Fuxx Strom Kontakt

Der Fuxx Power Kontakt

dass sie die Zähler ablesen müssten, sonst würde der Strom abgeschaltet. Zuviel verlangt: fehlerhafte Rechnungen des Stromversorgers Fuxx Zahlreiche Stromverbraucher von Fuxx haben eine "Preisgarantie". Unglücklicherweise ist dies keine Garantie dafür, dass der Verkaufspreis gleichbleibend ist. Ja, nicht einmal, dass der kalkulierte Wert richtig ist. Noch vor der Auslieferung im Januar 2017 bekam er eine bunte Brochüre (siehe Foto für einen Auszug), die er als Reklame betrachtete und vernachlässigte.

In der Tat beinhaltete das Papier eine Erhöhung der Preise aufgrund der Erhöhung der Abgaben im Jahr 2017.

Erst vor wenigen Monaten kam der erste Jahresabschluss: "Erst jetzt hat unser Lektor den erhöhten Kurs ermittelt und uns konsultiert. Man musste ihm mitteilen, dass der erhöhte Strompreis für 2017 gilt: Eine "beschränkte Preisgarantie" bezieht sich nur auf den vom Lieferanten zu tragenden Strompreis und nicht auf Abgaben und Gebühren.

Fuxx rechnet aber auch im Jahr 2018 mit erhöhten Zuweisungen in den Konten unserer Leser, obwohl sie dieses Mal zurückgegangen sind. Wenn man die Werte vergleicht, stellt sich heraus: Fuxx bezieht sich auf die alte Abgabe von 2016. Wir haben mehr Fuxx-Konten mit diesem Irrtum gesehen. Wie Fuxx uns mitteilte, gab es "im Einzelfall" ein "falsches Update beim Verlinken einer Textvorlage".

Wenn Sie auch Fuxx-Kunde sind, sollten Sie Ihre Rechnung überprüfen. Bei anderen Anbietern mit Preisgarantien sollte auch geprüft werden, ob die Rechnung 2018 nicht wieder eine Steigerung hat. Der Stromverbrauch sank zum Jahresende um 0,154 ct/kWh pro kWh (netto, 0,18326 ct/kWh brutto). Ein 2017 beschlossener Stromverbrauch darf also nicht schlagartig anwachsen.

Einige Energieversorger leiten die sinkenden Preise jedoch nicht sofort weiter, da sie erhöhte Preise berechnen. Daher sollten alle Stromverbraucher mit begrenzter Preisstellung ihre Abrechnungen in diesem Jahr besonders gut überprüfen. Werden Ihnen zu hohe Gebühren in Rechnung gestellt, lehnen Sie die Rechnungsstellung ab und beantragen eine Nachbesserung. Für die Fakturen von Fuxx steht der Abschnitt mit den veralteten Werten von 2016 immer auf der folgenden Doppelseite.

Wenn Sie in diesem Jahr noch keine Rechnung bekommen haben, können Sie Ihren Zähler am Ende des Vertragsjahres ablesen und den Betrag an den Lieferanten überweisen. Ansonsten wird der Anbieter wahrscheinlich Ihren Konsum seit Silvester schätzen. Denken Sie daran: Die Weiterleitung von erhöhten Abschöpfungen, Gebühren und Gebühren auf den Elektrizitätspreis ist eine Preisveränderung.

Der Lieferant muss dies rechtzeitig klären. In der Regel tut er dies vier bis sechs Monate, bevor der neue Tarif zur Anwendung kommt. Der Lieferant muss auch in seinem Informationsbrief darauf verweisen. "Die Fernleitungsnetzbetreiber kündigen im Okt. 2018 die gesetzliche Abgabe auf den Elektrizitätspreis für 2019 an. Wir können im kommenden Monat erwarten, dass wir im Laufe dieses Monats die nächste Serienbriefe erhalten, in denen uns Lieferanten über neue Tarife aufgrund von Umlegungsänderungen unterbreiten.

Mehr zum Thema