Entega Wasser

Wasser Entega

Wasserversorgung Sie wird laufend überprüft, regelmässig gepflegt und dem neuesten technischen Standard entsprechend angepaßt. Mit der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) wollen wir einen höheren Standard bei der Qualität unseres Trinkwassers sicherstellen. Um dies auch morgen zu gewährleisten, werden die Verpflichtungen für Wasserlieferanten, Gesundheitsämter sowie für Anlagenbetreiber und Eigentümer von Trinkwasseranlagen festgelegt.

Für die Qualität des Trinkwassers bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden sind die Wasserlieferanten zuständig. Vom Übergabepunkt aus ist der Hausbesitzer für die Trinkwasserversorgung zuständig. Aus diesem Grund werden an über 100 Probenahmestellen im ganzen Gewässernetz regelmässig Stichproben entnommen und im staatlich geprüften Hessenwasser-Labor analysiert. Insbesondere bei häuslichen Installationen in öffentlich zugänglichen Gebäude wie Restaurants, Krankenhäusern, Hotelanlagen, Kindergärten, Krankenhäusern und anderen.

Um die absolute Sicherheit unserer Kundschaft zu gewährleisten, wird das Wasser nun auf die Erfüllung von rund 50 Parameter geprüft. Ausgehend von der Definition der Grundprinzipien der Wassergüte in der Norm 2000 "Zentrale Wasserversorgung - die Leitprinzipien für die Erfordernisse an die Trinkwasserverwendung, Projektierung, Bauen und Betreiben von Anlagen". Die Trinkwasserqualität muss erregerfrei sein und darf keine schädlichen Auswirkungen haben.

Wasserleitungsnetz

Sie wird laufend überprüft, regelmässig gepflegt und dem neuesten technischen Standard entsprechend angepaßt. Mit der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) wollen wir einen höheren Standard bei der Qualität unseres Trinkwassers sicherstellen. Um dies auch morgen zu gewährleisten, werden die Verpflichtungen für Wasserlieferanten, Gesundheitsämter sowie für Anlagenbetreiber und Eigentümer von Trinkwasseranlagen festgelegt.

Für die Qualität des Trinkwassers bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden sind die Wasserlieferanten zuständig. Vom Übergabepunkt aus ist der Hausbesitzer für die Trinkwasserversorgung zuständig. Aus diesem Grund werden an über 100 Probenahmestellen im ganzen Gewässernetz regelmässig Stichproben entnommen und im staatlich geprüften Hessenwasser-Labor analysiert. Insbesondere bei häuslichen Installationen in öffentlich zugänglichen Gebäude wie Restaurants, Krankenhäusern, Hotelanlagen, Kindergärten, Krankenhäusern und anderen.

Um die absolute Sicherheit unserer Kundschaft zu gewährleisten, wird das Wasser nun auf die Erfüllung von rund 50 Parameter geprüft. Ausgehend von der Definition der Grundprinzipien der Wassergüte in der Norm 2000 "Zentrale Wasserversorgung - die Leitprinzipien für die Erfordernisse an die Trinkwasserverwendung, Projektierung, Bauen und Betreiben von Anlagen". Die Trinkwasserqualität muss erregerfrei sein und darf keine schädlichen Auswirkungen haben.

Mehr zum Thema