Eins Buch

Ein Buch

Dieses Buch ist unter anderem in Dänemark und Amerika erschienen. Crossans fünftes Buch mit transparentem Schutzumschlag: Erstes Cover und Buch machen eins. So wurde ich auf das Buch aufmerksam: Was ist ein Buch?

mw-headline" id="Inhalt">Inhalt[Edit | | | Quellcode]>

Der eine ( "One") ist ein Roman der Irin Sarah Crossan für junge Leute. Es wird von den beiden Siamzwillingen Tippi und Grace berichtet, die an der Hüftgelenke hängen. Eine wurde am 28. Juli 2015 vom englischen Verleger Bloomsbury Publishing[1] in Englisch herausgegeben und hat einen Umfang von 448 Stk. Dieses Buch ist unter anderem in Dänemark und Amerika erschienen.

Es ist Crossans fünftes Buch. Die formelle Eigenheit von One ist, dass es in kostenlosen Verse verfasst wurde. Ein gewann die Carnegie-Medaille 2016. 4] und wurde von der Presse als " ein ehrlicher, unapologetischer Realismus aus einer vielfältigen Perspektive, der in der Belletristik für Jugendliche oft nicht zu sehen ist. Gnade und Tippi sind Siamkatzen, die an der Hüftgelenke sind.

Diese sind 16 Jahre jung und müssen zum ersten Mal eine staatliche Grundschule besuchen. Die Kinder haben zwar Ängste vor dem Aussehen und den Bemerkungen ihrer Klassenkameraden, aber zu ihrer Verwunderung machen sie zwei gute Freundschaften in der Klasse. Tippi und Graces Eltern haben mehrere Probleme: ihre 14-jährige Schwägerin Dragon ist Magersuchtkrank.

Wenn auch ihre Mütter ihren Arbeitsplatz verlieren und die Familienmitglieder mit gravierenden Finanzproblemen konfrontiert sind, beschließt die Gastfamilie, dem Team zu gestatten, einen Dokumentarfilm über sie zu machen, um dadurch ihr Einkommen zu sichern. Grace und Tippis Gesundheit geht während der Schießerei massiv zurück, bis Tippi endlich einbricht.

In der Klinik lernen sie, dass Grace ein spendendes Herz benötigt, dass sie aber nur operativ behandelt werden kann, wenn Tippi und Grace zuvor abgetrennt werden. Grace wird nach der OP wach und stellt fest, dass Tippi sehr krank ist. Die kann mit ihrer Schwester sprechen, bevor Tippi umkommt.

Tipi und Grace lernen, dass sie bald eine echte Grundschule besuchen müssen, weil ihre Mutter es sich nicht mehr erlauben kann, sie zu Haus zu erziehen. Die Zwillinge werden von ihrer Schwägerin Dragon erklärt, dass nicht jeder sie schlecht behandelt. Grace und Tippi gehen vor ihrem ersten Tag in der Grundschule zu einer weiteren ärztlichen Kontrolle und Behandlung.

Gnade kann sich in ihrer Therapie nicht wirklich erschließen und von ihren Befürchtungen erzählen; Tippi dagegen findet es nicht so schwierig. Kurze Zeit nach der medizinischen Prüfung haben Tippi und Grace plötzlich die Erkrankung. Gnade ist viel älter und wirft sich vor, dass Tippi wegen ihr im Schlaf liegt.

Lhre Mütter machen sich Gedanken um die beiden Kinder, aber der Doktor sagt ihr am Handy, dass alles in Ordnung ist. Grace' andti's Familienvater gibt ihnen neue Mobiltelefone. Tipi und Grace müssen zum ersten Mal in die neue Stadt. Doch Yasmeen setzt sich für Tippi und Grace ein und schützt sie vor den anderen.

Über Yasmeen lernt die Familie Jon näher kennen, mit dem sie sich auch anfreundet und den Grace besonders genießt. Sie überspringen zusammen eine ganze Std. und Tippi räuchert eine Kippe mit Yasmeen und Jon, was Grace sehr verärgert, weil es auch ihren eigenen Leib betrifft und Tippi es noch nicht mit ihr erörtert hat.

