Kai Peppmeier

Kaipmeier Kai Peppmeier

Herr Kai Peppmeier ist Gesellschafter und geschäftsführender Gesellschafter der CVM Capital Value Management GmbH. Der Interimsgeschäftsführer von Kai Peppmeier bei NAYAK Anfang 2017 stieß die damals NAYAK-Gruppe, einer der grössten von Airlines unabhängigen Technologiedienstleister Europas, in finanzielle Schieflage, was zu einem Zahlungsunfähigkeitsantrag der dt. Unternehmen führte. Auch die Betriebsgesellschaften in den Niederlanden und Italien waren nicht unmittelbar davon berührt, jedenfalls nicht unmittelbar. Der NAYAK-Konzern erwirtschaftet mit rund 600 Beschäftigten an rund 35 Produktionsstandorten in Europa einen Gesamtumsatz von 75 Millionen Euro.

Dr. Christoph Niering, Vorstandsvorsitzender des VID (Verband der Insolvenzwalter Deutschlands), wurde vom Landgericht Köln zum Konkursverwalter ernannt und ernannte Kai Peppmeier zum Managing Director und CRO für die operative Restrukturierung der wichtigsten dt. Unternehmen. Innerhalb kürzester Zeit wurden der Hauptverlustbringer, die Schiffswerft und das Hangarbetrieb, in Intensivverhandlungen eingestellt, die Beschäftigten in eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsfirma versetzt und neue, mittelfristige Betriebspläne sowie ein Kollektivvertrag mit dem Betriebsrat und der IGM zur Sicherung des Fortbestands des Unternehmens aufgesetzt.

Angesichts der äußerst kurzfristigen Wirtschaftsbeziehungen im Luftfahrtsektor, vor allem mit den großen Fluggesellschaften, war es sehr früh erforderlich, eine mittelfristige, tragfähige Gesamtlösung für den Dienst zugunsten der ausländischen Kundschaft zu erarbeiten, um die rechtzeitige Stornierung von 300 Maschinen und wesentlich höhere Flottenverbin-dungen pro Tag zu gewährleisten.

Die Übernahme wurde von unserem Expertenteam um Kai Peppmeier und den Beratern für M&A bei Celturos gesichert.

Ansprechpartner - TMC

In seiner langjährigen Betriebszugehörigkeit bei TMC hat er eine Vielzahl von Umstrukturierungen und Reorganisationen begleitet. Herrn Keller www. Keller als Verfasser und Mitautor mehrerer Fachbeiträge, unter anderem zu den Topics "Bankstrategien zur Unternehmensrestrukturierung", "Mindestanforderungen an Restrukturierungskonzepte (MaS)" und "MaInsO - Mindestvoraussetzungen zur Insolvenzabwicklung". Dr. Christian Lützenrath begleitet eine Vielzahl von Umstrukturierungen und Reorganisationen. Zusätzlich zu seiner Berufstätigkeit hat er eine Vielzahl von Fachartikeln veröffentlicht und als Redakteur / Redakteur / Autor mitverfasst.

Bereits mehrfach hat Kai Peppmeier Zwischenmandate als CFO oder CRO bei TMC angenommen. Seit mehreren Jahren ist Hr. Peppmeier in Aufsichts- und Beratungsgremien der Automobil- und Dienstleistungsindustrie mitwirkt. Zuvor war er viele Jahre als CFO / CRO und Managing Director in einem überregionalen Bauunternehmen und davor 8 Jahre im Corporate Finance der Deutschen Bank AG inne.

Der erfahrene Consultant und Geschäftsführer Jörg Schroppener ist spezialisiert auf Restrukturierungsmanagement, strategisches Corporate Development und Interimsmanagement. Zusätzlich zu seiner Berufstätigkeit hat er eine Vielzahl von Fachartikeln veröffentlicht und als Redakteur / Redakteur / Verfasser / Mitautor an sieben Sachbüchern mitgewirkt. Als Unternehmensberater mit über 30 Jahren Berufserfahrung und langjähriger Berufserfahrung in den Bereichen Kredite, Unternehmenskunden und Sonderfinanzierungen bei einer großen deutschsprachigen Bank ist Hr. Schroppener ein Universalgelehrter für besondere Situationen.

Darüber hinaus beriet er bei Fusionen und Übernahmen von Unternehmungen aus den Bereichen regenerative Energie, Informationstechnologie und Services, Automobil, Gesundheitswesen, Lebensmittel und Futtermittel.

Auch interessant

Mehr zum Thema