Entega Agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Entega

Energieversorger ? Strom- und Gasversorger: Verbesserung der Konsumentenfreundlichkeit bis 2014 Gegenüber dem Vorjahr haben die Strom- und Gasversorger ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ihren Leistungsumfang optimiert. Dies belegt eine Energielieferantenstudie von CHECK24.de, in der das vergleichende Portal die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweils 45 supraregionalen Strom- und Gasversorger auswertete und die Erlöse verglich. Energieversorger, die sowohl Strom- als auch Gaspreise bieten, sind in beiden Gebieten in der Allgemeinen gleichermaßen konsumentenfreundlich und bieten mit dem passenden Mix aus guter Dienstleistung und guter allgemeiner Kondition teilweise auch vorteilhafte Sätze.

Sowohl die Strom- und Gasversorger ESWE, als auch die Düsseldorfer Innenstadtwerke und der RWE Vertriebsträger bewerten die drei verbraucherfreundlichsten Versorger mit "sehr gut". In beiden Energiesektoren haben ESWE und SW Düsseldorf vor allem mit den besten Vertragskonditionen, aber auch mit sehr guten Serviceleistungen überzeugt. Die ENTEGA GmbH hat den besten Gesamtservice.

Nur die drei Besten im Elektrizitäts- und Gasbereich erhielten eine "sehr gute" Bewertung für die Konsumentenfreundlichkeit. Im Falle von Erdgas werden bis zu 32 Lieferanten mit "gut" und zehn mit "befriedigend" bewertet. Im Strombereich sind die kommunalen Energieversorger am wenigsten konsumentenfreundlich und die kommunalen Energieverbundunternehmen am wenigsten konsumentenfreundlich im Gassektor. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen belegte auch der Gesamtgewinner ESWE den ersten Rang mit der Bewertung "sehr gut" für Elektrizität und Erdgas.

Vor allem durch kürzere Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen sowie eine lange Preisstellung über die ganze Dauer sind die beiden vorteilhaftesten Preise des Dienstleisters überzeugend. Darüber hinaus erhielten vier weitere Energieversorger von den Stromversorgern die Bewertung "sehr gut", darunter die Bayern mit dem zweitbesten Zwischenergebnis. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Energieversorger haben sich in ihrer Gesamtheit verbessert: Im Jahr 2015 hatten alle Anbieter zumindest zufriedenstellende allgemeine Geschäftsbedingungen; im Jahr 2014 gab es bei gleichbleibender Bewertungsgrundlage noch Lieferanten mit der Bewertung "ausreichend".

Wie schon im vergangenen Jahr war Extrale Energie sowohl bei Elektrizität als auch bei Erdgas relativ am schlechtesten durchdacht. Dienstleistung: ENTEGA ist überzeugend - aber nur drei Provider "ausreichend" ENTEGA ist überzeugend und bekommt die Bewertung "sehr gut" als bestes Unternehmen - sowohl für Elektrizität als auch für Erdgas. Obwohl die Energieversorger bei der Stromund Gasversorgung wiederum schlechter abschneiden als bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, verbesserte sich das Versorgungsniveau im Vorjahresvergleich leicht: Kein Versorgungsunternehmen wurde " ungenügend " empfangen.

Drei Versorgungsunternehmen (plus zwei) entwickelten sich bei Elektrizität "sehr gut" und vier Versorgungsunternehmen (plus drei) bei Erdgas. "Die Unternehmen fair energy und Klick energy für Elektrizität sowie der Energieverbund für Erdgas, fair energy und kommunale Versorgungsunternehmen bieten "angemessene" Dienstleistungen an. Abhängig vom Versorgungsgebiet variieren die Erdgaspreise des baugleichen Lieferanten um bis zu 153 Prozent: So lagen die Strompreise des ESWE-Lieferanten für 20000 Kilowattstunden zum Zeitpunkt der Bewertung zwischen 747 und 1890 EUR pro Jahr.

In der Stromerzeugung bezahlen die Konsumenten bei der Firma vor Ort je nach Versorgungsgebiet zwischen 885 und 1.452 EUR (64-prozentige Differenz ) in dem betrachteten Preis. In der billigsten Lieferzone liegen die Strompreise zwischen dem billigsten und dem teuerstem Lieferanten mit 596 EUR, für Erdgas mit 468 EUR. In Sachen Konsumentenfreundlichkeit liegen viele preiswertere Lieferanten im unteren Dritteln der geprüften Lieferanten.

Es gibt aber auch "sehr gute" und "gute" Provider mit günstigen Angeboten: Der Gesamtgewinner ESWE versorgt die Familie mit einer Leistung von 20000 Kilowattstunden ab 747 EUR, während die Firma cprimo ab 885 mit einer guten Kundenfreundlichkeit eine Leistung von 5000 Kilowattstunden erbringen wird. Zahlreiche Provider recherchieren unter anderem über 270 Kfz-Versicherungstarife, rund 1000 Elektrizitäts- und über 850 Gasversorger, mehr als 30 Kreditinstitute, über 250 Telekommunikationsprovider für DSL und Mobiltelefonie, über 5000 vernetzte Geschäfte für Elektro- und Haushaltsgeräte, über 150 Autovermieter, über 400 000 Hotelbetriebe, über 700 Fluglinien und über 90 Paketreiseveranstalter.

Die Kunden von CHECK24 bekommen durch einen freien Produktvergleich eine durchgängige Produkttransparenz und können bei einem billigeren Lieferanten oft mehrere hundert ausgeben.

Mehr zum Thema