Eon Aktuelle Nachrichten

Neueste Nachrichten

Für Ihre tägliche Arbeit sind ein präziser Überblick und aktuelle Nachrichten unerlässlich. E[.]ON[ AG: Nachrichten, Informationen, Bilder und Videos über E[.]ON[ ]AG. Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Informationen über Eon.

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, Bilder und Informationen über Eon auf Black Forest Messenger. Neuigkeiten über E.ON SEmehr Neuigkeiten.

Aktuelles und Aktuelles über das Energieunternehmen

Eine gute Neuigkeit für Vermieter und Hausbesitzer: Die Heizkosten für diesen Monat sind relativ billig. In den Monaten von Oktober bis Ende Jänner hätten die Abnehmer zwölf Prozentpunkte weniger beheizt, kündigte der Gas- und Elektrizitätsversorger Eon an. Nur wenige Gesellschafter konnte der Finnenkonzern fort, von seinem Übernahmeangebot für den Betreiber des Kraftwerks in Düsseldorf, die Firma Unix, überzeugt werden.

Bis zum Ende der Angebotsphase hatte die Gesellschaft 46,93% der Aktien eingezogen, teilte das Untenehmen mit. Unter ihnen sind 46,65 %, die der Hauptaktionär Eon den finnischen Behörden angeboten hatte. Die Offerte endete am sechzehnten Jänner. Nur wenige Gesellschafter konnte der Finnische Stromkonzern fort.

Bis zum Ende der Angebotsphase hatte die Gesellschaft 46,93% der Aktien eingezogen, teilte das Untenehmen am vergangenen Tag mit.

Eon schliesst Übernahmeverfahren für RWE-Tochter Innogy ab - Business - Aktuelles

Das Vorhaben steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kommission. Deshalb wiederholte Eon, dass der Erwerb nicht vor der Jahresmitte 20199 abgeschlossen sein sollte. Jetzt will Eon die Einbindung von Ihn in die Firma vorantreiben. Zu diesem Zweck hat das Untenehmen kürzlich einen Rahmenvertrag mit der Firma Innogy abgeschlossen. Darüber hinaus bestätigte Eon das Einsparpotenzial von 600 bis 800 Mio. EUR. Zwischen Eon und RWE wurde im MÃ??rz eine umfangreiche Ã?bernahme rund um die Firma Innogy verein-bart.

RWE erhält nach der Akquisition durch Eon das Ökostrom-Geschäft von den Unternehmen Innogy und Eon.

Es ist ein Teyssen: Innogy -Übernahme ist "einmalige Chance" für Eon - Business: Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Eon-Geschäftsführer Johannes Teyssen versprach nach der beabsichtigten Akquisition eine gerechte Handhabung der Mitarbeiter von Innogy. "Keiner von Innogys Leuten wird schlimmer als ein Eon-Mitarbeiter gehandhabt. Darauf können Sie sich verlassen", sagte er auf der ordentlichen Jahreshauptversammlung des Energieunternehmens in Essen. Die Eon beabsichtigt, das Netz- und Endkundengeschäft der RWE-Tochter Innogy zu uebernehmen.

Die Herren Dr. Rolf Martin Schmitz, RWE-Vorstandsvorsitzender Rolf Martin Schmitz und Innogy-Vorstandsvorsitzender Uwe Tigges werden am kommenden Freitag wieder mit den Arbeitnehmervertretungen zusammentreffen. "Wir haben ganz andere Sachen gemacht", sagte er als Antwort auf die Forderungen der Gewerkschaft. Eon Innogy beabsichtigt in einem ersten Schritt die Übernahme von RWE gegen eine Beteiligung von 17% am eigenen Betrieb.

Die lukrativen Netzgeschäfte und der Stromabsatz von Innogy bleiben bei Eon, während die regenerativen Energieträger beider Unternehmen unter dem gemeinsamen Namen RWE zusammengefasst werden. In Zukunft will Eon verstärkt in Glasfasernetzwerke investieren: "Wir untersuchen zurzeit, wie wir unsere Tätigkeiten in diesem Marktsegment ausweiten können ", sagte er.

Mehr zum Thema