Live Radio Gewinnspiel

Live-Radio-Wettbewerb

mw-headline" id="Angebot">Angebot[Edit">Edit | | | Quellcode bearbeiten]> Call-in-Wettbewerbe (auch Quiz-TV oder Quiz-Radio) sind Radiowettbewerbe, bei denen die Teilnehmer über Telefon-Mehrwertdienste an Quiz-Spielen teilzunehmen haben. Call-in-Glückspiele sind solche Spiele, die nach geltender Rechtssprechung aufgrund ihres niedrigen Spieleinsatzes nicht unter das Glücksspiel-Monopol im Sinn des 284 Strafgesetzbuches fällt.

Diese Call-In-Wettbewerbe wurden in Deutschland zunächst von RTL II (Call-tv), dann vom Fachsender 9Live ausgeschrieben. Inzwischen hatten andere Fernsehstationen (u.a. Sa. 1, Prof. Dr. ProSieben, Kabelein bis 2011, sowie Sport1, Das Vierte, Tele 5, bis 2008 NICK, Comedy Central und VIVA und bis 2007 die Stationen der RTL Group) das Programm überwiegend auf der Nachtbahn eingeführt.

Auch der kontroverse baden-württembergische Kanal RTV4U war von Anfang Juli bis Ende September 2003 als spezieller Call-In-Wettbewerbskanal sehr gut aufgestellt und hat eine Vielzahl neuer Call-In-Varianten entwickelt. In der Folgezeit waren viele ehemalige Mitarbeiter von Hr. H. A. H. M. H. S. für die Firmen 9 Live, Sonnenklar Fernsehen und Massendienst in Wien tätig. Wettbewerbe sind in der Schweiz nur zulässig, wenn die Wettbewerbsteilnahme auch auf einer Strecke möglich ist, die dem Veranstalter kein Honorarbringt.

Die Programme Swissquiz und Swissquiz 2Night liefen in der Schweiz mehrere Wochen lang gleichzeitig auf den Sendern Star TV, 3+, VIVA Schweiz und U1 Fernsehen am Tag und in der Dunkelheit. Realisiert wurden die Übertragungen von der Firma Massenreaktionsservice in Wien. Einige Zeit lang hat der Kanal StarTV die Programmarbeit von ?9Live? übernommen.

Vor dem Live-Einsatz des Senders im Atelier erfolgte am Samstag, den 28. Juni 2011, die dritte Game-Show auf Tour. Noch bis zum neunten 8. Juli 2011 strahlte die Sendung wiederholt deutsche und amerikanische Fernsehserien aus, bevor der Fernsehsender schließlich ausgeschaltet wurde. Mit Ausnahme des Digitalkabels wurde der Transmitter auf seiner Sendefrequenz durch "sixx" ausgetauscht.

Am Ende von 9 Live gab es nur noch das sportliche Quiz auf der Seite des Sports 1, das von Montag bis Freitag von 8:30 bis 11:30 Uhr und am Samstag ausgestrahlt wurde. In der Zeit vom 20. November 2012 bis zum Ende der Ausstrahlung im Jahr 2013 gab es Call-In-Formate auf FTL Deutschland. 6] Im Jahr 2014 gab es zwei weitere Call-in-Shows auf dem Österreichischen Fernsehsender Hallo und auf dem schweizerischen Starfernsehen.

Zwar dürfen nur Menschen über 18 Jahre angerufen werden[8], doch kann der Fernsehsender sein Angebot auch während des Tages zu den für den Jugendschutz relevanten Zeitpunkten senden. Moderatorinnen wie Alida-Nadine Kurras oder Jürgen Milski, bekannt von Big Brother, haben die Funktion, die Betrachterinnen und Betrachter zu bewegen, sich für den Aufruf von 9Live zu entscheiden. Diese beleben u.a. durch laute Anrufe und den Vorschlag hoher Gewinnwahrscheinlichkeit von zum Teil sehr großen Summen kostenpflichtiger Anrufe.

Die Ködervögel sollen 500 EUR erhalten haben, während der offizielle Preis nicht ausgeschüttet wurde. Laut des Haftbefehls wurden ab 2009 auch Stimmverzerrungen verwendet, da die Programmkritiker die Gleichartigkeit der Stimmen der Sieger feststellten. 16 ] Im gleichen Jahr bemerkte der Rezensent Marc Doehler dies an der damaligen 9Live-Station, als Tobias, der sonst ein männlicher Anrufer war, plötzlich mit einer getarnten weiblichen Stimme durchgebracht wurde und gleich aufgelegt wurde.

Der Mass Response Service seinerseits reichte 2011 eine Beschwerde ein und schloss sich dem Prozess - weil er sich beschädigt fühle - als Privatperson an, wie sein jetziger Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter, Franz Pichler, mitteilte. Durch die von den Veranstaltern festgelegten Regelungen wird sichergestellt, dass nur wenige Preise ausgeschüttet werden müssen. Die Entscheidung befasst sich nicht mit der Ausführung von Wettbewerben, die von vielen Parteien als zweifelhaft und intransparent für den Betrachter bezeichnet werden, noch trägt sie der Möglichkeit Rechnung, an einem der beiden Offerten teilzunehmen oder eines der beiden zu erhalten (z.B. telefonische Vorauswahl mit Kosten, Spielregeln).

Ebenso wurden die Gewinnraten im Verhältnis zu den eigentlichen Gesprächspartnern nicht ersichtlich. Retrieved February 2017. Jumping up 9Live und Atlas Interactive starten Call-TV-Windows in 22 arabischen Ländern@1@2Template:Toter Link-/ WWW.mlive. tv (Seite nicht mehr recherchierbar, Suche im Webarchiv) Info: Der Verweis wurde als fehlerhaft gekennzeichnet. Überprüfen Sie den Verweis entsprechend der Anweisungen und entfernen Sie diesen Verweis.

Höchstspringen Telekom-Bedingungen für 0137 Servicenummern@1@2Template:Toter Link/mwl.t-com. de (Seite nicht mehr verfügbar, Suche im Webarchiv) Info: Der Verweis wurde als fehlerhaft gekennzeichnet. Überprüfen Sie den Verweis entsprechend der Anweisungen und entfernen Sie diesen Verweis. Highspringen Regeln von 9Live@1@2Temlage:Toter Lind/wwww.9live. de (Seite nicht mehr verfügbar, Suche im Webarchiv) Info: Der Verweis wurde als fehlerhaft gekennzeichnet.

Überprüfen Sie den Verweis entsprechend der Anweisungen und entfernen Sie diesen Verweis. Hochzeitsfernsehen ? Sendung Kasssturz, Artikel vom 25. Januar 2008@1@2Vorlage:Toter Link/videoportal.sf. tv (Seite nicht mehr verfügbar, Suche im Webarchiv) Info: Der Verweis wurde als fehlerhaft gekennzeichnet. Überprüfen Sie den Verweis entsprechend der Anweisungen und entfernen Sie diesen Verweis.

Springen Sie auf die Seite von ?, denn er hat sich ausgezogen, um ein Stern zu sein.

Mehr zum Thema