Hoyer Instrumente

Hörer-Instrumente

Musiker, die zur Entwicklung und Optimierung unserer Instrumente beitragen. Produktarchiv - Kühnl & Hoyer Die Erfahrungen aus 70 Jahren Instrumentenbautechnologie und stetige Innovation sorgen für ausgewogene Abstimmung, einfache Ansprechbarkeit, gute Betonung und die bestmögliche Ausführung unserer Instrumente. Die Instrumente werden in intensiver Kooperation mit renommierten Musikerinnen und Musiklehrern fachkundig bewertet und durch ihre Vorschläge aufbereitet. Handwerkliches Können im Gerätebau und hochmoderne Fertigungsverfahren sorgen für eine umweltfreundliche Fertigung. Die Verbindung von traditioneller Instrumentenherstellung und der Liebe zur Vollkommenheit in jedem Detaillierungsgrad des Instruments führt zu unserer breiten Palette an Modellen, wobei auch Sonderausführungen und kundenindividuelle Wünsche gern Berücksichtigung finden.

Für die Prüfung unserer Instrumente steht Ihnen unser Ausstellungsraum in Erlbach stets zur Verfuegung.

Firma - Kühnl & Hoyer

Kühnl & Hoyer wurde nach dem Kriege und der Vertriebenschaft aus dem Südwesten des Landes 1948 von den Firmen Adolf und Josef Kühnl sowie Emil Hoyer ins Leben gerufen. Für die Produktion von Blasinstrumenten stellt die Kommune Erlbach den Schießstand der Schließgesellschaft zur Verfuegung. In der Anfangszeit wurden nur Posaunen mit Perinet-Maschinen gebaut und Blechblasinstrumente repariert.

Im Zuge der weiter wachsenden Musikinstrumentennachfrage wurde die Produktion 1952 um ein neues Gebäude mit technisch ausgefeilten Produktionsräumen ergänzt, ohne die Kunst des Handwerks zu verlieren. Emil Hoyer ging 1962 in den Ruhestand. Die Fortführung des Unternehmens erfolgte nun durch Adolf und Josef Kühnl. In der dritten Führungsgeneration wird das Werk heute von Dieter Kühnl als geschäftsführender Gesellschafter geführt.

Wir fertigen Blasinstrumente wie Trompete, Kornett, Flügelhorn, Posaune, Tenor- und Baritonhorn sowie Signal- und Jagd-Instrumente. Sämtliche Instrumente werden im Werk Erlbach produziert. Seit 1949 wird dieses Wissen sowie die Handwerkskunst des Instrumentenbaus kontinuierlich an die Lehrlinge weitergereicht. Kühnl & Hoyer entwickelt und adaptiert mit renommierten Künstlern und Musikerziehern neue Instrumente nach Kundenwunsch.

Moderne Fertigungsprozesse und Produktionskontrollen sorgen für eine umweltfreundliche Fertigung. Alle von Kühnl & Hoyer hergestellten Instrumente unterliegen einer umfangreichen Nachprüfung. Aus dieser Kooperation sind seit 2001 Posaunen und Flügelhörner für den universellen Einsatz sowie für den gewerblichen Sektor entstanden. Kontinuierliche Innovation und unsere Erfahrungen aus 70 Jahren Instrumentenbau sorgen für ausgewogene Abstimmung, einfache Ansprechbarkeit, gute Tongebung und die bestmögliche Ausführung unserer Instrumente.

Kuhnl & Hoyer - Brauchtum, Vollkommenheit und Passion! Nicht nur vier Wörter, sondern unser Bemühen, Blechbläser von hoher Klangqualität mit ausgewogener Abstimmung, einfacher Ansprechbarkeit, guter Tongebung und bestem Handwerk herzustellen, wurde durch den sechsfachen Dt. Musikinstrumentenpreis bekräftigt. Für eine gleichbleibende Spitzenqualität setzen wir auf hochwertigste Werkstoffe sowie die Herstellung von Instrumenten durch Blechblasinstrumentenmacher - Handwerksgesellen und Meister zu 100% in Deutschland.

Es ist uns auch ein Anliegen, eng mit weltweit renommierten und angesehenen Künstlern zusammenzuarbeiten, die einen wesentlichen Anteil an der Weiterentwicklung von neuen Instrumenten und der Verbesserung unserer Instrumente haben. Die Verbindung von traditioneller Instrumentenherstellung und der Liebe zur Vollkommenheit in jedem einzelnen Details des Instruments führt zu unserer breiten Palette von Modellen. Liebhaber und Berufsmusiker werden ihr Musikinstrument mit unverwechselbarem Sound und Stil vorfinden, auch Spezialanfertigungen und persönliche Wünsche der Kunden werden selbstverständlich umgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema