Energiesparen im Haushalt Tipps

Tipps zum Energiesparen im Haushalt

Einsparungstipps für den Haushalt Längst sind die Zeit, in der der Hahn beim Zähneputzen gelaufen ist und enorm viel Strom verbraucht hat, vorbei. Dennoch gibt es in meinem Personenkreis viele Menschen, die wenig oder gar nicht daran denken, im Haushalt Strom zu sparsam zu sein. Wenn Sie sich über das Problem klar geworden sind und ein paar Tipps und Kniffe kennen gelernt haben, können Sie Ihren Stromverbrauch deutlich reduzieren und damit sich selbst, Ihrem Portemonnaie und der Umgebung Gutes tun!

Auch Anlagen wie das Telekom Smart Home sind dabei. Sind hier meine besten Spitzen für die Einsparung von Elektrizität im Haushalt. Solange das Bereitschaftslicht eingeschaltet bleibt, nimmt der TV weiter Leistung auf - und nicht zu wenig. Das gibt es in unserem Haushalt nicht mehr.

Mit modernen Systemen wie dem Smart Home System der Deutschen Telekom können Sie ohne großen Aufwand Strom im Haus einsparen. Im Lieferumfang des Smart Home Systems sind alle Arten von praktischen Energiesparhelfern enthalten, wie z.B. der Smart Home Heizkörper-Thermostat und der Adapterstecker. Sie können die Stromsparer nach einer Einmalinstallation von jedem Ort aus mit der simplen Smart Home App bedienen.

Bei gekippten Fenstern oder geöffneten Türen stellt Smart Home die Beheizung in den betreffenden Räumlichkeiten selbsttätig ab. Auf diese Weise wird keine überflüssige Kraft vergeudet. Energiesparen zu Hause macht Spass - und das ganz ohne Umwege. Das Garen mit Topfdeckel verbraucht ein Drittel weniger Strom als das Garen ohne Topfdeckel.

Man sollte es von Anfang an wissen, aber wer diesen Hinweis beachtet, kann eine ganze Weile einsparen. Und mit der Telekom Smart Home App können Sie den Kessel auch während der Fahrt einschalten, so dass Sie den Kaffee gleich nach dem Einsteigen einfüllen können! Selbst bei deutlich umweltschonenderen 40°C wird die Wäscherei sauber, duftet gut und erspart zudem viel Strom, da die Anlage nicht so stark erhitzt werden muss.

Wenn Sie wirklich gerne Strom einsparen, sollten Sie so umweltfreundlich wie möglich, also so wenig wie möglich, vorgehen. Jeder produzierte Plastikbeutel benötigt sowohl bei der Produktion als auch bei der Beseitigung viel unnötige Kraft. Energiesparen zu Hause macht natürlich Spass. Es macht noch mehr Spass, wenn man die verbrauchte Kraft mit reinem Bewusstsein aufnimmt.

Das macht es in doppelter Hinsicht lohnenswert, sich mit dem eigenen Stromverbrauch umzugehen. Wenn Sie sich für das Smart Home System der Deutschen Telekom im Rahmen des Energiesparens im Haushalt interessiert, besuchen Sie die SMART HOME Website. Viele weitere Infos und Tipps zum Energiesparen im Haushalt finden Sie hier!

Diese Stelle wurde in Zusammenarbeit mit Telekom Smart Home geschaffen.

Mehr zum Thema