Entega Klimaneutrales Erdgas

Klimaneutrales Erdgas von Entega

Eine klimafreundliche Alternative gibt es auch für Erdgas. Energie: Ökostrom und klimaneutrales Erdgas. Bei Entega wird großer Wert auf eine nachhaltige Energieversorgung gelegt.

Klima-neutrales Erdgas

Für Erdgas gibt es auch eine klimaschonende Ausweg. Heizung mit Verantwortung: Für klimaneutrales Erdgas wird CO 2 durch Regeneration und Forstschutz ausgleichen. Es ist ein einfaches Prinzip: Mit Bäumen kann Kohlenstoffdioxid aus der Erdatmosphäre gebunden werden. Aus diesen bildet er dann durch Fotosynthese den in die Raumluft freigesetzten Luftsauerstoff (O2) und den in der Masse gebundenen Luftkohlenstoff (C).

Der Grund dafür ist, dass sowohl durch das Anpflanzen von neuen Bäumen als auch durch den Schutze und die Erhaltung bestehender Waldgebiete der Luft Kohlenstoffdioxid entzogen wird. Diese Rodungsflächen werden dann auf absehbare Zeit von hartnäckigen Büschen und Sträuchern beherrscht - und können daher deutlich weniger CO² in der Biomassa bindet als die bisherigen Vorwälder.

Diese und andere Projekte tragen nicht nur zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei, sondern die Waldkohlenstoffgruppe leistet auch einen Beitrag zur Erhaltung und Wiedererlangung der natürlichen und der biologischen Vielfalt. In der Regel ist es von untergeordneter Bedeutung, wo immer auf der Erde ein Holz zur Bindung von Kohlendioxid angepflanzt wird, da die Treibhausgasemissionen nicht an den nationalen Grenzen enden.

In 100 Jahren, in denen die Gehölze zu prächtigen Waldgiganten werden können, die ihr gesamtes Kompensationspotential ausspielen.

Etwas für das Klimaschutz mit Erdgas tun.

Unsere Ökostromversorgung mit naturbelassenem Strom aus deutschem Wasserkraftwerk wird von den Inspektoren des TÜV Rheinland strikt überwacht. In der Sonderausgabe Sonderthema Energy vom 19. Juni 2017 untersuchte ÖKO-TEST 29 überregionale Ökostromanbieter. Auch wir können CO2-Emissionen beim Erwärmen mit Erdgas nicht umgehen. Sämtliche CO2-Emissionen, die bei der Gewinnung, dem Abtransport und der thermischen Verwertung von Erdgas anfallen, werden ausgleichen.

Grundlage für die Bewertung waren die vertraglichen Bedingungen des jeweils vorteilhaftesten Tarifes des betreffenden Providers sowie der Online- und Telefondienst des betreffenden Providers. Geprüft wurden Effizienzmassnahmen, regenerative Energieträger, Mess- und Analyseverfahren, die Umrüstung auf Erdgas und der steigende Stromabsatz. In der Energiearbeitsgruppe des BUND Hessens wurden 52 Betriebe geprüft. Damit honoriert die Fachjury unseren Transformationsprozess vom klassischen Energielieferanten zum Pionier einer CO2-neutralen Stromversorgung.

Wir haben mit unserem Grünstrom, der hauptsächlich aus Wasserkraft gewonnen wird, bereits eine Klimaneutrallösung erreicht. Für unser Erdgas haben wir auch ein umweltfreundliches Gesamtkonzept aufgesetzt. Gegen den Verkauf von Erdgas bewirtschaften wir speziell Waldgebiete. Die Klimaveränderung kann nicht mehr gestoppt werden, aber ihre Auswirkungen müssen noch gemildert werden.

Weil uns ein angemessener Erdgaspreis und ein vertrauensvoller Umgang mit unseren Verbrauchern ebenso wichtig sind wie unser Bekenntnis zum Umweltschutz. 000 Kilowattstunden Erdgas im ersten Jahr der Lieferung werden mit einem der im Angebot angegebenen Beiträge bezahlt. Ein neuer Kunde im Hinblick auf die Prämiengewährung ist jeder, der einen neuen oder zusätzlichen Energiezähler registriert, ohne einen weiteren zu abmelden.

Mehrwertsteuer, Erdgas-Steuer und die Einführung neuer gesetzlich vorgeschriebener Steuer- oder Abgabenregelungen. Der Ausgleich erfolgt im Zuge des freiwillig stattfindenden CO2-Marktes (VER Voluntary Emissionsreduktion bzw. VCU Voluntary Carbon Unit) und erfolgt längstens nach Ablauf von 12 Kalendermonaten nach Ausstellung der entsprechenden Jahresverbrauchsrechnung durch Aufforstungs- oder Forstschutzprojekte.

Mehr zum Thema