Kleiner Racker Strom

Racker Strom

Der Low-Cost-Anbieter von Ökostrom und Ecogas für Familien. Selbstverständlich können auch alle anderen Kunden die Gas- und Stromtarife der Marke "Kleiner Racker" erwerben. Die Stadtwerke Energie Verbund SEV GmbH. Keine Veränderung und wir zahlen weiterhin den teureren Strom! Deshalb ist der Kleiner Racker Tarif auch ein Ökostromtarif.

Stadtwerke Energie Verbund: Tarifierung, Prices & Ratings

Unterstützt wird der Energieverbund von den Stadtwerken Emmerich, Hamm, Haltern and Herten und der GSW Kamen-Bönen-Bergkamen. Der Energieversorger will mit dem seit 2010 bestehenden Online-Dienst "Kleiner Racker" vor allem jüngere Generationen anspricht, die eine kostengünstige Stromversorgung erhalten sollen. Selbstverständlich können auch alle anderen Kundinnen und Kunden die Gas- und Stromtarife von " Kleiner Racker " erwerben.

Das Energieversorgungsunternehmen, die Firma Stadtwerke Energie Verbund, versorgt seine Kunden ausschließlich mit zertifiziertem Ökostrom. Die Ökostromerzeugung der Stadtwerke im Energieverbund erfolgt zu 100 Prozent durch erneuerbare Energieträger wie umweltfreundliche Wind- oder Wasserwirtschaft, Solarenergie oder Biomassenutzung. Der Ursprung des grünen Stroms wird vom TÜV NORD zertifiziert, der den grünen Strom jedes Jahr überprüft und bewertet.

kleinerRacker.de

Diese AGB gelten für die Strom- und Gaspreise. Vertragsdauer: Frist und Kündigungsform: Besondere Kündigungsrechte (Wohnortwechsel/Preiserhöhung): Die Bestimmung ist aus Sicht des Verbrauchers unklar. Es gibt kein spezielles Kündigungsrecht im Falle eines Umzugs. Insofern ist der Konsument unsicher, mit wem und unter welchen Voraussetzungen ein Kontrakt an der neuen Energieversorgungsstelle liegt. Preisänderungsklausel: Die Bestimmung bezieht sich auf das unilaterale Recht zur Preisbestimmung nach 315 Abs. 1 BGB und die einschlägige Rechtssprechung.

Für den Konsumenten ist die Bestimmung jedoch unverständlich, da es keine Kostentransparenz gibt. Der Konsument hat zwei verschiedene kostenlose Zahlungsmethoden zur Auswahl. Kreditwürdigkeitsprüfung: Der Konsument weiß, wer die Auskunftei ist. Allerdings werden die Angaben nicht nur zum Zweck des Vertragsabschlusses, sondern auch während der Laufzeit des Vertrages gesammelt, so dass nicht klar ist, wann welche Verbraucherdaten übertragen oder angefordert werden.

Sonderklauseln: Soweit eine Vertragsänderung und Änderung der Allgemeinen Vertragsbedingungen im Bereich der wesentlichen Vertragspflichten bereits durch bloße Verschwiegenheit des Konsumenten erfolgen kann, steht dies nicht im Einklang mit dem Konzept des 154 BGB (Urteil des Landgerichts Köln vom 04.09.2013 - 26 O 33/13). Aus Sicht des Konsumenten ist es nicht ganz nachvollziehbar, welche Informationen hier überhaupt zu verstehen sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema