Envia Kündigungsfrist

Umgebungskündigungsfrist

Gratis Mustervorlage zur Kündigung des Stromversorgers enviaM. enviaM regio. Eine Änderung von enviaM wird nur bedingt empfohlen. Wenn Sie kein enviaM-Kunde sind, übernimmt enviaM in der Regel die Kündigung. envia Mitteldeutsche Energie AG.

Fall für ehemaliges TelefonDaFax

Es freut uns, Sie als unseren Auftraggeber begrüssen zu dürfen". Jeder, der seit dem 14.06.2011 gerade bei TelDaFax, dem zahlungsunfähigen und nicht mehr lieferbaren Energielieferanten, im Versorgungsgebiet der Umgebung lebt, kann heutzutage einen solchen Brief von umweltbewusster Seite bekommen haben. Durch den Brief klassifiziert der Chemitzer Energielieferant den Verbraucher in den Grundversorgungspreis "Regio".

"â??UmwiaM hat das Recht wahrscheinlich nicht so ernst gemeint und die Basisversorgung einfach auf die Ersatzbeschaffung umgestelltâ??, argumentiert Katja Henschler vom Verbraucherzentrum Sachsen. Es stimmt, dass in solchen FÃ?llen, in denen ein Lieferant keinen ElektrizitÃ?ts- oder Gasbedarf mehr hat, der lokale Basisversorger rechtlich dazu angehalten ist, in die Lieferung einzusteigen und eine ordnungsgemÃ?

"Allerdings ist die so genannten Ersatzbetreuung gesetzlich vorgesehen, die maximal drei Monaten dauern kann. Während dieser Zeit kann der Auftraggeber mit sofortiger Wirkung zu einem anderen Anbieter oder Tariff wechseln." Dagegen können Basis-Serviceverträge wie der Preis Regio nur mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines jeden Künstlermonats beendet werden.

So muss zum Beispiel jeder, der bereits einen Lieferantenwechsel initiiert hat oder jetzt auf einen meist vorteilhafteren Spezialvertrag eines Lieferanten umsteigen will, eine nicht gesetzlich geregelte Hemmschwelle durchlaufen. "Damit gewinnt Umweltmanagement einen Wettbewerbsvorsprung im Wettbewerb um die ehemaligen TelDaFax-Kunden, die nun nicht zuletzt und nahezu unbeachtet einen neuen Lieferanten suchen", sagt Henschler.

Die Verbraucherberatungsstelle stösst nicht nur auf die Grenze der Kündigungsfrist. Darüber hinaus können die Adressaten des obenstehenden Briefes viel weniger Gründe für eine neue Änderung erkennen als diejenigen, die von ihrem Universaldienstanbieter über den temporären Stand der Ersatzbeschaffung und die damit verbundene notwendige Tarif- oder Lieferantenwechselerfordernis unterrichtet werden.

"Auf diese Verwirrung sollten Konsumenten, die derzeit auf der Suche nach einem neuen Lieferanten sind, enviaM aufmerksam machen und auf ihr Recht drängen, den Vertrag innerhalb der 3-monatigen Ersatzfrist jederzeit und ohne Kündigungsfrist zu kündigen", rät Katja Henschler von der Konsumentenzentrale Sachsen. Für weitere Informationen zur Ersatzpflege oder zum Anbieterwechsel steht Ihnen die Telefonnummer der Konsumentenberatung 0900-1-797777 (1,24 pro angefangener Gesprächsminute aus den dt. Festnetzen, ggf. abweichendes Mobiltelefon) zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema