Eprimo Gas Kündigen

Gas Eprimo Abbrechen

Neue Anbieterin kündigt eprimo. eprimo. Ich kündige hiermit meine Gasverträge und dann muss der Vertrag auch von beiden Seiten mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Es hieß dann, ich müsse diese neue Vertragsnummer kündigen? Die Zentrale des Energieversorgers Eprimo befindet sich in Neu Isenburg.

Mit eprimo cancel: Schneller und einfacher geht's nicht!

Musterkündigungsschreiben, Informationen zur Kündigungsfrist, Form der Stornierung, Providerwechsel und alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie mit eprimo kündigen wollen. Bei einem Wechsel von Eprimo zu einem anderen Partner übernimmt in der Regel der neue Provider die kostenlose Aufhebung. In diesem Fall ist es nicht nötig, das Beendigungsschreiben selbst zu schreiben, sondern Sie bevollmächtigen den neuen Geschäftspartner, dies für Sie zu tun.

Sie müssen aber auch die vorgegebenen Kündigungsfristen und Mindestbedingungen beachten und gelten daher für den neuen Vertragstyp. Mit einem Online-Ratenrechner kann die Suche nach einem neuen Provider erheblich erleichtert werden. Wenn Sie den richtigen Provider finden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um die Kündigungsfrist einzuhalten.

Bei einer ersatzlosen Kündigung sind jedoch auch die jeweiligen Termine von Bedeutung. Bei eprimo richtet sich die Frist nach den vertraglich festgelegten Bedingungen. In diesem Fall muss der Mietvertrag immer zum Monatsende mit einer Frist von einem Jahr gekündigt werden. Auch dies sollte in ihrem Auftrag nicht weiter reglementiert werden.

Das Vertragsverhältnis ist dann ebenfalls von beiden Parteien mit einer Monatskündigungsfrist zum Ende des Monats zu kündigen. Für Gaslieferverträge bei eprimo wird in der Regel ein wesentlich längerer Zeitraum festgelegt. Sie können die genannten Termine durch ausserordentliche Kündigungen vermeiden. Ein wirksamer Grund wäre z.B., dass der Vertragsnehmer die Vertragsleistungen nicht bereitstellt.

In diesem Fall muss der Auftraggeber zunächst einen Mangelbehebungsantrag einreichen und dem Auftragnehmer dafür eine bestimmte Zeitspanne gewähren. Ist dies nicht garantiert, können sie kündigen. Auch bei einer Erhöhung der Vertragsgebühr durch den Betreiber besteht ein besonderes Kündigungsrecht. Sie haben nach Erhalt nur noch 2 Wochen Zeit zum Stornieren.

Achten Sie also darauf, dass sie unmittelbar darauf eingehen können. Kündigungen müssen gemäß AGB´s von der eprimo GmbH in schriftlicher Form ausgesprochen werden. Im günstigsten Fall beinhaltet ein Beendigungsschreiben alle Daten des Kunden (Name, Anschrift, Kundennummer,....), das gewünschte Enddatum des Vertrages und eine Selbstunterzeichnung. In Anbetracht all dieser Eingaben kann ein Abschlussbuchstabe so ausfallen.

Sie müssen das Beispiel eprimo Schreiben mit Ihren Daten zum Vertrag ausfüllen, um die Benachrichtigung effektiv ausführen zu können. Für weitere Informationen können Sie sich auch gerne an den eprimo-Kundendienst wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema