Evn Gasanschluss

EVN-Gasanschluss

EVN-Gas auf einen Blick. Beim Umzug in ein neu gebautes Haus oder eine neue Wohnung gibt es oft noch keinen Gasanschluss. Sie werden über die gesamte Produktpalette der EVN informiert und beraten. Die NÖ Netz EVN Gruppe informiert aktuell.

Gasausgang

Zusammen mit Ihrem Installer bestimmen Sie, welche Endgeräte Sie brauchen und wo sie installiert werden sollen. Unsere Service-Center-Mitarbeiter informieren Sie gern über die technischen Auslegungen des Gashausanschlusses und bestimmen mit Ihnen zusammen, wo sich die Hauptabsperrvorrichtung und der Zähler auf Ihrem Gelände aufhalten.

Auf Basis der Beratung wird von unserem Mitarbeiter ein Angebot für die Installation des Anschlusses und der Zählerstation ausgearbeitet. Anmerkung: Um einen unverbindlichen Voranschlag machen zu können, ist es sinnvoll, wenn Sie eine Karte Ihres Wohnhauses und eine Liste der vorgesehenen Einrichtungen zur Beratung mitnehmen.

Hatte Ihr Heizsystem Schwierigkeiten, die vergangene Jahreszeit zu überstehen?

Hatte Ihr Heizsystem Schwierigkeiten, die vergangene Jahreszeit zu überstehen? Denken Sie über ein neues, wirtschaftliches Heizsystem nach. Denn Sie wollen es im nächsten Jahr wieder gemütlich und gemütlich zu Hause haben und schon gar nicht mit einer ewigen Heizungsanlage. Ein neuer Heizkörper bietet Ihnen nicht nur mehr Bequemlichkeit.

Modernste Brennertechnologie braucht wesentlich weniger Brennwert, da die neuen Anlagen die verbrauchte Leistung wesentlich besser verbrauchen als konventionelle Gasanlagen. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Modellen, damit Ihr neues Heizsystem auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden kann. So können Sie bequem und dauerhaft beheizen, denn in Niederösterreich stammt der größte Teil des für den Betriebsablauf benötigten Stroms aus regenerativen Energiequellen.

Elektrizität, Wärme, Warmwasser, Fotovoltaik, Energiespeicherung, eventuelle Subventionen und vieles mehr.

Verlegung einer neuen Gaspipeline

Du ziehst in ein anderes Zuhause ein und brauchst Unterstützung bei der Gasregistrierung? Telefon 0720 1155 70 (Mo-Fr von Montag bis Freitag von acht bis sieben Uhr, zum Ortstarif) oder kostenloser Anruf. Auch die Gasregistrierung erledigen wir für Sie - natürlich kostenfrei!

Du ziehst in ein anderes Gebäude ein und möchtest eine Gasrohrleitung verlegen haben? Moechten Sie einen Gasanschluss in dem von Ihnen bereits bewohnten Hause haben? Hier erhalten Sie die wesentlichen Hinweise zu den Gasanschlüssen. Ist auf dem Gelände kein Gasanschluss vorgesehen, sollte zuerst der verantwortliche Erdgasnetzbetreiber benachrichtigt werden.

Während der Inspektion werden Entwürfe erstellt und zusammen mit dem Eigentümer und dem Betreiber des Netzes entschieden, ob eine externe oder interne Installation der Rohrleitung geeignet ist. Das anzuschließende Gebäude muss aus sicherheitstechnischen Gründen über einen gut belüfteten und nicht bewohnten, frostfreien Wohnraum verfügt.

Wenn Sie nicht wissen, welcher Netzanbieter in Ihrer Kommune oder Ihrer Strasse dafür verantwortlich ist, wenden Sie sich an den zuständigen Netzanbieter oder das Gemeindeamt Ihrer Kommune. Einzelheiten der Anlage müssen im Einzelfall mit dem Betreiber abgeklärt werden, da einige mit Baufirmen und Monteuren zusammenarbeiten, andere wiederum im eigenen Haus bauen.

