Envia M

Elvia M

Der enviaM-Konzern ist derzeit der nach Umsatz und Umsatz führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Portrait - Lerne die enviaM AG besser kennen. Lerne die enviaM AG besser kennen. Natürlich. Bei der Muttergesellschaft enviaM handelt es sich um eine Holdinggesellschaft mit einer Vielzahl von Anteilen.

Im Konzernverbund nimmt sie die Koordinations- und Kontrollfunktion wahr. Sie ist auch Eigentümerin eines Stromverteilungsnetzes und vermietet dieses im wesentlichen an die mittelständische Stromgesellschaft Stromwirtschaft in Deutschland. Anteilseigner der enviaM AG sind die inogy SE mit 58,57% und rund 650 ostdeutschen Gemeinden mit 41,43%.

An 53 Unternehmen, darunter 26 kommunale Energieversorger, ist die enviaM AG beteiligt. Aus zwei Verschmelzungen ist die enviaM AG hervorgegangen. Die ESSAG (Cottbus), die EVS AG (Chemnitz) und die WESAG (Markkleeberg) fusionierten am 22. Juni 1999 zur envia ENERGY Sachsen Brandenburg AG. Der Firmensitz wurde Chemnitz. Aus dem Zusammenschluss der enviaEnergie Sachsen Brandenburg AG (Chemnitz) und der MEAG (Halle) ging am 17. September 2002 die enviaM hervor.

Umweltmanagement: Strompreise des Stromversorgers Envia Mittelberlin AG

Telefax: Der Stromversorger envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) mit Hauptsitz in Chemnitz ist mit 1,5 Mio. Abnehmern einer der grössten Regionalversorger in Ostdeutschland. Die Gesellschaft ist eines von 18 weiteren Betrieben der enviaM-Gruppe, die ihrerseits im Mehrheitsbesitz der RWE Energy AG und zahlreicher Gemeinden in Ostdeutschland steht.

Auch an vielen anderen Unternehmen ist die enviaM selbst mitbeteiligt. Dem Unternehmensprofil zufolge verlässt sich der Stromversorger auf die Prinzipien der Regionen, der Zukunftsfähigkeit und der Förderung von Nachwuchskräften. Nebst Elektrizität bietet die enviaM AG ihren Kundinnen und Kunden auch Dienstleistungen in den Bereichen Erdgas, Heizung und sonstige Energie an. Bei einigen Tarifarten gewährleistet die enviaM über eine Preispolitik einen stabilen Preis. Hinzu kommen ein Sonderangebot für wenige Verbraucher sowie ein Treuetarif für diejenigen Verbraucher, die sich langfristig an den Stromversorger gebunden fühlen wollen.

Darüber hinaus hat enviaM einen OnlineStromtarif im Programm, mit dem der Auftrag vollständig im Internet abgerechnet wird, was nach Angaben des Anbieters Kosten einsparen kann. Auch ein Neukundenbonus für einen Teil der Tarife des Stromlieferanten ist möglich. Die enviaM legt dabei besonderes Augenmerk auf die Förderung des Nachwuchses in unterschiedlichen sozialen Themen. Auf der Website des Konzerns finden sich außerdem Hinweise zum sparsamen Umgang mit Strom, Events und Sportmöglichkeiten in der Umgebung sowie interessante Informationen rund um das Energiethema.

Laut Website ist es ein wichtiges Ziel der enviaM-Gruppe, die Lieferregion des Unternehmens mit zu gestalten. Laut einer Untersuchung des Forschungs- und Beratungsinstitutes Conoscope Leipzig will der Energieversorger durch seine Aktivitäten rund 1,8 Mrd. EUR an regionaler Wertschöpfung und rund 18.200 Arbeitsplätzen absichern.

Mehr zum Thema