Grünwelt Energie Marke der Stromio Gmbh

Die Marke Grünwelt Energie der Stromio GmbH

Inhaber, Eine Marke der Stromio GmbH und gas.de. Diese Einsparungen werden im Vergleich zum Midi-Tarif der Stadtwerke Kaarst GmbH berechnet.

? Green World Energy mit Spitzenplatz im Strompreiskampf der Stiftung Warentest - ....

Caarst (ots) - Die Stiftung hat in ihrer Finanztestausgabe 12/2013 die Strompreise für drei Modellhaushalte in 20 großen Städten Deutschlands untersucht. In 53 von 60 geprüften Verfahren bietet der freie Stromversorger Stromio mit seiner Ökostrom-Marke "Grünwelt Energie" den billigsten Strompreis mit dem Preis "reiner Ökostrom" an. Es werden nur solche Vorschläge geprüft, die sich durch gerechte Vertragskonditionenzeichnen.

Für jeden Provider wurde der billigste Preis festgelegt und mit dem Universaldiensttarif abgeglichen. Den kompletten Vergleich der Preise finden Sie im Internet unter www.test.de/strompreise-pdf Der" reine Ökostrom"-Tarif ist durch eine Vielzahl verbraucherfreundlicher Eigenschaften gekennzeichnet: Auf www.gruenwelt.de kann jeder private Kunde sein persönliches Sparpotenzial durch Angabe seiner PLZ und seines Stromverbrauchs bestimmen und den Providerwechsel bequem und zuverlässig im Internet bestellen.

Die Grünwelt Energie ist eine Gemeinschaftsmarke der Stromio GmbH und der gas.de Versorgungsgesellschaft mbH und damit zwei erfolgreiche, unabhängige, bundesweite Anbieter auf dem Strommarkt. Stromio GmbH und die gas.de Versorgungsgesellschaft mit Hauptsitz in Kairo bietet Privat- und Gewerbekunden in ganz Deutschland niedrige Strom- und Gaspreise an, um die gestiegene Nachfrage nach umweltschonenden Energieerzeugnissen zu bÃ?ndeln.

Die Grünwelt Energie kombiniert gerechte und offene Preise mit nachweisbaren Umweltvorteilen und erfahrenem Service.

Grünwelt Energie verleiht klimaneutrale Gase - Stromio GmbH

Bereits heute kann jeder seine eigene energetische Wende machen - das hat auch Auswirkungen auf die Energienachfrage im Wärmebereich. Der Öko-Provider Grünwelt Energie (www.gruenwelt.de) bietet seinen Abnehmern niedrige Gaspreise mit nachgewiesenem Mehrwert für die Ökologie. Die klimaneutral produzierten Öko-Gas-Produkte wurden jetzt vom TÜV Nordbahnhof nach den Kriterien des Kriterienkatalogs "Klimaneutrale Erdgasverbrennung" durchlaufen.

Grünwelt Energie gewährleistet mit der Zulassung durch den TüVN, dass seine Erzeugnisse zu zusätzlichem Nutzen für die Umwelt beitragen und dass die Emission an einem Standort einer Einsparung in der gleichen Größenordnung an einem anderen Standort entspricht. Nun prüft der TüV Nordbahnhof alljährlich die Erfüllung des Kriterienkataloges "Klimaneutrale Gasverbrennung", den Grünwelt Erdgas für die Jahre 2011 und 2012 einhält.

Wofür steht die Klimaneutralität der Erdgasverbrennung? Der ökologische Vorteil von GrünweltGas liegt somit in der kompletten Neutralisation von Kohlendioxid für die Erdgasverbrennung der Industrie. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 25.000 Kilowattstunden Erdgas pro Jahr entstehen bei der Erdgasverbrennung rund 4,5 t CO², die durch Klimaschutzinvestitionen ausgleichen. Die Grünwelt Energie beteiligt sich neben dem Leitprojekt "Strom aus Grubengas" in Deutschland auch an Emissionsvermeidungsprojekten in Entwicklungsländern: zum Beispiel in Uganda zur Reduzierung der Entwaldung durch leistungsfähige Kocher oder in Kenia mit einem Aufbereitungsprojekt.

Mit den drei populären Tarifen green gas24, green gas12 und pure greengas bietet GrünweltGas in Deutschland günstige Erlöse. Die Grüngas24 ist mit einer 12-monatigen Laufzeit und einer begrenzten Preisgarantie* für den gleichen Zeitraum zu haben. Wenn Sie eine Laufzeit von einem Jahr mit einer begrenzten Garantie von 12 Monaten suchen, ist green gas12 die beste Lösung.

Bei dem dritten Gas-Tarif handelt es sich um reines grünes Gas mit monatlicher Laufzeit und Auszahlungsmethode. Sie hat weder einen begrenzten Preisschutz noch einen Bonus für Neukunden. Begrenzte Preisstellung heißt, dass in der Preisgarantiezeit keine Preisanpassung möglich ist, es sei denn, diese bezieht sich auf die Weiterleitung von Taxen, Abschöpfungen und staatlichen Gebühren gemäß Ziff. 7 der AGB.

Mehr zum Thema