Bei all diesen Fragestellungen hilft Ihnen der Netzwerkbetreiber. 0720 1155 70 on (Mo-Fr von Montag bis Freitag von acht bis sieben Uhr, zum Ortstarif) oder rufen Sie an. Auch die Stromregistrierung oder den Austausch erledigen wir für Sie gern - natürlich kostenfrei! Die Gasanschlüsse im Haus sind in der Regel in Kellerräumen eingebaut und mit einem Absperrventil ausgestattet.

Diese muss im Notfall leicht erreichbar sein. Die externen Anschlüsse haben auch ein Hauptabsperrventil. Diese ist von aussen begehbar und wird durch eine Wandbox vor Witterungseinflüssen und anderen Schäden durchbrochen. Diese Wandbox wird vom Netzwerkbetreiber zur freien Zugänglichkeit bereitgestellt.

Sie variieren von Netzbetreiber zu Netzbetreiber, liegen aber in der Regel zwischen ca. 1.500 und ca. 3000 Euro. Dieser große Bereich ergibt sich aus den verschiedenen Gegebenheiten des Grundstückes, der Grösse des Messgerätes (gemessen an der maximalen Leistung, meist aufgeteilt auf 30 KW oder 31-70 KW) und der Position des Haushaltsanschlusses.

In der Regel ist eine beschränkte Anzahl von Anschlusszählern (bis ca. 10m) in den Gesamtpreisen der Netzbetreiber für einen neuen Gasanschluss inbegriffen; wenn Ihre Linie diese Strecke übersteigt, entstehen zusätzliche Gebühren für jeden weiteren Zähler. Wenn in Ihrer Kommune kein Erdgas vorhanden ist, Sie aber auf jeden Fall Erdgas für Ihre Energieversorgung verwenden wollen, gibt es auch die Option, einen eigenen Gasspeicher zu installieren.

All diese Punkte werden im Netzzugangsvertrag unmittelbar mit dem Betreiber des Netzes vereinbart. Damit weisen Sie den Betreiber des Netzes an, Ihr Zuhause mit Erdgas zu beliefern, und der Betreiber des Netzes gewährleistet Ihnen die technische Voraussetzung für die Gasversorgung Ihres Hauses gegen Bezahlung eines nach Ihren Bedürfnissen kalkulierten Aufwands.

Wenn Sie nicht der Besitzer der Immobilie sind, müssen Sie auch Informationen über den Besitzer erhalten. Falls Sie eine neue Pipeline errichten müssen, um in Ihrem Hause Erdgas zu verwenden, müssen Sie einige wenige Wochen planen. Vom Planen bis zur Installation und Inbetriebsetzung des Erdgasanschlusses müssen verwaltungstechnische und strukturelle Maßnahmen ergriffen werden, die unterschiedliche Zeiträume in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus können je nach Baupotenzial Ihres Grundstückes und dem Gelände zwischen Ihrem Grundstück und der bestehenden Gaspipeline Gegebenheiten entstehen, die die Verlegung der Gaspipeline schwierig machen. Es kann auch einige Zeit dauern, bis die zuständigen Behörden eine Baubewilligung erteilen, vor allem wenn die Straßenverkehrsbehörde auch den Konstruktionsplan prüfen muss.

Sie sollten auf jeden Falle mind. 3 Monaten planen. 0720 1155 70 at (Mo-Fr von 20.00 - 18.00 Uhr, Ortstarif) oder kostenfrei wiederkommen. Auch die Stromregistrierung oder den Austausch erledigen wir für Sie gern - natürlich kostenfrei! Damit Sie Ihren Gasanschluss zum Heizen Ihres Wohnhauses oder zum Garen mit Erdgas nutzen können, muss ein Monteur eingeschaltet sein.

Monteur und Netzbetreiber haben engen Draht, da die Heizungsanlage den Anforderungen an Technik und Sicherheit entsprechen muss. Vor der Auftragserteilung sollten Sie sich mehrere Kostenvoranschläge unterbreiten lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema