Jura Impressa F50

Impressa Jura F50

Das Mahlwerk Ihrer JURA Kaffeemaschine ist nicht für Kaffeebohnen geeignet. Herzlichen Glückwunsch zum Kauf der IMPRESSA F50/F5. CLARIS-Filterpatronen können in der IMPRESSA F50 eingesetzt werden.

Kaffeevollautomat Jura Espresso F 50 Impressa platinum

Der Drehschalter ist im wörtlichen Sinn "zum Anfassen". Wählen Sie mit ihm die gewünschte Menge Wasser oder gehen Sie auf elegante Weise durch alle Programmstufen. Durch einfaches Drücken und Wenden können Sie die Einstellung nach Ihrem persönlichen Gusto verändern.

Die IMPRESSA F 50 öffnet die Tür zu einer neuen Welt des Genusses. Mit dem revolutionären Drehschalter haben Sie die Handhabung und Parametrierung im Nu im Griff. Die IMPRESSA F 50 wird mit ihren einfachen, übersichtlichen Formaten zum Höhepunkt in jeder Küche.

Der neue Drehschalter ist im besten Sinn des Wortes programmierbar. Wählen Sie mit ihm die gewünschte Menge Wasser oder gehen Sie auf elegante Weise durch alle Programmstufen. Durch einfaches Drücken und Wenden können Sie die Einstellung nach Ihrem persönlichen Gusto verändern.

Mit der IMPRESSA F50 sprechen Sie im Klartext. Mit der IMPRESSA F50 haben Sie die Wahl. Mit der von JURA entwickelten Elektroniken können Sie das Gerät nicht nur individuell programmieren, sondern die IMPRESSA F50 ist auch besonders benutzerfreundlich. Notizen im 7-sprachigen, rot unterlegten Display-Dialogsystem können durch Bedienen und Programmieren im Klarschriftformat abgelesen werden. Sie können die folgenden Schritte von Hand vornehmen:

Der Drehschalter ist im wörtlichen Sinn zu bedienen. Wähle damit die benötigte Menge Wasser oder bewege dich auf elegante Weise durch alle Programmstufen. Einfach wenden und betätigen, um alle Einstellmöglichkeiten nach Ihrem eigenen Gusto zu verändern. CLARIS Filterpatronen können in der IMPRESSA F50 eingesetzt werden.

Die Klartextführung im 7-sprachigen Display-Dialogsystem macht die Handhabung und Parametrierung auch für unerfahrene Anwender einfach.

Kaffeevollautomat Jura Impressa F50, 1450 W, schwarz

Die Jura Impressa F50 Classic habe ich seit fast 2 Jahren. Vorher hatte ich 2 Saeco-Maschinen, aber am Ende haben sie mich immer mitgenommen. Visuell ein edler und geradliniger Hingucker, hatte ich bisher keine Mühen. Bei uns werden ca. 10-15 Becher Kaffe pro Tag vorbereitet, die Anlage ist praktisch im Dauereinsatz.

Zur Schonung der Anlage benutze ich sowohl die Originalfilter (extrem kalkreiches Wasser), als auch die originalen Reintabletten. Die Jura Impressa F50 ist im Gegensatz zu meinen früheren Saeco Vollautomaten äußerst wartungsarm. Der Rest wird von der Anlage selbst gemacht. Keine Demontage des Mahlwerks, kein Nachschmieren der Anlage - nichts. Auf ein Gerät mit separatem Milchtank habe ich mich - auch wegen meiner Trinkkultur - bewußt verzichtet, da diese Geräte in der Regel einen enormen Pflegeaufwand und oft eine aufwändige Reinigung erfordern.

Wenn Sie eine robuste und elegante Anlage ohne viel "Firlefanz" suchen, werden Sie in der Jura Impressa F50 einen loyalen und verlässlichen Partner vorfinden. Die F50 möchte ich in meiner KÃ?che nicht mehr verpassen und werde nach ihren - wie ich hoffe - langwierigen Serviceleistungen sicher eine weitere Juramaschine kaufen.

Mehr zum Thema