Landeskirche Westfalen

Gebietskirche Westfalen

Mit der Evangelischen Landeskirche Westfalen ist eine Gemeinde in der Gegend entstanden. Es betrifft die Territorien der Landkreise Münster, Arnsberg und Detmold (mit Ausnahme des Landkreises Lippe). Es reicht vom Tecklenburgischen Bundesland im Nord bis zum Dugerland im Süd und vom Ruhrengebiet im West bis zum Päderbord.

Mit der Evangelischen Landeskirche Westfalen ist eine Gemeinde in der Gegend entstanden. Geleitet wird die Kommission von der Regionalsynode unter der Führung des Präsidiums. Der Kirchenvorstand hat 18 Mitglieder und ist aufgerufen, die Landeskirche im Namen der Regionalsynode zu führen. Erbringt sie diesen Service nicht selbst, so wird er in ihrem Namen vom Landeskirchenbüro durchgeführt.

Aus den Überlieferungen der Reformationszeit lebten die Kongregationen in der EKvW: Kirchenkongrüne mit unterschiedlichen Konfessionen (evangelisch-lutherisch, evangelisch-reformiert, evangelisch-verbündelt) sind in der vereinigten westphälischen Landeskirche untereinander vernetzt. Zu den Mitgliedern der EKD (Evangelische Gemeinde in Deutschland) und des UEK (Union der Protestantischen Kirchen) gehören die Evangelische Kommission. Im Rahmen dieser Verbände wird daran gearbeitet, dass die protestantischen Landeskirchen in Deutschland in der Gemeinschaft und im politischen Bereich sowie in der globalen ökumenischen Bewegung mit einer gemeinsamen Sprache mitwirken.

Das Land Westfalen ist ein Mitgliedsland der Evangelischen Kirchengemeinde in Europa - Gemeindegemeinschaft Leuenberg (GEKE). Sie ist in dieser Vereinigung mit 105 Reformkirchen in Kanzel und Kommunion durchgesetzt. Sie arbeiten zusammen an thematischen Themen, um der protestantischen Sprache in Europa Gehör beizubringen. In Westfalen gibt es viele reformierte Kongregationen, die in brüderlichen Bindungen zu anderen christichen Konfessionen und Kommunitäten leben: im Weltkirchenrat mit 348 Konfessionen aus mehr als 120 Nationen.

Überblick - Kanonisches Recht Online Nachschlagewerk

Abonniere unseren "Newsletter FIS-Kirchenrecht" Der regelmäßig erscheinende Bericht des Fachinformationssystems Kirchrecht der EKw: Westfalen gibt Auskunft darüber: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Um unseren kostenlosen Rundschreiben zu erhalten, tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Die KiWi - Gemeinde in Westfalen innerbetrieblich

Auf dem Intranetportal der Westfälischen Landeskirche KiWi wollen wir allen Mitarbeitern in den Pfarreien, Landkreisen und auf der Landeskirchenebene ein leistungsfähiges Instrument an die Hand geben, das die tägliche Arbeit deutlich aufwertet. Weil KiWi Ihnen viele Möglichkeiten bietet: Das KiWi ist für alle Mitarbeiter. Ihre Angaben sind bei KiWi geschützt.

Das KiWi arbeitet mit allen Terminalgeräten zusammen. Das KiWi ermöglicht die Kooperation. Mit KiWi sparen Sie Zeit. Nützen Sie die Gelegenheit und orientieren Sie sich auf dieser Website ausführlich über das Intra- tranet der EK-W. Erkunden Sie das KiWi-Qualitätskonzept, erfahren Sie mehr über die verschiedenen Funktionalitäten von KiWi oder erfahren Sie die vielen Möglichkeiten von KiWi für Ihren Einsatz.

Wer möchte, kann gleich loslegen und wird zu KiWi eingeladen.

Auch interessant

Mehr zum Thema