Landesgruppe Westfalen

Regionalgruppe Westfalen

Verband Deutscher Schäferhunde, Regionalgruppe Westfalen. Startseite der Landesgruppe Westfalen im Club für Britische Hütehunde e. V. Wir sind eine Landesgruppe des Parson Russell Terrier Club Germany (PRTCD), mit einer überschaubaren Mitgliederzahl. Hier finden Sie aktuelle Informationen der Regionalgruppe Westfalen !

Das LG Westfalen im cfbbrH - Startseite

Auch in diesem Jahr hat unser Sommer-Treffen wieder am Hundemarkt am Hundemarkt Dickmannsweg in Gelsenkirchen stattgefunden. Am vergangenen Wochende schien die ganze Welt mit den 12 neuen Züchtern. Im gewohnten "westfälischen Ambiente" - aufschlussreich, sachkundig und witzig - präsentierte Susanne Langhorst-de Haan das neue Züchter-Seminar. Allen neuen Züchtern wünsche ich viel Spass und viel Glück in der Nachzucht.

Die besten Ausstellunghunde des LG Westfalen 2017 wurden im Zuge der Hauptversammlung ehrt.

Die DMV-Landesgruppe Westfalen - Startseite

In einer gemeinsamen Aktion würdigten der DMV ...und der MSJ die Champions der Spielzeit 2015. Zum ersten Mal wurden am Sonnabend, den 11. Oktober, im Suhler Ring-Berg-Hotel für die Spielzeit 2015 mehr als 400 eingeladene Besucher zu Ehren der Champions in den vielen Motorsportdisziplinen im Zweirad- und Allradsport ausgezeichnet. Als Zukunftsprofis gelten die heutigen Nachwuchskinder und -jungen, und das ist es, was der DMA in allen Bereichen befürwortet und vorantreibt.

Wilhelm A. Weidlich, Vorsitzender des DMV, betonte nach einer fulminanten Eröffnungsrede mit viel Schleier, heissen Schlagrhythmen, farbenfrohen Scheinwerfern und noch heisseren Motorrad-Stunts zwischen den Gästen und auf der BÃ??hne die Wichtigkeit der intensiven und wunschgemäÃ?en Kooperation aller Clubs. Mit besonderer Ausstrahlung strahlte das Antlitz des jugendlichen Rodney Trabers (MSC Großheubach), der die Trophäe im Schülertrip in der 5. Klassenstufe erhielt.

Luca Noßmann (MSV Zella-Mehlis) gewann seinen Champions Cup in der 5. Juniorenklasse bis 85cc und Kai Fröhner (MC Neustadt/Orla) war der erfolgreichste Teilnehmende des DMV Motorrad-Biathlons. Die Meisterschaft der Sechserklasse im MSJ Jugend Kart Slalom ging weiter. Der 8-jährige Albian Bela (ACV Hohenlohe) hatte den Meisterschaftstitel 2015 mit viel Geschick und Können erlebt.

"â??Ich denke, ich habe in dieser Staffel fÃ?nf oder sechs Mal den ersten Platz gewonnen, das weiÃ? ich nicht genauâ??, sagt Albian. Jedenfalls wird er 2016 in der 2. Klassenstufe starten und auch dort will er wieder an der Spitze stehen. Florian Vietze (MSC Vohburg) war in der zweiten Wertungsklasse dieser Motorsportdisziplin gegen seinen Vornamen, kurz vor Valentin Weisser (MSC Leidringen) Champion im Jugendkartslalom.

Simon Spitzer (RMV Steinenbronn) erhielt in der 3. Wertungsprüfung den Champion Cup, in der 4. Wertungsprüfung Markus Heger (MSC Teisendorf), in der 5. Wertungsprüfung Marcel Rühle (RMV Steinenbronn) und in der 6. Wertungsprüfung zuletzt Sascha Hübl (MSF Zotzenbach). Damit war die Etappe für das Gewinnerfoto mehr als ausverkauft.

Frank Rühle, der zuständige Coach des Teams Steinenbronn, kniend, hat sich mit der Trophäe niedergekniet, um die dahinter liegenden Bajuwaren nicht zu vertuschen. Der MSJ Supersport- Slalommeister wurde von Friedhelm Selter geehrt. Sebastian Hermann vom MTC Gera erhielt in der 1. Wertungsprüfung von seinen Kameraden unter donnerndem Beifall die Gewinnerpokalauszeichnung.

Im zweiten Jahrgang nahmen Wiebke Koperwas (MSC Lennetal-Bamenohl) und Tomo Schneider ihre Trophäen entgegen. In der Teamwertung ging der Champions Cup an den Schwarzwald und wurde von Gruppenchef Rainer Melchinger angenommen. In der BMW Herausforderung starteten dann Ioannis Smyrlis, Alex Lambertz und Armin Meier in der Gesamtklassementation. Der Champion dieser Motorsportdisziplin, Herr Meier, bedankte sich bei seinem Einsatzteam für das große persönliche Engagement und den hohen finanziellen Beitrag.

Diese Herausforderung kann ab 16 Jahren in 8 Leistungsklassen absolviert werden. "Selbst auf zwei Rollen war der MSJ 2015 warm. Armin Bolz übergab die Auszeichnungen an die blonden und kleinen Geschwister Carl und Alexandra Massury (MSC Ramsau) für die Platzierungen 3 und 2 in den Jahrgangsstufen 65 ccm und 85 ccm.

