Eprimo Email

Emaille Eprimo

Die aktuelle Adresse von eprimo finden Sie hier. Fax, Telefonnummer und E-Mail sind ebenfalls verfügbar. eprimo Kündigungsadresse: Sollte eprimo Ihre Kündigung per E-Mail oder Fax nicht akzeptieren, haben Sie noch genügend Zeit, um per Post zu kündigen.

Mastspitze

Mit den auf unserer Webseite zur VerfÃ?gung stehenden Angaben und Angaben können Sie sich einen Ã?berblick Ã?ber unser Unternehmsumfeld verschaffen und auch die unterschiedlichsten Dienstleistungen nutzen. Jedoch ist eine Haftung bzw. Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollzähligkeit der zur Verfugung stehenden Angaben, Dateien und Offerten nicht vorgesehen. Personenbezogene Angaben, die der Kunde uns per E-Mail übermittelt, werden in unserem Haus nur für den gewünschten Dienst und im Sinne des BDSG verarbeitet.

Eine Online-Plattform für die Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten wird von der Europäischen Union zur Verfügung gestellt. 2.

Hilfedetails

Die erhobenen Informationen werden zur Verbesserung unseres Angebotes und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Online-Abfrage können Sie durch Schliessen des Chat-Fensters aufheben. Weil es möglich ist, persönliche Angaben zu machen, fragen wir Sie, welche Angaben Sie uns mitteilen werden. Soweit die Konsultation jedoch eine Identifikation erforderlich macht (z.B. Abklärung von Bedenken bezüglich Ihres Kundenkontos), dient die abgefragte persönliche Information ausschliesslich dazu, Sie als Personen für die Ausführung der Konsultation und deren Qualitätskontrolle zu identifizieren.

Zusätzlich werden weitere Informationen gespeichert, um die Präsentation unserer Digitalangebote für Sie ständig zu optimieren. Das Online-Abfragen erfolgt über eine gesicherte Internet-Verbindung.

Sie sollten diese Irrtümer meiden!

Der eprimo ist ein Strom-Discounter, der in Diskussionsforen (z.B. forum.energienetz. de) und auf de.reclabox gelistet ist. Mit der Vertragsbeendigung gab es Schwierigkeiten, so dass die Konsumenten unbeabsichtigt längere Zeit Kunden von eprimo waren. Der neue Energieversorger kann die Terminierung für Sie vornehmen. Da jedoch einige Konsumenten in der Vergangenheit Schwierigkeiten mit der Beendigung und Vertragsänderungen hatten, rate ich Ihnen, die Beendigung selbst in die Hände zu legen.

Denn Sie wissen alle Ihre Vertragsdaten und können sich selbst davon überzeugen, dass die Fristen einhalten werden.

Als erstes schlage ich eine Kündigungserklärung per E-Mail (kundenservice@eprimo. de) oder per Telefax (069 / 69 76 70-111) vor. Meine sehr geehrten Aktionärinnen und Aktionäre, ich beende meinen oben erwähnten Elektrizitätsvertrag mit eprimo rechtzeitig für xx.xx.20xx. Schicken Sie mir innerhalb von 14 Tagen eine Stornierungsbestätigung und teilen Sie mir das Ende des Vertrages mit.

Bitte beachten Sie, dass Sie seit dem 01.10.2016 eine Abmeldung per E-Mail oder Telefax annehmen müssen (§309 Nr. 13 BGB). Das ist offenbar bereits von den Richtern genehmigt worden, da davon auszugehen war, dass die Entlassung einvernehmlich erfolgen würde. Sollte eprimo Ihre Stornierung nicht innerhalb von 14 Tagen bestätigen, sollten Sie eprimo auch vorsorglich per Post stornieren.

Wir empfehlen die Stornierung per Einschreiben. Es obliegt dem Endverbraucher zu beweisen, dass der Stromversorger die Terminierung erlangt hat. Ich habe den begründeten Verdacht, dass einige Stromversorger diese Beweislast nutzen und in einigen Fällen geltend machen, sie seien nie entlassen worden. Um Ihrer Nachweispflicht nachzukommen, empfehlen wir Ihnen den Rücktritt per Einschreiben/Einschreiben per Post für ca. 5 ?.

Die Stornierung per Einschreiben/Rückschein ist besser, da der Stromversorger im Falle einer Stornierung per Einschreiben/Rückschein den Eingang der Stornierung noch aufschieben kann. Wer mit eprimo nicht zufrieden ist, sollte in Zukunft mehr Gewicht auf das Thema Strom setzen und einen renommierten Stromversorger auswählen, der in den Gremien und bei Reklabox kaum oder gar nicht wahrgenommen wurde.

Mit eprimo können viele namhafte Stromversorger beim Preis mitmischen. eprimo ist eine Tochtergesellschaft der innerbetrieblichen Unternehmensgruppe in Neu-Isenburg. Seit 2007 hat Eprimo seinen mehr als 1,2 Millionen Kundinnen und Kunden Strom- und Gastarife angeboten (Sommer 2015).

Mehr zum Thema