Heimeier

Home

Heimeier ist eine der ersten Adressen, wenn es um die Regelung von Heizkörpern geht. Heizkörperköpfe und -ventile von IMI HEIMEIER für alle Arten von Heizkörpern. Registrieren Sie sich für das Webinar!Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

IMI Hydronic Engineering Deutschland und IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH verstehen sich als Heiztechnikunternehmen, das Heizungsventile auf der ganzen Welt auf den Markt bringt und herstellt und verkauft. Der Hauptsitz befindet sich in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. 1928 wurde das Werk in Lipsstadt von dem Diplomingenieur Theodor Heimeier ins Leben gerufen. In den 1950er Jahren hat sich das ungarische Familienunternehmen nach dem Tode des Unternehmensgründers 1946 verstärkt auf Ventile für Heizungsanlagen spezialisiert und 1952 mit dem Aufbau einer Rotguss-Gießerei begonnen; 1965 erfolgte der Umzug nach 6 Kilometern Entfernung in E. S. E. I.

Das Mikrotherm Heizkörper-Regelventil wurde auf den Markt gebracht und 1969 durch ein mit Flüssigkeit gefülltes Thermoventil komplettiert. Mit der globalen Erdölkrise wurde der Fokus auf energieeffiziente Systeme verstärkt und der Weg für eine steigende Bedarf an Temperaturreglern und Heizklappen geebnet. So konnten 1980 Werksrepräsentanzen in Kanada, Australien, Japan und Fernost sowie in den USA aufgebaut werden; die Produktionsanlagen in Erlitte wurden seit 1960 kontinuierlich ausgebaut.

Im Jahr 1995 wurde das von der IMI plc-Gruppe aufgegriffen. Anfänglich startete das Unter-nehmen mit der Herstellung von Gasabsperrventilen (1935) und zunehmend auch von Heizungsventilen. Die Mikrotherm-Regelung bildeten 1959 das Hauptgeschäft und wurden 1969 zu einem zum Patent angemeldeten, flüssig gefüllten Thermoventil ausgebaut. Heute ist das Thermoventil das Hauptgeschäft des Betriebes und wurde daher kontinuierlich weiter entwickelt.

Beispielsweise gibt es Armaturen für die Umkehrströmung, die Umkehrung der Betriebsrichtung, insbesondere niederohmige Armaturen und Ausführungen für alle Typen von Heizkörperanschlüssen und Regierungsmodellen. Im Zuge der Datenübertragung wurden Funk- und Bussysteme aufgesetzt.

Mehr zum Thema