Grüne Energie Anbieter

Ökostrom-Lieferanten

aus Kernenergie und Kohle zu Naturstrom bzw. Ökostrom. Erneuerbarer Strom und warum sind einige Tarife grüner als andere?

Ökostrom: Konsumenten erobern grüne Stromanbieter

Nuklearkatastrophe in Fiukushima, Diskussionen über den Ausstieg aus der Kernenergie, propagierter Energiewendepunkt: Dutzende von Verbrauchern wechseln seit Anfang Maerz zu den Unternehmen. Seither ist die Ökostromnachfrage deutlich angestiegen. Insbesondere reine Bio-Lieferanten konnten seit Anfang des Jahres deutliche Kundenzuwächse vorweisen. Die überwiegende Mehrzahl der Konsumenten findet sich auch in den vergleichenden Portalen im Intranet wieder.

Auch konventionelle Energieversorger haben ein verstärktes Engagement für Energie aus erneuerbaren Energiequellen festgestellt. Hamburgs größter Ökostromanbieter Lichtblick hat seit Anfang Mai 20.000 neue Stromkunden akquiriert. Mehr als 520.000 Privat- und Geschäftskunden versorgt das Untenehmen mit grünem Strom. Rund zehntausend Menschen pro Woche haben sich nach eigenen Aussagen dafür ausgesprochen, in den ersten drei Monaten nach der Reaktorkatastrophe zum Lieferanten zu wechseln.

So konnte Greenpeace Energy seit dem 1. Mai rund 6000 neue Abnehmer verzeichnen - die Gesamtzahl der Abnehmer der Kooperative beträgt nun mehr als hunderttausend "Wir verzeichnen nach wie vor rund 1.000 neue Abnehmer pro Woche/Min., das ist etwa das Fünffache des Wachstums zu Normalzeiten", so der Anbieter.

Der größte deutsche Stromkonzern E.on, der eigene Kernkraftwerke unterhält, verzeichnet ebenfalls ein gestiegenes Ökostrominteresse. Während früher in 40-prozentigen Fällen für Top-Tarife grüner Elektrizität der Anlass für den Lieferantenwechsel war, sind es heute mehr als 60-prozentige. Die Nachfrage nach Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen hat seit Anfang Mai ebenfalls stark zugenommen. Für das Verivox-Portal gibt es seit Anfang Mai einen deutlichen Anstieg.

Veränderungswillige Verbraucherinnen und Verbraucher interessiert beinahe ausschliesslich grüner Strom - in knapp 90 Prozent aller Fälle. 2. Ökotarife sind nicht unbedingt teuerer als die traditionellen Leistungen des Universaldienstanbieters dass der Bund diese Abtrünnigen nicht auch honoriert, z.B. durch die Annahme der gestiegenen Strompreise für H4-Empfänger dass der Bund diese Abtrünnigen nicht auch honoriert, z.B. durch die Annahme der gestiegenen Strompreise für H4-Empfänger.

Zitieren Sie von chico 76anzeigen....] dass der Zustand diese Verräter nicht honoriert, z.B. durch die Kostenübernahme der H4-Empfänger. Zitieren Sie von chico 76anzeigen....] dass der Zustand diese Verräter nicht honoriert, z.B. durch die Kostenübernahme der H4-Empfänger. Sie sind alle zu sarkastisch. Sie wissen nicht, dass sie immer mehr bezahlen.

Möglicherweise gibt es aber genug Menschen, die bezahlen und bezahlen... sind alle zu dumm.... um nicht zu verstehen, dass sie immer mehr bezahlen müssen. Vermutlich gibt es genug Menschen, die bezahlen und bezahlen....!!

Auch interessant

Mehr zum Thema