Hoyer Thomas

Thomas Hoyer

Die Rostocker Universität Thomas Hoyer mit Expertise in chemischer Kinetik, chemischer Thermodynamik und Biochemie. Inhaltsübersicht Der Hoyer-Konzern ist ein Transportunternehmen mit Sitz in Hamburg. 1946 gründet Walter Hoyer die international tätige Spedition Hoyer. Bereits zwei Jahre später wurde das erste Milchtransportfahrzeug gekauft, mit dem bis zu 250.000 l pro Tag von Hamburg nach Berlin transportiert wurden.

Die erste ausländische Tochtergesellschaft, Hoyer Niederlande, wurde 1960 in Rotterdam eröffnet.

Hoyer USA in Houston trat 1985 als erste ausländische Tochtergesellschaft dem Unternehmen bei. Nach fünf Jahren folgen die ersten Autos mit mobilem Endgerät[3] Ab dem ersten Tag 1991 war Walter Hoyer der neue Vorsitzende des Beirates und Thomas Hoyer wird zum geschäftsführenden Teilhaber. Seit 1994 ist Hoyer im IBC-Geschäft tätig und offeriert neben der Miete auch kundenindividuelle Transportlogistik.

2005 wurde in Schkopau ein neues Kombi-Terminal in Betrieb genommen[4] Im Okt. 2006 wurde Ortwin Nast als erster Nicht-Familien-Chef mit der Leitung der Hoyer Group beauftragt. Die Hoyer Group ist mit 5.663 Mitarbeitern in 115 Nationen in der europa- und weltweit tätigen Schüttgutlogistik tätig. In den nachfolgenden Gebieten hat die Hoyer Group Transport- und Logistik-Lösungen im Angebot:

Hochsprung ? Management. Zurückgeholt am 16. Mai 2018. Sprung nachher: aus dem Geschäftsbericht 2015. Zurückgeholt am 16. Mai 2018. Sprung nach oben ? Abschnittshistorie 1990 - 2001 auf der Website des Unternehmens. Hoyer errichtet in Schkopau einen neuen Kombi-Terminal. Zurückgeholt am 11. Januar 2016.

Geschichte - HOYER

Hiermit gibt HOYER die Übernahme des IBC-Verleihgeschäfts und der Marken bezeichnung von CCR, dem grössten französischen Vermieter von IBC und Druckbehältern, bekannt. HOYER entwickelte auch einen intelligenten Tankkontainer und wird als digitaler Vorreiter anerkannt. Mit der Übernahme des nordischen Transportdienstleisters Gran Taralrud erweitert HOYER seine Tätigkeiten in Nordeuropa und den baltischen Staaten.

Mit der Publikation des HOYER-Nachhaltigkeitsberichts veröffentlicht das Unter-nehmen erstmals eigene Kennziffern zur Thema Zukunftsfähigkeit und Wirtschaft. Übernahme der türkischen Speditionsunternehmen aktif-sped durch HOYER. Als LLP ist HLS für ein großes Chemieunternehmen für die Gestaltung und Durchführung der Transportleistungen an drei Orten verantwortlich. Der HOYER-Konzern erwirbt 100% der ELD B.V. (European Liquid Drumming) mit Hauptsitz in Oosterhout, NL.

Seit Anfang des Jahres ist Gerd Peters der neue CFO der HOYER-Gruppe. Bei HOYER der 20.000ste Tankkontainer. Ortwin Nast tritt im Monat September seine Arbeit als erster nicht-familiärer CEO der HOYER-Gruppe an. Bei HOYER der 10.000ste Tankkontainer. Walter Hoyer, der Begründer der HOYER-Gruppe, stirbt am 16. Februar im Jahr 87-jährig.

Gründung der Tochtergesellschaft HOYER Türkei in Istanbul. Gründung der HOYER do Brasil Filiale in São Paulo. Beginn von HOYER Multi-Log für die Vertrieb von Intermediate Bulk Containern (IBC). Der Beiratsvorsitzende Walter Hoyer wird ab sofort den Vorsitz führen und Thomas Hoyer wird Managing Partner sein. Kapitalerhöhung von 7,5 Mio. auf 10 Mio. DEM Einweihung der ersten Auslandsgesellschaft HOYER USA in New York.

Erwerb der ersten sieben HOYER-Container. Inbetriebnahme der ersten Behälterreinigungsanlage von HOYER Großbritannien in Huddersfield/GB. Mitgründer von " Kommbiverkehr " ist Walter Hoyer, der von nun an als Vorreiter in diesem Beruf angesehen wird. Bis zu 250.000 l Muttermilch pro Tag befördert HOYER nach Berlin. Zur Unterstützung der Mitarbeitenden und ihrer Angehörigen im Bedarfsfall gründet Walter Hoyer die Hilfungskasse Bruno Hoyer e. V..

Kauf des ersten Fahrzeuges für 22.791,20 DEM. Walter Hoyer grÃ?ndet die Einzelunternehmung Bruno Hoyer Internationalfachspedition. Die Firma Walter Hoyer wird von seinem Bruder Bruno Hoyer übernommen, der seit 1922 in Hamburg einen wichtigen Milk-Großhandel unterhält.

Mehr zum Thema