Enbw Mitarbeiterzahl

Ausgewiesene Mitarbeiterzahl

weitere Mitarbeiter; Sektor: Energiewirtschaft; Produkte und Dienstleistungen: Anzahl der Mitarbeiter des EnBW-Konzerns bis 2017 Suche: Suche: Gebiet Deutschland Erhebungszeitraum 2007 bis 2017 für die Jahre 2007 bis 2017 Notizen und Kommentare * Im Jahresmittel. Erhebungszeitraum 2007 bis 2017 Erläuterungen und Kommentare * Im Jahresmittel.

Einzelheiten zur Verwendung der Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzrichtlinie.

Ueber uns

Vor über hundert Jahren begannen unsere Vorgängergesellschaften, Strom und damit Wirtschaft und Wirtschaft nach Baden-Württemberg zu holen. Wir sind heute eines der großen Stromversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa. Auf Grund unserer Ursprünge und als Gesellschaft, die größtenteils dem Bundesland Baden-Württemberg und den Oberwäbischen Elektrizitätswerken angehört, sind wir dem Standort Baden-Württemberg in besonderer Form eng verbunden. In diesem Zusammenhang sind wir mit Baden-Württemberg eng miteinander verknüpft.

Unser oberstes Anliegen ist es, unseren Heimmarkt verlässlich mit Strom zu beliefern und die Bemühungen von Bürgerinnen und Bürger, Gemeinden und Unternehmern zu unterstütz. Eine dezentrale und eigenverantwortliche Stromversorgung als Kooperationspartner zu erreichen. Im Jahr 2013 haben wir unser eigenes Unternehmens unter dem Leitmotiv "Energy Turnaround" gestartet. Seither haben wir den Energiewendeprozess in Deutschland vorangetrieben und unsere Gruppenstrukturen gestrafft, um am MÃ??rkte rasch und Ã?beraus variabel reagieren zu können.

Wir gewinnen das Vertauen unserer Kundinnen und Kundschaft - Haushalten, Wirtschaft und Gemeinden - weil wir ihre erste Anlaufstelle für Energiethemen sind. "Mit neuen Konzepten und Dezentrallösungen für eine zukunftsfähige Stromversorgung und mehr Energie-Effizienz erschließen wir uns neue Wachstumsmöglichkeiten. Mit unseren hochmodernen konventionell arbeitenden Anlagen treiben wir den Aufbau erneuerbarer Energieträger, vor allem der Windenergie, voran und stellen zugleich die Stromversorgung sicher.

Basierend auf unserer Hauptkompetenz - dem betriebssicheren und verlässlichen Betreiben von kritischen Infrastrukturen im Energiesektor - wollen wir die Strategie unseres Konzerns verstärkt auf den infrastrukturellen Aspekt der bestehenden Geschäftsbereiche ausrichten und auch über den Energiesektor hinaus neue Wachstumsmöglichkeiten erobern.

mw-headline" id="Gesch.C3.A4ftsfelder">Geschäftsfelder

Mit der EnBW Energy Baden-Württemberg AG mit Stammsitz in Karlsruhe ist das Unternehmen das zweitgrößte in Deutschland. Im Jahr 1997, verschmolzen to form EnBW Energy Baden-Württemberg AG, badische werk AG and energetische Versorgung Vibration AG. Zwischen 1995 und 1997 wurde das neue Büro- und Geschäftshaus in der East City gebaut. 1999 begann EnBW mit Yello Stream (Köln) im deutschlandweiten Stromkundenwettbewerb.

EnBW war 2006 der offizielle Sponsor der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006? und am I. Okt. 2007 folgte Hans-Peter Villis, der ehemalige E. ON-Manager, Utz Claassen (*1963). Die EnBW Gaz Midstream GmbH" wurde im Dez. 2008 zur Betreuung des Geschäftsbereichs Erdgas aufgesetzt. Der Jahresumsatz lag 2012 bei 19,3 Mrd. EUR, was zu einem Jahresüberschuss von 484,2 Mio. EUR führte.

Im Jahr 2013 erhöhte sich der Konzernumsatz auf 20,5 Mrd. EUR, während der Jahresüberschuss auf 51 Mio. EUR sank. Mit 19.822 Mitarbeitern waren 276 weniger als im Vorjahr beschäftigt. Das Einsparungsprogramm " Focus " sparte 624 Mio. E ein. Mit dem Neubau des Kohlekraftwerks RDK-8 im Rheingau, der voraussichtlich zur Jahresmitte 2014 in Betrieb gehen wird und nach EnBW der derzeit aktuell leistungsfähigste seiner Klasse in Europa sein wird, kann nur ein Teil der fixen Kosten auf der Grundlage des Ist-Zustandes und der niedrigen Energiekosten generiert werden.

EnBW unterstützt den Wettkampf "Echt gut! - Die EnBW ist Sponsor der Universitätsgruppe AIESEC. Amtliche Website "EnBW Energy Baden-Württemberg AG" Die deutsche Wikipedia zum Themenbereich "EnBW Energy Baden-Württemberg AG" Die deutsche Wikipedia zum Themenbereich "Badenwerk".

Mehr zum Thema