Jahresverbrauch Wasser

Jährlicher Wasserverbrauch

Wie viel Geld kostet Sie Wasser im Durchschnitt pro Jahr? Das Wasser spielt eine sehr wichtige Rolle in unserem Alltag. Osteuropäische Länder wie Litauen und Estland verbrauchen am wenigsten Wasser, während Spanien am oberen Ende der Skala liegt. Der Wasserverbrauch wird umgangssprachlich als die für den menschlichen Verzehr verwendete Wassermenge bezeichnet.

Inwieweit ist Ihr privater Wasserbedarf in der Realität hoch?

Inwieweit ist Ihr privater Wasserbedarf in der Realität hoch? Körperhygiene, Reinigung, Essen u. Trinken: Jeder Deutscher konsumiert durchschnittlich 121 l Wasser pro Tag für eine Vielzahl von Dingen. In der vom I. E. S. K. herausgegebenen Untersuchung "Qualität und Bild des Trinkwassers in Deutschland" wird ein nach wie vor geringer Wissensstand über den Wasserkonsum festgestellt.

Nehmen Sie den Versuch, antworten Sie auf die folgenden Punkte und seien Sie überrascht!

Wasserkonsum pro Einwohner in Deutschland im Überblick

Im Jahr 2014 war der Pro-Kopf-Wasserverbrauch in Deutschland so gering wie nie zuvor: Laut Statistik hat jeder Bewohner 121 l Wasser pro Tag verbraucht. Verglichen mit anderen Ländern Europas sind wir damit in der Mitte des Feldes, hinter den Engländern, die durchschnittlich 150 l pro Tag benötigen. Osteuropäische Staaten wie Litauen und Estland haben den geringsten Wasserbedarf, während Spanien am obersten Ende der Liste ist.

In der Informationsgrafik 1 nicht enthalten ist das sogenannte ³evirtuelle Wasser, das in der Fertigung eingesetzt und damit mittelbar über den Verbrauch konsumiert wird. Wasserverbrauch pro Person 2012. Wasserersparnis wird uns seit unserer Kindheit gelehrt. Genau das ist es aber, was das Wasserwerk vor ein großes Hindernis gestellt hat. Kostenersparnis bedeutet, dass die großen Wasserrohre nicht mehr ausreichend durchspült werden, der Wasserdruck manchmal unzureichend ist, so dass Kot zurückbleibt und sich Krankheitserreger ausbilden.

Doch unser Wasserkonsum hört nicht mit dem auf, was aus der Röhre kommt: Das so genannte virtuelle Wasser ist für unser tägliches Handeln von entscheidender Bedeutung. In diesem Beitrag lesen Sie, wie viel wir konsumieren und welche Erzeugnisse die grössten "Wasserfresser" sind. Plastikwahnsinn im Bioregal - Warum sind Bio-Gemüse und -Früchte immer in Kunststoff verpackt?

Wasser vs. Mineralwasser: Ein Abgleich - wie gesünder und nachhaltiger es ist und woher es kommt. Wieviel Kunststoff ist im Wasser und in Deutschland? Tiere sind zwar eine Bereicherung für unser tägliches Dasein, aber nicht wirklich gut für die Natur. Kunststoff ist allgegenwärtig. Eine wirkliche Aufgabe ist es, die....

Aber nur, wenn wir unsere Köpfe verschieben und die Blicke öffnen.... Der Stellenwert der sozialen Verantwortung der Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Seit einigen Jahren ist das Unternehmen.... Gästebeitrag von Preimesser: Obwohl rund 97% der Konsumenten in Deutschland ihre Abfälle separieren, ist nur ein Drittel von ihnen, vor allem....

In der Mülltonne landet 82 Kilo Nahrung - vor allem Früchte und Gemüsesorten.... Klimaveränderung, Umweltbelastung, Artensterben, Wassermangel - das sind die grössten ökologischen Probleme unserer Zeit.

Mehr zum Thema