Grace und Tippis Eltern sind besoffen auf dem Fahrgastsitz. Wenn sich Tippi und Grace an einem Tag im Bad bereit machen, wird Grace für einen Moment in Ohnmacht fallen. Drachen geht ins Bad, aber Grace und Tippi tun so, als wäre Grace gerade weg.

Grace und Tippi werden in der Schulzeit von vielen ihrer Klassenkameraden nach wie vor schlecht betreut. Gnade wird immer mehr in Jon verknallt. Aber irgendwann hören Grace und Tippi Jon etwas Blödes über sie sagen. Zuhause lernen die beiden, dass Dragon für die Unterstützung der Familien arbeitet, weil ihr Familienvater erwerbslos ist und ihre Mütter nicht mehr arbeitsfähig sind.

Auch Grace bemerkt, dass Dragon sehr mager wurde. Gnade hat wieder Schwierigkeiten beim Atmen und gibt ihrer Angehörigen vor, dass es nur ein Witz war. Aber sie und Tippi wissen, dass sich ihre Gesundheit verschlimmert. Tipi und Grace kommen wieder mit Jon und Yasmeen aus und Jon und Grace kommen immer besser miteinander aus.

Gnade und Tippi sehen sich in der Verantwortung, weil aufgrund ihrer physischen Verfassung so viel Kapital in sie gesteckt werden muss. Gnade erwähnte, dass sie viel Kohle machen können, wenn sie einem Filmteam gestatten, einen Dokumentarfilm über sie und Tippi zu machen, aber Tippi ist gegen sie. Tippi wird auch immer schmaler.

Lhre Mama macht sich Gedanken und will Tippi und Grace zum Doktor bringen. Gnade sagt, es ist nicht notwendig, weil es ihnen gut geht, aber Tippi gibt zu, dass es nicht immer so ist. Gnade und Tippi besuchen Jon und stellen fest, dass er in sehr armen Umständen wohnt und dass seine Mama die Gastfamilie verlässt.

Gnade litt weiterhin unter Atemnot und Tippi wird sich immer mehr bewußt, daß etwas nicht in Ordnung ist. Grace bittet sie, beim Arztbesuch ehrlich zu sein. Gnade ist sich nicht ganz sicher, ob Jon in Yasmeen verknallt ist. Yasmeen feiert zu ihrem Geburstag eine Pyjama-Party, aber insgeheim trinkt man zusammen mit Yasmeen und Jon auf dem Gelände der Schule Kaffee.

Tipis und Graces Eltern sind von der Verzweiflung befreit. Irgendwann erzählt ihre Mama den beiden Kindern, dass sie sich den Umzug nicht länger erlauben können und die Mädels dann auf eine andere Grundschule gehen müssen. Gnade fragt Tippi noch einmal nach der Verdienstmöglichkeit durch die Unterlagen und diesmal ist Tippi einverstanden.

Sie trifft Caroline Henley, die Journalistin, die den Dokumentarfilm über Grace und Tippi aufnimmt. Nach der Überweisung des Geldes an die Zwillinge zahlen sie jedoch für Dragons Russlandreise und können so ihre Geschwister von der Sache fernhalten. Caroline merkt schnell, dass Tippis und Graces Familienvater Alkoholikerin ist.

Als Tippi auf einmal kollabiert, rennen die beiden über den Pausenhof. Du gehst ins Spital und Grace findet heraus, dass sie ein beschädigtes Herz hat. Die Ärztin erläutert, dass Tippis Herzen härtere Arbeit leisten müssen und dass beide Menschen ohne chirurgische Trennung und Grace ein weiteres Spendenherz bekommen werden.

