Grüngas

Umweltgas

Mit grünem Gas leisten Sie Ihren Beitrag zum Klimaschutz. Verbinden Sie Ihre Erdgasversorgung mit grünem Gas. Das Buchholz Grüngas ist aufgrund seiner klimaneutralen Lage eines der innovativsten grünen Gasangebote in Norddeutschland. Geben Sie hier Ihre Daten für die Vertragsunterlagen zum Produkt Stadtwerke Grüngas ein. Ökologisches Gas ist ein wesentliches Element nachhaltiger Energiewirtschaftskonzepte.

Einfaches Zertifikat

Grünes Gas dagegen ist noch klimaschonender und fast zeitneutral. Das grüne Gas kann aus erneuerbaren Ressourcen, aus Reststoffen oder künstlich hergestellt werden, zum Beispiel mit Hilfe von Winde. Gebäudeeigentümer, die die Vitovalor-Brennstoffzellenheizung in ihrem neuen Gebäude installiert haben und mit Bioerdgas betrieben werden, können den KfW40/40+-Standard erfüllen. Er profitiert von besonders günstigen Krediten von bis zu 100.000 EUR und Rückzahlungszuschüssen von bis zu 15.000 EUR pro Appartement.

Neben den bis zu 11.100 EUR für den Kauf von Witovalor steht dieser günstige Zuschuss zur Verfügung.

GreenGas - GreenWelt Energy Invoices - download automatically

Regelmäßig und automatisiert sammeln wir Ihre eingehenden Rechnungen bei Grüngas - Grünwelt Energie. Für Sie sind wir da. Bereits seit 2011 sorgt GreenWelt für eine zukunftsfähige und faire Versorgung mit Strom. Grünstrom und klimaneutrales Erdgas kommen aus umweltschonenden Energieträgern. Das macht das Unter-nehmen zu einem der weltweit führenden Dienstleister, der seine privaten und gewerblichen Kunden sicher und kostengünstig beliefert.

Aufgrund der effizienten Funktionsweise können die vorteilhaften Tarife unmittelbar an den Endkunden weitergereicht werden.

grünes Gas

Seit 2002 liefern wir grünen Strom (100% Ökostrom). Mehr als 3.000 Verbraucher haben sich bereits für dieses umweltschonende Produkt entschlossen. grünes Gas ist die konsequente Ergänzung zu grünem Strom. Mit grünem Gas tragen Sie zum Umweltschutz bei. Verbinden Sie Ihr Gasangebot mit grünem Gas - Sie bezahlen plus 2 Euro brutto/Monat bis zu 30.000 Kilowattstunden/Jahr, 0,12 Cents für jede weitere Kilowattstunde.

Grünes Gas: Verwendet | GreenGas

Nachhaltige Energienutzung muss möglichst mit einer guten Wirtschaftsentwicklung einhergehen. Grüne Gasproduktion eröffnet dafür gute Chancen, wenn sie mit intelligenten Konzepten aufwartet. - Grünes Generatorgas ist ein wesentliches Merkmal nachhaltiger Energiewirtschaftskonzepte. - Verglichen mit dem Einsatz von Naturgas sind die Kosten für die Produktion von grünem Benzin hoch. - Das Konzept der Green Gashubs von Energy Valley und die CODE-Richtlinie (Centrale Opwerking to duurzame Eindprodukten) basieren auf dem Prinzip, dass die besondere Aufbereitung (von Gärgut und Gas) an einem Ort liegt.

  • Grünes Gas wird verwendet / ist die Grundlage für eine dauerhafte raumökonomische Weiterentwicklung. - Die Förderung von grünem Gas wird im ganzen Grenzgebiet erhöht. Es gibt einen wichtigen Unterscheid zwischen der Förderung von grünem Gas in den Niederlanden (Region Energy Valley) und Deutschland. In Energy Valley wird ein groß angelegter Ansatz für die Erzeugung von grünem Gas verfolgt; grüne Gasinitiativen werden in so genannten Green Gas Hubs gebündelt.

Es gibt in Deutschland vor allem kleinräumige Grüngaskonzepte, bei denen der Schwerpunkt auf der lokalen Basis liegen soll. Kennzeichnend für diese grünen Gaskonzepte ist die Verknüpfung unterschiedlicher erneuerbarer Energieträger, insbesondere Wind- und Sonnenenergie. Die Raumkomponente gilt in Deutschland und den Niederlanden als ein sehr wichtiger Bestandteil bei der Energiekonzepte.

Deshalb agiert die Uni Oldenburg in diesem Vorhaben als Impulsgeber für die Erarbeitung eines territorialen Politikmodells rund um grünes Gas. Im Bereich Leitfaden und der damit verbundenen Regionalpolitik ist es notwendig, eine geeignete Methode zu entwickeln, um auf der Grundlage sich ständig ändernder regionalspezifischer energiepolitischer Konzepte in der Regionalpolitik zu arbeiten.

Mehrere Energie-Transitparks (ETPs) werden in der Region Energy Valley (und insbesondere in Drenthe) eingerichtet, die Platz für die Schaffung von Green Gas-Initiativen und Green Gas Hubs bereitstellen. So wird in diesem Vorhaben ein Flächenleitfaden für einen Energietransitpark erarbeitet, in dem die Erzeugung von grünem Gas und die Aufbereitung der daraus resultierenden Restwasserströme für eine weitere Verbreitung einer nachhaltigen raumökonomischen Erschließung gesteuert wird.

Die in Drenthe gelegenen Energietransit-Parks in den Städten und Gemeinden gilt als interessantes lokales Projekt, das mit Hilfe von grünem Gas lokalisiert werden kann. Sie können so als Impulsgeber für neue Raumenergiekonzepte fungieren, die der regionalen Entwicklung Orientierung geben. Dies gibt Aufschluss darüber, in welchem Umfang der Energieträger, insbesondere das grüne Gas, als Förderer einer dauerhaften territorialen Entwicklung fungieren kann.

Mehr zum Thema