgesehen.

Das neue Pricing-System hatte Mainova nicht zuletzt auch mit den blauen Ziffern in Geschäft mit der Internetpräsenz begründet.

Welche Bedeutung haben die neuen Mainova-Verträge? -

Mainova-Kunden werden über das neue Tarifsystem unterrichtet, das ab dem Jahr 2018 in Kraft treten wird. Dies trifft auf alle Riedberger-Unternehmen zu, da eine Verpflichtung zum Anschluss an diese umweltschonende Form der Energie besteht. Vor allem, da sich das MHKW, in dem die Fernheizung produziert wird, in direkter Nachbarschaft befindet. Auf Mainova wird von einer partiell einfacheren Befreiung und Durchsichtigkeit gesprochen.

Ein Mitarbeiter von Riedbeger, der einen Berater beigezogen hat, erklärt: "Das sind für mich gut 300 EUR, die ich bald mehr bezahlen muss. "Tatsache ist, dass Mainova im vergangenen Jahrzehnt 150 Mio. EUR in den Fernwärmeausbau und den Kraftwerksumbau gesteckt hat. Presse-Sprecherin Ulrike Schulz unterstreicht, dass es sich bei der Nahwärme um eine der umweltfreundlichsten Wärmeversorgungsformen handelt und sie "in Frankfurt durch hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung in den Mainova-Heizkraftwerken produziert wird".

"Ungeachtet dessen ist auch nach der Preisänderung Fernheizung im Vergleich zu Erdöl oder Gas meist die kostengünstigere Variante im Vergleich zu Vollkosten. Kritische Eigenheimbesitzer aus der Sicht des Alten Königs weisen dagegen darauf hin, dass "dies bei uns sicherlich nicht zutrifft und vor allem die Bewohner hier am Ried berg die neuen Tarife bis zur Nebenkostenabrechnung nicht bemerken werden".

Zum anderen hat der von Mainova gesponserte Unternehmensberater festgestellt, dass die jetzt immer teurere Basisleistung für einige Häuser zu hoch eingestellt wurde. Sie werden Mainova nun von den jeweiligen Riedberger-Gesellschaften vorgestellt. Falls der Auftraggeber keinen schriftlich abgeschlossenen Auftrag erteilt und weiter Fernheizung kaufen möchte, sieht 2 Abs. 2 Satz 2 S. 2 vor, dass ein De-facto-Vertrag durch den Rückzug von Fernheizung abgeschlossen wird.

Mainova hatte die Altverträge im MÃ??rz pÃ?nktlich beendet. Wenn Sie Fragen zur Kalkulation der Preisklausel haben, können Sie Mainova-Kunden einen Gesprächstermin im Servicecenter zur individuellen Konsultation anbieten.

Mehr zum Thema