Gaspreisvergleich Pro Kwh

Benzinpreisvergleich Pro Kwh

Benzinpreise Deutschland - Benzinpreise KWH Weil es in Deutschland immer mehr Erdgaslieferanten gibt, ist aufgrund der Wettbewerbssituation mit einem weiteren Preisverfall zu rechnen. Eine weitere Senkung der Gaspreise ist zu erwarten. Dies wird auch durch den Rückgang des Rohölpreises unterstützt. Die Gaspreise setzen sich aktuell wie folgend zusammen: Die Bundesrepublik Deutschland führt den Großteil des landesweit verbrauchten Naturgases ein und deckt immer weniger Energiemengen durch eigene Produktion ab.

Seit vielen Jahren beziehen die Deutschen ihr Gas aus diesen Anbauländern. Dabei wird die Gaspreisentwicklung von verschiedenen Einflussfaktoren bestimmt; die wichtigsten sind der Rohölpreis, die Unabhängigkeit von Förderzuständen und der Konkurrenzkampf unter den Gaslieferanten. Der Zusammenhang zwischen dem Erdgaspreis und dem Ölpreis in Deutschland wird als Ölpreisbrücke bezeichne. Wenn der Rohölpreis fällt, heißt das nicht mehr zwangsläufig, dass auch die Benzinpreise sinken werden.

Erdgasimporte: Als Erdgasimporteur ist Deutschland von unterschiedlichen Produktionsländern abhängt. Bei der Entwicklung der Gaspreise sind nicht nur die einzelstaatlichen, sondern auch die weltweiten Marktgesetze maßgeblich. Viele Jahre lang hatte der Letztverbraucher nicht viele Gelegenheiten, sich für einen Gaslieferanten seiner Wahl aufzustellen. Verkündet der Gasversorger eine Erhöhung der Preise, kann der Konsument in der Regel von seinem besonderen Kündigungsrecht Gebrauch machen.

Dies sollte rasch geschehen, da die Ankündigungsfrist in solchen Faellen nur zwei Kalenderwochen betraegt. Das Gasversorgungsunternehmen ist dazu angehalten, den Auftraggeber mindestens sechs Kalenderwochen vor einer Erhöhung der Preise zu unterrichten. Gerade für Konsumenten, deren Verträge über mehrere Monaten laufen, ist es sinnvoll, Anbieter zu vergleichen und zu wechseln, um Preiserhöhungen in der nächsten Zeit zu vermeiden.

Eine besonders beliebte Zeit für eine Erhöhung der Preise ist der Jahresschluss. Die Bekanntgabe der Teuerung wird in vielen FÃ?llen von einem vorformulierten KÃ?ndigungsschreiben begleitet. Andernfalls dient der folgende Wortlaut - mit Datum und eigener Anschrift, Kunden-, Vertrags- und Zeilennummer - als Orientierung: Aufgrund der von Ihnen bekannt gegebenen Gaspreissteigerung auf xx.xx. malxxx nutze ich hierdurch mein spezielles Kündigungsrecht und kundige den mit Ihnen geschlossenen Gastransportvertrag so bald wie möglich.

Hochachtungsvoll, Achtung: Preissteigerungen durch gestiegene Gebühren und Umlagen, wie z.B. die EEG-Abgabe, sind vom Vorrecht ausgenommen.

Mehr zum Thema