Energie Konstanz

Konstanz Energie Konstanz

Elektrizitäts-, Erdgas-, Trinkwasser- und Energieberatung für Konstanz. Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Kompetenzzentrums Energiewende Region Konstanz. Klimatisierung & Energie, Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung Mit ihrem Eintritt in das Klima-Bündnis im Jahr 1992 hat sich die Hansestadt Konstanz erstmalig zur Emissionsminderung durchgesetzt. Mittlerweile wurden mehrere Unterstützungsprogramme für den Umweltschutz gestartet, die zunehmend einen systematischen Ansatz mit Erfolgmonitoring erfordern. Das kürzlich für Konstanz entwickelte Klimakonzept bildet die Grundlage für einen solchen Ansatz.

Es gibt in Konstanz diverse ESD-Angebote und -Aktionen - einige davon werden hier als Beispiele dargestellt.

Mit dem European Energy Award (eea) wird ein Konzept für eine umweltorientierte Energie- und Klimapolitik in Großstädten, Kommune und Land. Es fungiert als Steuerungs- und Kontrollinstrument für den städtischen Klimaschutz und die kommunale Strompolitik, mit dem alle klima- und energiebezogenen Tätigkeiten konsequent aufgezeichnet, ausgewertet und fortlaufend überwacht werden. Das EWR hilft den Kommune, ihre Vorzüge, Schwachstellen und Verbesserungspotentiale gezielt zu ermitteln und durchzusetzen.

In der 2.000-Watt-Gesellschaft wird das Bestreben angestrebt, die Treibhausgas-Emissionen durch eine höhere Energie-Effizienz und den Anteil erneuerbarer Energieträger so weit zu reduzieren, dass sich die globale Erderwärmung bei zwei Graden stabilisiert und der energetische Verbrauch endlicher Rohstoffe wieder ein tragfähiges Niveau annimmt. In den Stadtwerken Konstanz werden Beratungen zum Themenbereich Energieeinsparung angeboten.

Sie können sich hier über Energieeinsparmöglichkeiten bei Bauprojekten, im Haushalts- und Gewerbesektor, bei der Verwendung erneuerbarer Energieträger sowie über aktuelle Förderprogramme nachfragen.

Energiebehörde

26.09. 2013: Klimagespräch "Photovoltaik in Unternehmen" Beitrag zum unternehmerischen Erfolg mit PV und Energie-Effizienz. Das Event wendet sich an Handwerker, Baumeister, Konstrukteure, Ingenieure, Elektrohandwerker und Installationsbetriebe und beginnt um 19 Uhr im Molkereiwerk Radolfzell. 07.05.2013: Workshop Nachhaltigkeitskonsum: Wie Sustainability in Ihre vier Wände kommen kann. Ein Event of the Academy for Nature and Environmental Protection Baden-Württemberg.

Fachmesse mit Infoständen zu allen 60+ Handwerken, Messestand auf der Initiative 60+ und hochrangigen Vertretern im Kreis und in der Gemeinde Radolfzell, zur Wohnungsberatung des VdK und der Energiedirektion des Bezirks Konstanz. 06.03.2013: Energieeffizientes Wohnhaus Gailingen: Energie-Effizienz in Privatwohnungen und private Nutzung von Photovoltaik-Strom. Der Event ist kostenfrei. Expertenvorträge "Modernisation, refurbishment and financing" from 7.30 p.m. in the event room of the sparkasse in England, Bahnhofstraße 13. 22.-24.02. 2013: Show House Building Energy: The fair for homeowners, builders, modernisers in Radolfzell in the master.

Im Jahr 2013 nimmt die Gemeinde Radolfzell die Selbstbeteiligung an allen Energiechecks in Radolfzell und seinen Stadtteilen wahr. 03.12.2012: Kick-off-Veranstaltung Stockach: Infoveranstaltung zur energieeffizienten Gebäudesanierung zwischen dem Gelände der früheren Contraves, Höhenstraße und Bildmaterial im Adler-Post, Hauptstraße der Bürgerhäuser in der Hauptstraße des Bürgerhauses und in der Singer Innenstadt. 13 Die Heizperiode beginnt: Energy, Building & Living, ZukunftMOBIL in der Singener City tagtäglich von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Vorlesung " Richtige Energieeinsparung? " am Sonnabend, 06.10.2012 um 11:30 Uhr im Hörsaal I. 28.09.2012: Wärmepumpen austauschen - Kostenersparnis! Das WERK-Team der WERK AG setzte im Zuge der laufenden WERK-Kampagne zum Ersatz der alten Wärmepumpen einen neuen Schwerpunkt. Zwischen dem I. O. 2012 und dem I. S. 2013 ist es möglich, die alten ineffizienten Wärmepumpen durch modernste, stromsparende Anlagen zu ersatz.

