Eprimo Strom Umzug

Stromentnahme Eprimo

Sind Sie unterwegs und wollen Ihre niedrigen Strom- und Gaspreise halten? Änderung der Meldebescheinigung bei einem Umzug zur Kündigung von Strom/Gas usw.? Nützliche Tipps zum Umzug finden Sie unter www.umziehen.

de der Deutschen Post. Wenn Sie umziehen, sorgt eprimo auch für die Übertragung Ihres Strompreises.

Hallo, ich habe ein kleines Detailproblem mit dem Stromversorger eprimo.

Hallo, ich habe ein kleines technisches Versorgungsproblem mit dem Stromversorger eprimo. Da ich umziehe und in meiner neuen Ferienwohnung in der Regel den Stromversorger eprimo verwenden muss, kann mich eprimo auch in meiner neuen Ferienwohnung mit Strom versorgen. Aus diesem Grund habe ich eprimo über den Wohnortwechsel informiert. Sie haben aber lediglich einen zusätzlichen neuen Kontrakt mit einer neuen Laufzeit angelegt.

Ich habe heute in der Telefonhotline ein besonderes Kündigungsrecht bei einem Wohnortwechsel, aber wenn ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen habe, heißt es etwas anderes, nämlich: "15.1 Sie sind dazu angehalten, eprimo in textlicher Form unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat vor dem Umzug unter Bekanntgabe Ihrer neuen Adresse sowie des Auszuges und des genauen Datums des Einzuges zu informieren.

15.2 Bietet eprimo auch die Lieferung von Strom an Ihrem neuen Wohnort an, wird eprimo Sie an der neuen Sammelstelle auf der Basis des abgeschlossenen Vertrags zu den vertraglichen Preisen am angegebenen Abholtermin weiter beliefern. 15.3 Bietet eprimo keine Stromversorgung an Ihrem neuen Wohnort an, läuft der Mietvertrag zum gemeldeten Auszugstermin aus.

"Jetzt habe ich mich nur noch einmal außergewöhnlich gemeldet, wie der Hotline-Mitarbeiter vorschlug. Was muss ich tun, um Benachteiligungen mit eprimo zu vermeiden? Werde ich jetzt aus dem Deal aussteigen? Weshalb schließt eprimo mit mir einen neuen Auftrag ab?

Umziehen - Was ist bei der Elektrizität zu beachten!

Grundsätzlich ist die Stromversorgung im Falle eines Umzugs gewährleistet, auch wenn vor dem Umzug kein neues Stromversorgungsunternehmen gewählt wurde, da dann der lokale Basisversorger die Stromversorgung übernehmen wird. Es muss jedoch gewährleistet sein, dass bei der ersten Inanspruchnahme des lokalen Stromversorgers ein Vertragsabschluss mit diesem Anbieter zum so genannten Grundversorgungspreis erfolgt, der in den meisten FÃ?llen alles andere als vorteilhaft fÃ?r den Endverbraucher ist.

Daher ist es sinnvoll, frühzeitig vor dem Umzug einen neuen Stromlieferanten zu finden, da der Auftrag mit dem Universaldienstanbieter nur mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen auf Ende des Monats wieder gekündigt werden kann. Beim Einzug neuer Bewohner in eine neue Eigentumswohnung steht es ihnen offen, ihren Stromlieferanten zu bestimmen, wenn dieser über einen eigenen Zähler und damit einen direkten Vertragsabschluss zwischen dem Bewohner und dem Stromlieferanten hat.

Falls der Hausherr einen Mietvertrag mit dem Stromversorger geschlossen hat und nur ein einziger Zentralzähler vorhanden ist, muss der Hausherr kontaktiert werden. Damit Sie vom ersten Moment nach einem Umzug an in der neuen Ferienwohnung in den Genuss günstiger Preise kommen, sollten Sie bei der Unterzeichnung des Mietvertrags oder bei der Übergabe der Schlüssel die Anzahl der Elektrizitätszähler erfragen und den Ablesewert notieren.

Wenn der Vorlieferant behalten werden soll, sollte er etwa sechs Monate vor dem tatsächlichen Umzug benachrichtigt werden. Im Falle eines Wechsels wird der neue Energielieferant jedoch durch den abzufüllenden Stromkontrakt über den vorherigen Stromlieferanten, die Ablesung und die Zeilennummer benachrichtigt. Zudem muss eine Genehmigung abgeschlossen werden, die es dem neuen Anbieter ermöglicht, den bestehenden Stromliefervertrag zu beenden.

Aus Gründen der Vollzähligkeit sollte der Stromversorger in der vorherigen Ferienwohnung bei einem Wohnungswechsel natürlich so schnell wie möglich aussteigen. Für die genauen Abläufe ist es empfehlenswert, die Service-Hotline des Vorgängers anzurufen, aber in den meisten Fällen kann ein Stromliefervertrag auch über das Internet storniert werden.

Mehr zum Thema