Erdgas Südsachsen

Gas Südsachsen

Erdgas Südsachsen GmbH war der regionale Gasversorger in Südsachsen. Gasversorger Erdgas Südsachsen aus Chemnitz: Finden Sie Gaspreise vom Gasversorger Erdgas Südsachsen GmbH und wechseln Sie zu einem günstigen Gaspreis. Inhaltverzeichnis Erdgas Südsachsen war regionaler Gaslieferant in Südsachsen. Die Gesellschaft mit Sitz in Chemnitz lieferte Erdgas an rund 150.000 Privat-, Gewerbe- und Gewerbekunden sowie an acht kommunale Versorgungsunternehmen.

Die Gesellschaft fusionierte im Sommersemester 2010 mit den Chemnitzer Stadtwerken zur eins energy in Sachsen e. V., München. Das Hauptgeschäftsfeld der Erdgas Südsachsen war die Belieferung ihrer Abnehmer mit Erdgas.

Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählten Erdgas als Brennstoff, Heizung und Elektrizität.

Erdgas Südsachsen Gas: Gaspreise from Gasversorger Erdgas Südsachsen GbR

Tel.: Fax: Die Erdgas Südsachsen galt in ihrer Tätigkeit besonders der Gegend. Damit war nicht nur die Mehrzahl der Anteilseigner kommunal, sondern alle Bestellungen der Erdgas Südsachsen GmbH wurden ausschließlich an Regionalgesellschaften vergeben. Sie verstand sich als Teil von Südsachsen und prägte die Stadt mit.

Die Zufriedenheit der Kunden stand bei der Erdgas Südsachsen gGmbH an erster Stelle und wurde dafür mit dem TÜV-Siegel für getestete Zufriedenheit der Kunden belohnt. Erdgas Südsachsen bietet für Privat- und Gewerbekunden maßgeschneiderte Erdgaslösungen an und war immer bestrebt, geeignete Erdgastarife und damit für jedermann vorteilhafte Erdgaspreise anzubieten.

Zusätzlich zu den Sondertarifen für jedermann bietet das Untenehmen umfassenden Kundendienst und Beratung rund um das Thema Erdgas, Bioerdgas und andere Energieträger. Zur Bündelung der Aktivitäten hat sich Erdgas Südsachsen im Sommersemester 2010 mit den Chemnitzer Stadtwerken zusammengeschlossen.

Gas Südsachsen Electricity: Strompreise des Stromversorgers Erdgas Südsachsen GbR

Telefax: Erdgas Süddeutschland war ein Chemnitzer Energieversorgungsunternehmen mit einem Kundenkreis von über 150.000 Einfamilienhäusern. Die Stromlieferanten belieferten ihre Abnehmer nicht nur mit Erdgas, sondern auch mit einer Vielzahl von Stromprodukten. Erdgas Südsachsen wollte jedem Bewohner in seinem Einzugsbereich einen angemessenen Preis für Elektrizität einräumen.

Die Strompreisbindung ermöglichte es beispielsweise, einen Strom-Tarif zu erwerben, zu dem die Strompreise für einen gewissen Zeitabschnitt fixiert wurden. Dadurch konnten die Strompreise bei Strompreisschwankungen nicht variieren und die Kunden konnten sich erholen. Die Stadtwerke Chemnitz haben Ende 2009 beschlossen, zusammen mit ihren Wettbewerbern offene Fusionspläne zu entwickeln.

Die Planungen werden bereits im August 2010 umgesetzt und beide Energieversorgungsunternehmen verschmelzen in der fachsen & Co. Informieren Sie sich, welcher Strompreis bei dem neuen Stromversorger für Sie der günstigste ist und überlegen Sie, ob Sie Ihren Stromversorger wechseln wollen!

Auch interessant

Mehr zum Thema