Gnade hat die Befürchtung, dass Tippi sterben wird, wenn sie nicht operiert wird und wählt deshalb die OP. Doch da sie viel über das Motiv liest, weiss sie auch, dass es eine sehr hohe Chance gibt, dass ein Doppelgänger bei der OP umkommt. Gnade ist wie ein Schmarotzer, der Tippi das ganze Jahr über das ganze Land lutscht und will ihre Schwägerin dazu drängen.

Gnade und Tippi lassen Caroline weiterdrehen, denn Caroline hat gezeigt, dass sie keine Sensationssüchtige ist, sondern dass sie sich wirklich um die Zwillinge kümmert. Grace will in ihrer Behandlung erläutern, dass Tippi und sie nicht zwei Menschen sind und nicht Teil von einander, sondern dass sie wie eine einzige Persönlichkeit sind, und dass sie, wenn Tippi stirbt, nichts weiter als ein Schwarzer Löcher wäre.

Grace und Tippi schauen sich zuhause ein Video des Interviews mit ihren Eltern über Chirurgie und Separation an und stellen fest, dass es bei der Entscheidungsfindung nicht nur um sie geht. Man trifft seinen behandelnden Zahnarzt im Spital und sagt ihm, dass man sich für die OP entschlossen hat. Gnade und Tippi trifft sich mit Yasmeen und Jon und erstellt eine Liste der Dinge, die sie tun wollen, bevor sie umkommen.

Tipi meint, dass sie nicht mehr so gemein sein will und Grace einen Küsschen von einem Buben. Die gehen splitternackt schwimmen, beobachten den Morgengrauen und Grace und Jon küsst zum ersten Mal. Eines Nachts am Meer verheißen sich Tippi und Grace, dass sie leben werden, auch wenn der andere sterben sollte.

Tipi und Grace sind im Spital, um sich auf die OP zu vorbereiten. Sie versammeln sich vor dem Spital. Graces Therapeutin kommt ins Spital und Grace gibt zu, dass sie eine große Furcht hat und nicht weiss, wie sie weiterleben soll, falls Tippi umkommt. Die Ärztin erläutert Tippi und Grace die OP und Grace wundert sich, wie es für Tippi und sie möglich sein sollte, zwei getrennte Leichen zu haben und wie es ist, zu krepieren.

Er kommt zu einem Krankenhausbesuch. Er verabschiedet sich von Grace. Gnade trÃ?umt, dass Tippi verschwand und dass sie mit Jon in Verbindung steht und erkennt, dass er nie genug sein kann. Lhre EÉtern veranstalten eine Feier fur Grace und Tippi. Grace bemerkt nach der Feier, dass sie den letzen Platz ihrer Löffelliste nicht überprüft hat, indem sie auf einen Stammbaum klettert, also helfen Dragon den beiden dabei, sich aus dem Spital zu schmuggeln und auf einen Stammbaum zu steigen.

Drachen sagt ihren Geschwistern Lebewohl und Grace und Tippi sind auf die OP vorzubereiten. Grace und Tippi hoffen, sich vor der OP später zu wiedersehen. Sie erwacht aus ihrem Wachkoma und erkennt, dass Tippi nicht hier ist. Ihr wird klar, dass sie allein ist und dass sie und Tippi voneinander abgetrennt wurden.

Lhre Angehörigen erzählen Grace, dass Tippi ernsthaft erkrankt ist. Gnade wird in Tippis Raum genommen und neben ihr platziert. Als Tippi am Morgen des folgenden Tages kurz aufwacht, merkt Grace, dass ihre kleine Tochter liegt. Etwas später wird Tippi sterben. Gnade kann nicht erkennen, dass ihre Schwägerin verschwunden ist und sehr unter dem Schaden zu leiden hat.

Das alte Herzen ihres tippi soll benutzt werden, aber die Mediziner sagen ihr, dass dies nicht möglich ist. Gnade macht allmählich Gesundheitsfortschritte. Drachen kommt, um Grace im Spital zu sehen und Grace bittet Drachen, ob sie Magersucht hat. Beides vermisst tippi. Tipi ist begraben, während Grace im Spital ist.

