Evon home Erfahrungen

Erlebnisse zu Hause bei Evon

Was ist der Unterschied zwischen Evon Home und Loxone? Das Evon-Haus gegen Roxone Was sind Ihre Erfahrungen damit? Bisher habe ich mich nur mit Evon Home beschäftigt - ein Elektroinstallateur hat mich dazu gebracht: Die Vorzüge sind seiner Ansicht nach, dass es günstiger und eine einfachere Installation ist, weshalb man es öfter installiert, und dass er die Realisierung der Grafik sehr erfolgreich erlebt und sich die Bedienung von günstiger für den Käufer als sehr leicht erweist.

Ich weiß nicht wirklich über ihn Bescheid. Eine andere Elektrikerin sagte, er sei auf einer Trainings-/Marketingveranstaltung und finde das Aussehen und die Vertriebsstrategie ziemlich abschreckend: Wir haben die Klugheit mit dem Löffel gegessen, alle anderen haben keine Vorstellung, wer bietet XX% Umsatzzuwächse etc....

Gegenüber Evon und Leoxone wäre ist KNX genormt, zugelassen und dementsprechend sorgenfrei über zukünftige Erhältlichkeit - aber auch teuerer. Witterungsstation, Beschattungssteuerung (Außenjalousien & Terrassenbeschattung), Alarmsystem, Videosprechanlage, einige Lichtstimmungen für eine bis max. drei Personen Räume, Präsensimulation. Ich denke auch an Lincoln, weniger! Ich weiß wirklich nichts über das Loxon.

Eine andere Elektrikerin sagte, er sei auf einer Trainings-/Marketingveranstaltung und finde das Aussehen und die Vertriebsstrategie ziemlich abschreckend: Wir haben die Klugheit mit dem Löffel gegessen, alle anderen haben keine Vorstellung, wer bietet XX% Umsatzzuwächse etc.... Unsere Elektrikerin war ganz offen für unsere Vorschläge.

Ich habe das Material gelesen, selbst projektiert, selbst Bauteile eingekauft und überlassen für den Elektroinstallateur für installiert, selbst Sensorik installiert, selbst programmiert und seit einem Jahr für den Open-Source-Server für visualisiert und logisch umgesetzt. Hierfür haben wir uns für die Website für entschlossen. Zum Teil in eigener Sache, nachdem uns der Elektroinstallateur hier auch sehr gut begegnet ist.

Auch bei mir ist es ein No-Go wegen der Produktionsbindung.... Ich habe also gleich bei der Firma erworben, die Preisangaben beziehen sich auf deren Webseite. Selbstinstalliert und ohne Probleme lauffähig war der erste von mir hergestellte Controller von mir. Ich habe dann das Türsprechanlage (Intercom) erworben, das auch zur vollsten Befriedigung funktioniert, sollte man auch für 1kâ' einkaufen.

Ich kenne die Port-Weiterleitung aus meiner Online-Spielzeit, d.h. ich habe sie ausprobiert (laut Loxone-Tutorial), aber ich komme nicht "von außen" an sie heran. Ich hatte es geschafft, von außen Zugang zu haben. Ein Neustart des Modems kann notwendig sein, aber es kann auch einige Zeit dauern, bis sich der Miniaturserver am Loxone-Server anmeldet.

Kasemodder schrieb: "Aber ich kann nicht von außen auf Lincoln zugreifen". Über die Türsprechanlage konnte jemand Bilder und Lehm klopfen, aber für was? ist das so Standard beiLoxone? @GKap: Sind nicht standardmäÃ?ig, für andere Programme, trotzdem öffnen Ports über, dass du verwundbar bist? @GKap: Sind nicht standardmäÃ?ig, für andere Programme, trotzdem öffnen Ports über, dass du verwundbar bist?

Mehr zum Thema