Eins Internet

Ein Internet

wird man zum Internet-Provider Supplier One hat seine Produktpalette um die digitalen Angebote erweitert: Ab jetzt können unsere Kundinnen und Kunden das Internet, das Handy und bald auch das Fernseherlebnis genießen. eins@home ist in vielen Regionen von Chemnitz und Umgebung erhältlich. eins@home garantiert eine Geschwindigkeit von bis zu 200 Megabits pro Sek. im Download und bis zu 100 Megabits pro Sek. im Upstream.

Seit 2012 hat man in Chemnitz bereits 58.000 Haushalten an sein Glasfasernetzwerk angebunden. In Bad Elster baute man ebenfalls ein Glasfasernetzwerk für 1.200 Haushalten. In Amtsberg wird der Energie-Dienstleister ein Glasfasernetzwerk unterhalten. Der eins-Vorstandsvorsitzende Roland Warner betont: "Schnelle Internetanschlüsse sind heute ebenso Teil des Lebens wie Elektrizität, Gas oder Wasser.

Ab sofort können wir unseren Kundinnen und Kunden unsere Internet-Produkte mit garantierter Bandbreite in diesen und anderen Netzwerken anbieten" eins@home ist ab 19,99 EUR pro Tag erhältlich. Der Kunde erhält bis zu 200 Megabits pro Sek. im Download und bis zu 100 Megabits pro Sek. im Download. Der kaufmännische Leiter Herbert Marquard erläutert weitere Kundenvorteile: "Wir sind hier in Chemnitz mit unserem Kundencenter und unserem telefonischem Kundenservice.

Auch für unsere Internet-Produkte können unsere TÜV-geprüften Serviceleistungen in Anspruch genommen werden. Informieren Sie sich hier über die neuen Internet-Produkte: Einer davon ist der größte städtische Energieversorger in Chemnitz und der südsächsischen Metropolregion. Die Chemnitzer beliefern rund 400.000 Haushalts- und Geschäftskunden mit Gas, Elektrizität, Internet, Heizung und Kühlung sowie Wasserversorgung und Energiedienstleistungen.

Chemnitz und der Zweckbund "Gasversorgung in Südsachsen", ein Verbund von 117 Orten und Kreisen, halten zwei gleiche Anteile von 51, und zwar zu je 51 %. Einem der grössten Firmen der Branche mit einem Umsatz von 982 Mio. EUR (Geschäftsjahr 2016). Über 80 Prozent der Wertschöpfung fließt in die von einer Kommune gelieferten Städte zurück: Seit 1990 hat man in Süd-Sachsen mehr als 2,6 Mrd. EUR in den Bereich Infra- und Energiesicherheit gesteckt und diese mit rund 70 bis 90 Mio. EUR pro Jahr gesichert.

Die Energiedienstleisterin setzt sich in ihrem traditionellen Versorgungsbereich für die Bereiche Jugendliche, Freizeit, Sport, Kunst und Soziales ein.

Mehr zum Thema