Grünstrom Easy Erfahrungsberichte

Green Power Easy Testberichte

Die Grünwelt Energie is a sales name of Stromio GmbH and gas.de Versorgungsgesellschaft mbH. Stromversorger 2017| ÖGVS Dabei wird die Anzahl der bundesweit aktiven Provider weiter anwachsen. Dazu wurde ein Tarifvergleich für die günstigen Angebote der Versorger anhand von drei Verbrauchsbeispielen (2.000 kWh, 3.

500 kWh, 5000 kWh pro Jahr) durchgeführt. Darüber hinaus wurden Bonusangebote für neue Kunden mit einem Marktanteil von 20% bei der Preisbewertung mitberücksichtigt.

Der Anteil der Gewinne lag dieses Mal bei 50% der Gesamtklassement. Leistung: Zur Bewertung der Leistung wurden pro Provider fünf Anfragen per E-Mail und telefonisch beantwortet und die Reaktion ausgewertet (20% des Gesamtwertes). Dabei wurden die Dienstleistungen in den Bereichen Preis, Tarife, Internet und Teile des Dienstes von Fachleuten erforscht. Die Kundenbetreuung jedes Lieferanten wurde von zertifizierten und geschulten Prüfern überprüft.

Der Preis ist je nach Netzgebiet sehr einheitlich. Der Energiepreisbereich zwischen dem billigsten und dem teuerste Versorger ist in allen geprüften Gebieten und über alle betrachteten Konsumfälle im hohen einstelligen Zehnerbereich. In allen Verbrauchsfällen hatten vor allem neue Mitbewerber die besten Preise: In allen Verbrauchsfällen schneiden die Unternehmen Grünwell, MAXENERGY und Maingau Energy am besten ab.

Die KELAG und der Wechsel erfolgten auf den Rängen 4 und 4. Auffallend ist jedoch, dass viele Provider mit sehr hoher Prämie arbeiten, die als Neukunden- oder Treueprämie konzipiert ist. Da die Stromtarife in der Regel von Konsument zu Konsument unterschiedlich sind, ist es für Stromversorger oft sinnvoll, mehrere Preise oder Alternativen vorzuschlagen.

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum gab es hier einen Anstieg, aber es gibt noch Verbesserungsbedarf bei der großen Zahl der Zölle. Inzwischen gibt es mehrere Provider, die bei den Tarifen gute Resultate erzielt haben. Zu den besten suppliers (with equally good results) are the WATTar Gmbh, Electrizitätswerke Bad Radkersburg K.u. F. Drack K ELAG-Kärntner Elektrizitäts- AG, MONTANA Energie-Handel AT Guru, STURM ENERGIE AG, VERBUND AG, Vitalis Handels AG, VKW Worarlberger Kraftswerke AG, WEB Windkraftergie AG.

Günstige Tarife und guter Kundenservice schliessen sich immer weniger aus. Die meisten Billiganbieter bieten einen tollen bis sehr gut funktionierenden Dienst und speichern hier nicht. Vor allem bei letzteren haben viele Provider noch deutliche Nachteile. Bei manchen Preisführern muss darauf geachtet werden, dass sie die Verbindung zum Dienst nicht aufgeben.

Beim Schalter nimmt nur einer der Top 5 auch preislich einen sehr günstigen Rang ein (Schalter nimmt im Betrieb den zweiten Rang ein. MyAlpenstrom überzeugte im Wettbewerb, gefolgt von Wieners Kraft (3. Platz), easy grün, TIWAG, Montana und Gutmann. Bei einem Providerwechsel ist die Internetpräsenz des Anbieters von großer Wichtigkeit, da sich die Konsumenten hier in der Regel leicht und komfortabel über das Angebot (Tarife) des Unternehmens erkundigen können.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Tarifkalkulator, mit dem Sie rasch und unkompliziert geeignete Artikel suchen und kalkulieren können. Auf den Plätzen zwei bis fünf standen easy green energy, Switch, Wienerin, Österreicherin und Grünweiler. Im Jahr 2017 überzeugte easy green energy insgesamt, knapp dahinter folgten Schalter und KELAG.

Bei den auf der regionalen Ebene betrachteten Netzbereichen hat sich gezeigt, dass einige der regionalen Provider nun die Maßstäbe vorgeben. Wien hat den ersten Rang im Stromnetz von Wien und LINZ Stream im Stromnetz von Linz belegt. Kärnten und Oberösterreich haben die KELAG und die energetische AG Oberösterreich einen sehr schönen zweiten Rang belegt.

Die Top 3 Provider in der entsprechenden Test-Kategorie werden angezeigt.

Mehr zum Thema