Die Filmcrew nimmt die Bestattung auf, damit Grace sie sehen kann, wenn sie will. Gnade erwartet ein Spender-Herz. Karoline besucht Grace im Spital, weil Grace sagen will, was vor der Kamera war. Als sie sich nach rechts wendet, um Tippi starten zu sehen, merkt sie wieder, dass Tippi nicht mehr da ist.

Gnade merkt, dass sie ihre Story erzählt, weil sie die Einzige ist, die noch übrig ist. Grace ist auf Tippi eifersüchtig, weil Tippi sich schlicht und ergreifend alles mitnimmt.

Grace wagt es in vielen Fällen nicht zu sagen, was sie glaubt oder was sie will. Gnade liest und backt gerne. Wenn Grace eine Herzmuskelerkrankung bekommt und erkennt, dass Tippi dadurch immer weniger wird, dann ist sie für sie da. Tipi ist Grace' Schwester und wurde von ihren Eltern den Namen des Hitchcock-Stars Tippi Hedren gegeben.

Anders als Grace ist Tippi eine sehr direkte Person. Anders als Grace ist sie auch realistisch und ehrlich zu sich selbst und anderen. Und wenn Tippi etwas will, "nimmt sie es mit beiden Händen" (S. 88). Nach Grace neigt Tippi dazu, rasch abhängig zu werden.

Wenn Grace den Dokumentarfilm auffordert, für die ganze Famile zu zahlen, ist Tippi nur dagegen, weil sie befürchtet, jegliche Würde zu verlieren. 2. Doch Yasmeen wird beauftragt, Grace und Tippi durch die ganze Stadt zu führen und sich sofort mit ihnen anzufreunden. Die Zwillinge erfahren, dass sie seit ihrer Kindheit HIV-positiv ist und deshalb in der schulischen Ausbildung als Außenseiterin betrachtet wird.

Es ist ihr ein Anliegen, die beiden vor den anderen Studenten zu schützen und sich immer für Grace und Tippi einzusetzen. Er ist mit Yasmeen angefreundet und trifft Grace und Tippi in der Grundschule. Jon wohnt zusammen mit seinem Vater Cal in schlechten Bedingungen.

Mit Grace kann er viel lesen und tauschen. Aber er wird auch immer mehr an Grace Interesse haben. Grace und Tippis Mama versuchen, die ganze Schönstattfamilie zusammen zu halten. Wenn sie gefeuert wird und Grace und Tippi beschließen, den Dokumentarfilm drehen zu lassen, um daraus Gewinn zu machen, empfindet sie sich furchtbar, weil sie das Gefühl hat, ihre eigenen Produkte zu vertreiben.

Grace und Tippis Familienvater ist erwerbslos und hat ein Trinkproblem. Wenn Caroline mit den Dreharbeiten beginnt, entscheidet die Gastfamilie, dass er auszieht, bis das Filmpersonal wieder weg ist, so dass niemand von seiner Abhängigkeit lernt. Da sich Grace und Tippis Gesundheitszustand verschlechtert, kann er offenbar trocken sein.

Drachen ist die kleine Schwester von Grace und Tippi im Alter von 14 Jahren. Sie scheint, dass sie nur als Schwägerin von Tippi und Grace und nicht als unabhängige Persönlichkeit empfunden wird. Der Drache wird immer schlanker und bekennt Grace im Spital, dass sie Magersucht hat. Oma wohnt bei Grace und Tippi und dem Rest der Gastfamilie.

Die ist die Mama von Grace und Tippys Vati. Die Journalistin Caroline Henley will eine Langzeit-Dokumentation über Grace und Tippi aufzeichnen. Etwas aus Grace und Tippi, sorgt für die beiden im Spital und hört auf zu schießen, bis es ihnen besser geht. Retrieved June 2017. Springen auf Sarah Crossans Jugendroman "One": Wie leben zwei in einem Leib?

Mehr zum Thema