Oberbürgermeister Jörg Schmidt gibt den Auftakt für die Aktion am kommenden Freitag, den so genannten Kampagnenstart am Freitag, den 27. Oktober 2012 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Sparkasse am Markt. Gemeinsam mit dem Landrat von Konstanz und dem Bezirkshandwerksverband Westlicher Bodensee lernt der Konstanzer Energielieferant die speziellen Belange der Älteren im Hinblick auf eine "seniorengerechte Bauleitung" ein.

Nach Jahren des kontinuierlichen Wachstums der Fotovoltaik wurde diese Entwicklung durch eine große Unsicherheit bei den Konsumenten ersetzt. Eine Arbeit von Frank Joehle, Energyagentur Grundseekreis. 8. Juni 2012: Akzentsäule "Energie am See" "Energiefresser" auf den Fersen: Energie sparen ist ein Kinderspiel! Juni 2012: Akzentkolumne "Energie am See" "Warum weit weg wandern?

Juli 2012: Akzentkolumne "Energie am See" Die Barbecue-Saison ist geöffnet, und die Begeisterung über die ersten knackigen Steaks ist groß. 20.06. 2012: Inititative " KMU sparen: Energie, Kosten und CO? Präsentation des Windatlasbezirks Konstanz mit Fokus auf Höri. Möglichkeiten und Gefahren der Windenergie für die Ökologie und das Bekenntnis der Menschen zur Energierevolution.

May 2012: Akzentkolumne "Energie am See" Event zur Wichtigkeit des Einsparpotenzials durch Hydraulikbilanzierung an der neuen Bildungseinrichtung in der Lange Str. 20, 78224 Sing. Im Mittelpunkt dieser Messe stehen das Heizungs- und Sanitärhandwerk sowie Architektur und Energieberatung. Der " Personal Energy Turnaround " steht am Beginn und in der Mai-Ausgabe erfährst du mehr über das Thema Energieeinsparung in der Fortbewegung.

Es wurde der energieeffiziente drehzahlgeregelte Wärmepumpeneinsatz im Gegensatz zu einer Altpumpe demonstriert und das Einsparpotenzial ersichtlich. Es wurde auf Energieeinsparungen durch einen Hydraulikabgleich der Heizungsanlage im Wohnhaus verwiesen. Mit ihrem Beraterstand gibt die Energie-Agentur Anstöße für eine energieeffiziente Sanierung und Errichtung. Klimaschutzprojekt für kleine und mittelständische Gemeinden im Bodenseekreis im Innovationszentrum RIZ, Radolfzell.

Zielgruppe der Konferenz sind alle interessierten Bürgermeister und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltungen. 14.03. 2012: Open Letter: Ende des Mauerfalls? Beteiligung an der Gesprächsrunde und stehen für kostenlose Energielösungen. Präsentation der Vorschläge im Rahmen der Kommunalberatung für die energiewirtschaftliche Agentur durch den geschäftsführenden Gesellschafter. Vorlesung " Richtige Energieeinsparung " und Beteiligung an der Tabellenmesse. Anhand von Praxisbeispielen erläutert Energielieferant und -berater Hr. Baugärtner, welche Förderungsmöglichkeiten es zur Ermöglichung der Förderung der Finanzierung energetischer Massnahmen gibt.

Erwerb des European Energy Award für die Gemeinde Radolfzell in Kooperation mit der Ravensburger ERA. Begleiten der Radolfzeller Stadtentwicklung beim Energiesparen mit Hilfe des European Quality Management System EEA®. Vorstellung der Energie-Agentur und Aufzeigen weiterer möglicher Massnahmen im Themenbereich energieeffizient. Beteiligung mit Informationsstand am Symposium über erneuerbare Energieträger auf der Mainau.

Mit Erfolg hat er die Energie-Agentur im Bezirk ausgebaut und etablier. Seine Nachfolge als geschäftsführender Gesellschafter übernimmt seit dem Stichtag Gerd Burkert, Dipl.-Ing., Dipl.-Ing., Dipl.-Ing., Architekt u. Energielaborant aus Ludwigsburg, und Dozent für Energieeffizienz im Bauwesen an der Fachhochschule Konstanz (HTWG).

Mehr zum Thema