Alexandra konnte nur lächeln und ergänzte: "Wir sind in verschiedenen Kategorien unterwegs. Der bei weitem schmalste auf der Welt, Neo Meier, wurde als Master der Kinder- und 2-Takt-Klasse ehrt. Diese Motorsportart befindet sich derzeit in Ostdeutschland, soll aber ausgebaut werden. In der Youngster 1 Prüfung wurde Kilian-Joel Enax mit dem Champions Cup ausgezeichnet, Max Kubat in der Quad Solo Iron-Man 1,5 Std. Prüfung und Jürgen Gröpl in der ATV Iron-Man 3 Std. Prüfung.

Aber auch hier konnte der DMV seine Herren auszeichnen. René Kloß in der Superkomp, Jan Hardekopf im Supergas und Gerd Habermann im Pro ET haben sich offensichtlich auf der BÃ??hne wohl gefühlt und gezeigt, dass Profession und Sportbegeisterung sehr wohl im Gleichklang sein können. Der Deutsche Jugendspielmeister war Robert Schiek und der Deutsche Jugend-Sieger Nicolai Widmann.

Für seinen zweiten Rang in der SBS Moto 1 DMV Circuit Championship wurde Heinz-Reiner Düsseldorf ehrt. Die Mannschaft MSC Berghupten Black Forest Eagles, die als Gesamtgewinner des Speedway-Teamcups 2015 auftauchte, zeigte sich vollständig und gab einen Einblick in ihre kurze, aber nicht weniger beeindruckende Erfolggeschichte.

Also alle Ehre im Fahrer-Ranglistenwagen, im Beifahrer-Ranglistenwagen, im Fahrer-Ranglistenmotorrad und im Club-Ranking waren präsent und stolze für ihre Leistung in diesem festlichen Rahmentreff. Sieger in der Einzelnotenklasse waren Paul Gerhard Knipp, Erika Rieken und Lothar Schünemann und der MSC Victoria in der Vereinsklasse war.

Damit waren auch die Master des DMV MX Classic Cup abgeschlossen. Dr. Franz Baur, Dr. Helmut Mielenz, Dr. Wolfgang Büttner, Dr. Franz Pflenzel, Christian Leyendecker und Robert Schrader als Lehrer ihrer Lehrveranstaltungen. Als Zweitplatzierter und ältester Teilnehmender wurde Klaus Reissmann von Fucushain in der 70+ bestätigte. Der Sieger der 3. Etappe 6 der Offenen Etappe, Kevin Pohl, erklärte: "Das ist für Scooter tatsächlich nur ein weiteres Beispiel.

Den Geschwistern Tobias (Junior A bis 50 ccm) und Tim Wunderer (Junior B bis 125 ccm) wurde der Champion Cup der jeweiligen Kategorie verliehen. Im U21 Speedway bis 500 ccm sprach der drittplazierte Daniel Spiller kurz über seinen sportlichen Aspekt und dankte seinen Vätern, ohne deren Hilfe das Autofahren in der angl. Bundesliga überhaupt nicht möglich gewesen wäre.

Nach einer Laudatio von Wilhelm A. Weidlich wurde er mit dem DMV-Ehrenpreis für spezielle Leistungen im Automobilsport ausgezeichnet. Ein Merkmal, das den DMV mit seiner Motorsport-Jugend klar von den anderen VerbÃ?nden unterscheidet und den Bewegungssport in ein neues Gesicht rückt. Die Lkw werden in 5 Kategorien durch Steinbrüche mit eingebauten Abschnitten geführt.

Aber auch hier luden die Herren zu ihren Events ein. Die leichteste S1 wurde 2015 das Allradteam Aupitz II mit Sven Schulze und Susanne Könllner, in der 2. HSK mit Rene Riitter und Heiko Seidel und in der 3. S. O. S. GAZ 66 dasjenige mit Peggy Rudolf und Sven Schuhmann.

Die HK`s Enzgelbändiger mit Patrik Töpfer, Thorsten Ruppelt und Kerstin Bageritz wurden in der S5, der so genannten King Class, die mit einem vierachsigen und einem dreiachsigen Team befahren wird, zum Saisonsieger der Skispringersaison 2015, klassischerweise folgten die DMV-Motorradmeisterschaft und die DMV-Klassik-Meisterschaft. Bei der DMSB Motorrad Touristikmeisterschaft gewann Lothar Schünemann die Weltmeisterschaft und Detlef Endrulat den zweiten Platz.

In ihren Kursen nahmen Hans-Jürgen Gerhard, Hartmuth Möbus, Hans-Jürgen Rausch und Ronny Keller ihre Auszeichnungen entgegen. Der DMV-Athlet des Jahrgangs wurde zum Jan Bühn, IDM-Meisterschaftsmeister 600, und der DMV/MSJ-Jugendathlet des Jahrgangs war Maurice Ullrich, der auch Zweiter im Yamaha R6 Cup war.

Insgesamt kann der DMV mit seiner Motorsport-Jugend und seinem vielfältigen Motorsport auf eine gelungene Staffel 2015 mehr als ausrichten.

Mehr zum Thema